Frage von sonja2020, 132

Meine Frage was ich an Gott gestellt habe?

Ich habe in letzter Zeit das Gefühl das mir mein Partner fremd gegangen ist. Da wir uns nun fast jeden Tag streiten und auch kaum sex haben ....

Habe gestern Gott um Hilfe gebeten.

Bitte Gott wenn mein Partner fremd gegangen ist Soll ihm morgen etwas passieren Nichts schlimmes sondern etwas was ihm sehr verletzt. ...

Und heute war es dann so .... Sein bester Freunds Baby ist gestorben. .. Er war so fertig das er geheult hat und es ging ihm überhaupt nicht gut....er leidet sehr darunter. ... Ist ja auch klar ....es ist eine sehr schlimme Nachricht. ...

Er meint immer wieder das er mich liebt und in diese 2 Jahre mit mir noch nie fremd gegangen ist...

Was soll ich nun glauben? Lügt er?

Bitte keine dummen Kommentare

Antwort
von Monstrus87, 29

Ist etwas, das ihn verletzt nicht auch irgendwie etwas schlimmes? Gott wird auch gemäß dem Christentum so nicht handeln. Wie es im Islam, Judentum oder einer anderen Religion ist, weiß ich nicht. Du nutzt Gott hier als Rächer und Orakel gleichzeitig. So kann das nicht funktionieren. Was deinem Freund passiert ist, war Zufall. Nichts weiter.

 Aber Gott hat dir etwas schönes gegeben, was dir helfen kann, dein Problem selbst zu lösen. Es handelt sich hierbei um einen Mund zum Sprechen. Du hättest bzw. kannst auch einfach mal mit deinem Freund über deine Sorgen sprechen. Und vermehrter Streit heißt ja nicht direkt, dass er dich betrügt.

Antwort
von Cookialla, 46

Ich frage mich, ob eure Beziehung überhaupt Sinn macht, wenn:

- du ihm nicht vertraust

- ihr euch jeden Tag streitet

- du unzufrieden mit eurem Sexleben bist

- du Gott darum bittest, dass etwas passiert, was ihn verletzt

Also dass ihr euch streitet und wenig Sex habt, heißt natürlich nicht automatisch, dass dein Freund fremd geht. Aber du vertraust ihm trotzdem nicht, was alles andere als gut ist. Für mich ist Vertrauen mit der wichtigste Grundstein einer Beziehung. Gibt es denn einen speziellen Grund dafür, dass du ihm nicht mehr vertraust? Wenn ja, dann solltest du ihn vielleicht darauf ansprechen.

Antwort
von ilknau, 16

Hust, sonja, das gibts ja gar nicht!

Glaubst du wirklich, dass GOTT, GoodOtherThinkTank, sich für solche menschlichen Pillepalle interessiert, dass er ein unschuldiges Seelchen hinmacht, um dir seine Zuneigung zu zeigen?

Never, oder?

Kümmer dich nun um deinen Freund und gibt ihm eine Chance, lG.

Antwort
von Fantho, 14

Bitte Gott wenn mein Partner fremd gegangen ist Soll ihm morgen etwas passieren Nichts schlimmes sondern etwas was ihm sehr verletzt.

Das ist ganz schlimm, wenn man sich auf dieses Niveau begibt und anderen Menschen etwas schlimmes wünscht. Und dabei ist die Graduierung (wenig schlimm, schlimm, ganz schlimm) völlig irrelevant betreffend des 'Wunsches'

Du solltest wohl eher mal auf Dich achten und mal Deine Gedankengänge reflektieren, zumal

der Allliebende Gott solche Wünsche wie den Deinigen gar nicht erfüllen würde bzw gar nicht erfüllen kann...

weil dies nicht seinem Wesen 'Allliebe' und 'Allgüte' entspricht...

Jemandem etwas schlimmes und / oder verletzendes zu wünschen, hat mit Liebe aber überhaupt nichts zu tun!!

Das fehlende Vertrauen ist ebenso ein Ausdruck Deiner Unsicherheit, was ebenso auf ein Defizit von Selbstachtung und Selbstliebe zeugt, welche wiederum in Deinem Wunsch zum Ausdruck kommt...

So schließt sich der Kreis...

Lerne Dich zu lieben, Dich zu achten, Dich wertzuschätzen, denn solange Du dazu nicht fähig bist,

wirst Du auch nicht der Liebe für andere fähig sein...

Sinniere mal darüber nach...

und unterlasse bitte zukünftig

a) anderen Menschen was schlimmes an den Hals zu wünschen

b) Gott dafür missbrauchen zu wollen

Gruß Fantho

Antwort
von Andrastor, 24

1. Da es keinen Gott gibt, hat er auch nichts bewirken können.

2. Wenn dein Gott ein unschuldiges Kind sterben ließe nur um deinen Freund zu "erschrecken", wäre es ein extrem grausames Wesen dass kaum dem Titel "Gott" würdig wäre.

3. Wenn dein Freund sagt er wäre nie fremd gegangen, dann solltest du ihm das glauben und nicht auf irgendwelche Zeichen von kosmischen Zauberern hoffen.

4. Jeder Milchkarton beantwortet Gebete auf dieselbe Weise wie Gott, vielleicht betest du das nächste Mal zu einem solchen.

5. Ich empfehle dir dringend psychologische Hilfe, da du 1. offenbar deinem Freund nicht vertraust obwohl es dazu scheinbar keinen Grund gibt, und 2. da du offenar meinst dass ein "Zeichen" glaubwürdiger wäre als dein Partner.

Kommentar von Alex92fromHell ,

ich mag den Vergleich mit dem Milchkarton

Antwort
von lila12345678901, 49

Vertrau ihm. Solche schlimmen Dinge passieren andauernd im Leben, aber das bedeutet nicht, dass er dir fremd gegangen ist. Sei für ihn da, vielleicht wird das ja auch der Weg sein, dass ihr euch am ende des tages wieder sehr gut versteht und nicht mehr streitet usw

Antwort
von joergbauer, 11

Bist du denn verheiratet? Ehe und Sex gehören zusammen. Wenn du an Gott glaubst, solltest du das wissen. Davon abgesehen, wenn dein Partner dir sagt, daß er treu ist, dann glaube ihm das einfach. Wenn er lügt, wird das früher oder später auf ihn zurückkommen.

Vielleicht solltest du deine Gefühle hier nicht überbewerten. Nur weil man viel Sex hat, muss das nicht bedeuten das alles in Ordnung ist. Und umgekehrt, wenn man weniger Sex hat, heisst es nicht, daß man fremd geht oder dem Partner nicht mehr nahe steht.

Mit ungerechten und eingebildeten Vorwürfen und Verdächtigungen kann man eine Beziehung auch kaputt machen. Was dein Beten betrifft, so würde ich gerne wissen, wie du deine Beziehung zu Gott definieren würdest? Was ist für dich Glaube? Woran konkret glaubst du?

Antwort
von onidagori, 37

Wieso wird der Mensch dazu gezwungen, jemandem immer treu zu bleiben? Der Mensch ist von Natur aus Polygamie veranlagt. Die Monographie wird ihm aufgezwungen, entspricht aber, wie schön gesagt, nicht seiner Natur. Das sollten wir langsam akzeptieren.

Und wenn er sagt, daß er nicht fremd war, solltest Du ihm das glauben. Beweise hast ja wohl nicht. Streit hat sicher andere Gründe. Vielleicht gefällt ihm Dein Verhalten nicht. Gott bitten, daß er leiden soll, ist ja richtig böse und egoistisch. Da sieht man, daß Du ihn nicht liebst, sondern nur besitzen willst. 

Kommentar von ghostbaby ,

korrektur ; dem menschen ist es frei gestellt ob er eine beziehung /heirat eingehen möchte.

wenn er sich dagegen entscheidet, hat niemand etwas dagegen , wenn er andauernd eine andere hat .

Antwort
von stoffband, 13

Wenn, dann Fragen finde ich im allgemeinen komisch. Warum machst du es. Ich hab schon erlebt das Menschen anderen ne Krankheit gewünscht haben und es dann auch eingetreten ist!

Antwort
von holgerholger, 11

Was ist das für ein  Gott, der als Strafe für eine Verfehlung ein völlig unbeteiligtes, unschuldiges Baby tötet?

Wenn du deinem Partner nicht traust, klär das mit ihm. Gott ist kein  erbsenzählender Buchhalter, der willkürlich Strafen nach Anforderung  verhängt. 

Antwort
von Nightlover70, 13

Du glaubst jetzt aber nicht ernsthaft das Dein Wunsch was mit dem Tod des Babys zu tun hat, oder?

Spinn mal nicht so rum, Dein Freund wird schon nicht fremd gehen.

Antwort
von nowka20, 10

Jes 55,8-9

---8 Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR,

---9 sondern soviel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Röm 11,33

33---O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege!
---------------------------------------------------------------------------------------------

hilf dir selbst und finde anschließend in gott trost

Antwort
von sternenmeer57, 20

An einem Bauchgefühl ist immer was dran. Aber das mit dem Baby ist echt heftig und hat mit Fremdgehen nichts zu tun.

Antwort
von Alex92fromHell, 12

Wenn du so etwas für ihn wünscht, solltest du ihn verlassen, da hat er definitiv was besseres verdient. Sorry aber das geht gar nicht... Was is das für eine Beziehung wenn man seinem Partner was schlechtes wünscht.

Auf Rücksicht auf alle Gläubigen lass ich jetzt mal das Thema 'Religion funktioniert nicht auf die Weise, das man sich etwas wünscht und es passiert, wenn man so denkt sollte man echt mal über glaube und Religion nachdenken'

Antwort
von Ostsee1982, 24

Bitte keine dummen Kommentare

Die kann man sich bei so einer Frage schwer verkneifen.

Gott hatte da gewiss nicht die Finger im Spiel. Das Gefühl zu haben, dass jemand fremdgeht heißt noch lange nicht, dass er es tatsächlich tut. Ob er lügt oder nicht lügt können wir hier auch nicht feststellen. Entweder ist das nötige Vertrauen da um eine Beziehung zu führen oder du lässt es bleiben und trennst dich.

Antwort
von Schwoaze, 8

Auf so eine Frage erwartest Du kluge Antworten? Da muss ich mich aber schon über Gebühr anstrengen!

Du unterstellst Gott, ein unschuldiges Baby getötet zu haben. Einfach so, um Dir zu zeigen, dass Dein Partner untreu ist.

Herrgott, schau obe!

Antwort
von newcomer, 21

Habe gestern Gott um Hilfe gebeten.

Und heute war es dann so .... Sein bester Freunds Baby ist gestorben.

_________________________________________

du hast also Gott angestiftet was Böses zu tun sprich bist alleine für den Tod dieses Babys verantwortlich. Ich denke du solltest dir über die Folgen in klaren sein. Stell dir mal vor dieser Freund erfährt das. Was glaubste was er mit dir macht ?

Kommentar von newcomer ,

nun stell dir mal vor die Mutter des gestorbenen Babys wünscht dir auch was schlechtes von Gott

Antwort
von Crazyonur, 13

Ich kenne jemanden aus meiner Famillie die auch einmal Gott gebittet hat seinem Mann etwas schlimmes zu tun aber er selbst sollte keinen schaden bekommen weil er ihr immer fremd ging und am selben tag hat er ein unfall gemacht und sein neu gekauftes auto war futsch :D ihn ist aber nix passiert.

Kann schon sein das dein gebet angenommen wurde, wer weiß. Aber auch selbst wenn bist du nicht schuld für das verstorbene Baby. Gott ist Allmächtig und Er allein kann aus dem nichts etwas erschaffen.

Kommentar von Crazyonur ,

Wenn du stark dran glaubst das er dir Fremd geht würde ich klug vorran gehen. Ihm nicht zeigen das du verdacht schöpfst und unauffällig ihn beobachten/verfolgen und dann gucken ob er dir fremdgeht oder nicht.
Und wenn du nur über die Vergangenheit die Wahrheit wissen willst dann frag ihn einfach ganz offen. Und wenn du ihm danach immernoch nicht glaubst dann musst du entscheiden ob du die Beziehung so weiterführen willst oder nicht ob du ihm wieder vertrauen kannst usw.

Antwort
von onidagori, 19

Hab mal in Deinem Profil geschaut. Du lügst ja, daß sich die Balken biegen. Mal bist Mann, mal Frau, mal schwanger, mal lebst in Scheidung. Wenn Ihr in Scheidung lebt, kann er doch fremd gehen. Wenn Du lange Weile hast, kann man im Internet auch sehr viel lernen. Das schlage ich Dir vor.

Hier gibt es welche, die ernsthaft Hilfe suchen. Denen schenkt jeder gern seine Zeit. Solchen wie Dir, die nur lügen, aber nicht.

Kommentar von sonja2020 ,

Schön das du d profil angeschaut hast....

Muss man unbedingt eine person sein....

Kann es nicht sein das man für andere schreibt? 

Denk mal logisch nach 

So was wie Facebook kannst du privat profil nennen

Aber nicht das nicht hier 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten