Frage von bubuuuuuuu, 22

Meine Festplatteauslastung liegt etwa bei 95%, steigt aber manchmal auf 100%. An was könnte es liegen?

Betriebssystem: Windows10

Antwort
von MrBro, 22

Updates oder er lädt noch Startprogramme oder dein Antivirusprogramm macht gerne mal des Öfteren Viren scanns.

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Ja, möglicherweise Windows-Defender. Was schlagen Sie mir vor?

Kommentar von MrBro ,

Windows defender macht regelmäßig scans doch die Lasten dann auch CPU mit aus. Mal drauf achten ob die CPU Auslastung mal Sprungartig ansteigt oder so. Ansonsten mal versuchen unwichtige Autostartprogramme zu deaktivieren und wenn es immer noch nicht geht vielleicht malware scan in Betracht ziehen. Bei uns an der Schule hat es ne malware geschafft 120 pc's unbrauchbar zu machen dann mussten wir die pc's neu aufsetzen.

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Ja,genau! Sprünge wie von 3% zu 22% oder so. Hab mein laptop auch gestern neu augesetzt, hat aber nichts gebracht.

Kommentar von MrBro ,

Sind die Sprünge dem defender geschuldet?

Kommentar von bubuuuuuuu ,

ja

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Was halten Sie von einer Defregmentation der Festplatte?

Kommentar von MrBro ,

Wenn der PC schonmal neu aufgesetzt wurde dann eher nix.

Kommentar von MrBro ,

Und laut mehreren Forenbeiträgen ist der defender nicht so aktiv. Könnte der PC schon etwas älter sein?

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Nein! Ist 1 Jahr alt

Kommentar von MrBro ,

Dann kann ich das doch schwer nachvollziehen. Wenn du jemanden aus deiner Nähe kennst der was von pc's versteht dann lass ihn drüberschauen^^

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Werde ich machen. Dankeschön:)

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Eine Defragmentierung hat doch geholfen. Jetzt steigt der Prozentsatz nicht mehr als 3%

Kommentar von MrBro ,

Ok, normalerweise macht er das selbst wenn man den PC neu aufsätzt. Oder hast du nur Windows neu aufgesetzt?

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Beides

Antwort
von spriday, 19

Es kann sein, dass gerade Updates verarbeitet bzw. installiert werden.

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Hab die neuesten gestern schon installiert.

Kommentar von spriday ,

Dann kann das außerdem ein Windows-interner Vorgang sein, der nach einiger Zeit aufhört, ist bei mir auch manchmal so.

Kommentar von Shokat87 ,

Die Systemupdates werden nicht unter den normalen Updates angezeigt. Man sieht auch nicht, dass die gemacht werden.

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Ich hab aber das Problem schon seit Tagen

Antwort
von polygamma, 12

An Windows 10... So dumm sich das anhört - das ist das Problem.

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Sehr hilfreich! Dankeschön!

Antwort
von Shokat87, 19

So zwischen 9. und 12. jeden Monats macht Windows Systemupdates im "Hintergrund"

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Das heißt, dass gegen morgen der Prozentsatz sinkt oder was?

Kommentar von Shokat87 ,

Der Vorgang dauert eigentlich nur um die 15 Minuten. Wenn er fertig ist, gehts im nächsten Monat erst wieder los.

Kommentar von bubuuuuuuu ,

*sinken wird

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Ok. Dann ist es bei mir nicht der Fall, denn das Problem habe ich schon seit Tagen.

Kommentar von Shokat87 ,

Welche Prozesse sind denn noch unter Netzwerkdienst (4) wenn du den erweiterst?

Kommentar von bubuuuuuuu ,

NLA, Arbeitsstationsdienst,  DNS-Client, Kryptografiedienste

Kommentar von Shokat87 ,

Und welcher davon hat die höchste Auslastung?

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Gar keinen. Es steht bei jeden 0%

Kommentar von Shokat87 ,

Lade mal den ProcessExplorer von Microsoft runter und analysiere mal selbst welcher Prozess da genau die Auslastung verursacht:
https://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb896653.aspx

Kommentar von bubuuuuuuu ,

Hab schon heruntergeladen, aber ich würde Ihnen gerne ein Screenshot davon schicken, weil ich mich nicht so gut auskenne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community