Frage von katinkajutta, 72

Soll ich aus der Kirche austreten?

Aufgrund der hohen Kirchensteuern in der Schweiz, denke ich darüber nach, bei der Religion auszutreten. Ich zahle im Jahr sFr. 200.-- an Steuern.

  • Wie steht ihr dazu?
  • Seid ihr auch schon ausgetreten? 
  • Würdet ihr dies empfehlen?
  • Welcher Religion gehört ihr an?
Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JTKirk2000, 42
andere

Ich bin wohne zwar nicht in der Schweiz und bin auch nicht wegen der Kirchensteuern aus der evangelischen Kirche ausgetreten, der ich bis vor einigen Jahren noch angehört hatte, sondern deshalb, weil ich aus Glaubensgründen in meiner Jugend inaktiv geworden bin - nicht weil ich nicht mehr an Gott glaub(t)e, sondern weil ich zwischen meinem persönlichen Glauben und dem was in der Bibel steht eine weitaus größere Gemeinsamkeit sah und sehe, als mit dem, was in der evangelischen Kirche vertreten wird. Später fand ich zu einer Kirche, die meinem persönlichen Glauben weit eher entspricht, und nach meinem Verständnis auch dem, was ohne zu interpretieren in der Bibel steht. 

Antwort
von Dackodil, 72

Wenn du die Entscheidung von Geld abhängig machst, solltest du austreten, denn mit den Inhalten der Kirche hast du dann ja schon längst nichts mehr am Hut.

Antwort
von Allexandra0809, 35
andere

Wer bei dieser Überlegung angelangt ist, die Du jetzt anstellst, hat doch mit der Kirche bzw. der Religion nichts mehr gemeinsam. Du bist wahrscheinlich nur noh dem Namen nach in dieser Kirche. Wenn es Dir nichts bringt, kannst Du genauso auch austreten.

Antwort
von Aliha, 62

Ob du aus der Kirche austreten willst, musst du ganz alleine mit deinem Gewissen ausmachen und welcher Religion ich angehöre geht nur mich etwas an und würde dir bei deiner Entscheidung auch nicht weiterhelfen.

Antwort
von Viktor1, 19
Soll ich aus der Kirche austreten ?

Unbedingt. Da hast du nichts verloren. Die paar Steuern sollten aber nicht der Grund sein sondern die offensichtliche Sinnlosigkeit deiner Mitgliedschaft.

Antwort
von flunra39, 16
keine, ohne Religion

wir Menschen können zu "Gott"  oder zu einer sog. Höheren Macht durchaus OHNE die Kirchen eine Verbindung haben und halten

Antwort
von MissRatlos1988, 34

Ich glaube nicht an Gott und bin auch ausgetreten. Warum soll ich Steuern für etwas zahlen was mich eh nicht interessiert? Also tritt doch aus wenn du es für unnötig hältst.

Kommentar von katinkajutta ,

danke

Kommentar von MissRatlos1988 ,

hat bei uns in der Gemeinde ne einmalige Gebühr von glaube 30,- Euro waren es gekostet. hast du durch Steuer Ersparnis aber schnell auch wieder raus. mein Kind ist getauft und alles und kann irgendwann selbst entscheiden was er tun will. da es aber irgendwie dazu gehört zur Kommunion zu gehen usw wollte ich das dem Kind jetzt auch nicht vorenthalten. irgendwelche Nachteile für mich persönlich sehe ich nicht. kirchlich heiraten muss ich nicht haben und als Patentante kann ich bloß als Taufzeuge statt Taufpate eingetragen werden aber ich finde das sind alles Dinge womit ich leben kann und keinen wirklichen Nachteil erziele. von daher brauch ich die Kirche nicht

Antwort
von Virginia47, 41
keine, ohne Religion

Das kannst und musst du einzig und allein mit deinem Gewissen abmachen. Die Kirchensteuer sollte nicht der Grund für Glauben oder Nichtglauben sein. 

Antwort
von efokain, 39
andere

aus der kirche bin ich ausgetreten.weil für mich spielt es keine rolle ob an meinem grab ein priester oder ein redner steht.mehr unterschiede sehe ich nähmlich nicht wenn ich in der kirche mitglied bin und teuer geld bezahle...

Antwort
von comhb3mpqy, 19

Ich bin der evangelischen Kirche und habe nicht vor dort auszuteten. Ich glaube an Gott, wenn du wissen willst warum kannst du ja mal meine bereits beantworteten Fragen ansehen.

Antwort
von kdd1945, 23
andere

Hallo katinkajutta,

gegenüber der Kirchensteuer-Religion hast du keine Verpflichtung. Die hat für dich nichts  Nützliches getan.

Vergiss aber nicht, dass Gott für dich und dein Leben bedeutet: Jesus sagt in Joh 3,16:

16 Denn so10 hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. 

Wenn du Gott besser kennen lernen, vielleicht ein Freund Gottes werden willst, kannst du dich an Jehovas Zeugen in deiner Nähe wenden. Sie helfen dir ohne dass dir Kosten entstehen. Link:

.. http://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/zusammenkuenfte/

Grüße, kdd

Antwort
von scrutinize, 25

Ich bin aus der katholischen Kirche ausgetreten, als ich die Wahrheit durch das Lesen der Bibel kennen und lieben lernte.

Und ich werde Jesus für immer dafür dankbar sein!



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten