Meine Familie verbietet mir Sex mit 18 und droht sogar?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also wenn du noch zur Schule gehst, eine Ausbildung machst oder studierst sind deine Eltern verpflichtet, deinen Unterhalt zu bezahlen, also selbst wenn sie dich rauswerfen, wirst du nicht auf der Straße landen. Ob du es nun riskierst musst du für dich selbst entscheiden. Da stellt sich die Frage, ob Familie wirklich bedingungslos vor alles geht und ob die Familie einen in seinem Leben so stark einschränken darf. Ich denke mal, dass du oft genug versucht hast mit ihr darüber zu reden.
Vielleicht gewöhnen sich deine Eltern auch an deinen Freund, ich mein Ihr seid nicht lange zusammen. Es ist für manche Eltern schwierig das Kind loszulassen und zu realisieren, dass sie erwachsen werden, denn der Faktor Religion fällt bei euch ja weg. Hast du deine Mama mal gefragt, warum sie so stark dagegen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
11.11.2016, 05:04

Ja, weil sie Angst vor der Reaktion meiner Familie hat.

0

Wie Du an anderer Stelle schreibst, machst Du gerade Abitur. Die unendlich vielen Möglichkeiten der Lebensführung (!) macht diesen Abschnitt ohnehin verdammt schwierig. Wenn Du dann auch noch als relativ "spätes" Mädchen Deine ersten Liebeserfahrungen machst, wird die Sache erst recht kompliziert.

Hier in Hannover mache ich die Beobachtung, dass die türkischen Mädchen die Identitätskrise ihrer Eltern am hefitgsten ausbaden müssen. Gerade wenn die Familie über ein Geschäft, ein Restaurant aber auch über prekäre Existenz Verhaltensnormen vorgibt, wird es kompliziert. Die türkische Community ist mittlerweile so vollständig von den "Kartoffelfressern" abgekoppelt, dass es fast unmöglich ist, sich gerade als Frau/Mädchen dieser Enge und Engstirnigkeit zu entziehen. Wenn in der Klasse meines Sohnes an einem beruflichen Gymnasium nicht eines der türkischen oder iranischen Mädchen mit auf Klassenfahrt darf, ist das für mich als Europäer nicht begreiflich.

Um auf Lebensführung zurückzukommen, kann ich Dir nur empfehlen, das Abi als Möglichkeit zu sehen. Ein Studium, meinetwegen auch ein FSJ bieten doch gute Möglichkeiten, sich z.B. in einer anderen Stadt den Wind um die Nase wehen zu lassen. Zur Erinnerung: Du bist volljährig und solltest eigene Entscheidungen treffen.

Die Sex-Sache.... es wird Sommer, nicht die schlechteste Zeit für Erfahrungen, wenn's in der elterlichen Wohnung nicht geht.....

Penelope.... passender Nick....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BiggerMama
16.05.2016, 10:41

Deine Mutter scheint sich weniger an der Tatsache zu stoßen, dass Du einen (deutschen) Freund hast, als vielmehr daran, dass andere Familienmitglieder oder Leute aus der Nachbarschaft etwas davon mitkriegen würden.

Bewirb Dich auf einen Studienplatz in einer anderen Stadt, in der sich kein Verwandter befindet! Sucht Euch bis dahin Gelegenheiten, bei denen niemand aus der Nachbarschaft etwas mitkriegen kann!

Der ganze Hype um Sex befeuert Gedanken, die Du Dir (er sich?) noch gar nicht machen wolltest, oder deren Verwirklichung Du weit weg geschoben hattest. Lass Dich bloß zu nichts drängen!

1

Hallo! Ich weiß wie es ist da ich auch ausländische Eltern habe. Deine Eltern dürfen dir garnichts verbieten. Aber rausschmeißen schon ds du über 18 bist. Du Solltest einige zeit zu deinem freund ziehen vielleicht kommen dann ja die e Eltern und bemerken das sie was falsch gemacht haben und and nicht mehr so hart.
Hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 08:44

Ich glaube nicht, dass ich einfach so zu ihm ziehen kann. Meine Eltern würden mich dann vollkommen fallen lassen. 

0
Kommentar von BiggerMama
16.05.2016, 08:44

Ich glaube, dass ein Auszug die Situation eher verschärfen würde.

1

natürlich kann dir deine Mutter mit 18 nichts mehr verbieten, rein rechtlich. 

Hier geht es ja aber nicht um Recht im Sinne des Gesetzes sondern um Religion und Moral. Das sind Werte die bei euch in der Kultur höher angesiedelt sind als in anderen.

Du musst dir mit deinem Freund einig sein, was ihr wollt und eben auch wie lange ihr warten wollt. Ich denke deine Mutter hat Angst, dass er es nicht ernst mit dir meint (zurecht.....) denn der 1. Freund ist nicht oft der, mit dem man ein Leben lang zusammen bleibt. 

Ich denke bei deinem Problem kann dir nur jemand helfen, der in der selben Kultur lebt. Cousine, Freundin.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 08:40

Danke sehr. :) Wir sind keine religiöse Familie aber natürlich ziemlich türkisch. ^^ Und nur weil ich mit meinem ersten Freind kein Leben zusammen bleibe, soll ich also nicht mit ihm schlafen? :D Eine Hochzeit ist ja auch keine Garantie für ein ewiges Leben zusammen. :( Naja, leider kenne ich niemanden mit einem ähnlichen Problem. Meine Cousinen ordnen sich unter und meine Freunde haben alle sehr offene Eltern. 

0

Wenn deine Eltern dich rausschmeißen, siehst du wie viel wert du ihnen bist. Also du kannst dich da schon drauf einlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Penelopia,

also ich würde sagen, solange du noch bei deinen Eltern wohnst, dann haben sie immer noch das Recht dir zu sagen, ob du Sex haben darfst oder nicht. Klar, ab 18 darf man es, aber du wohnst ja immer noch bei ihnen. Stell dir vor, du hast Kinder die 18 sind und sie haben dann Sex in deiner Wohnung.

Aber theoretisch könntest du ja zu ihm, dann bist du ja nicht bei deinen Eltern. Und solange sie es nicht wissen, können sie ja eigentlich auch nichts machen.

Deine Eltern machen sich wahrscheinlich Sorgen, dass dir irgendetwas passiert etc. So ist es bei meinen auch, sie lassen mich nicht bei meiner Freundin schlafen.

Hoffe dir konnte meine Antwort etwas weiterhelfen.

LG
Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 08:43

Danke sehr. :) Leider darf ich bei ihm nicht übernachten. Wahrscheinlich darf ich ihn abends nicht einmal besuchen. Dass mit drm Sex in der elterlichen Wohnung macht aber Sinn. Danke dir dafür. :) 

1

Wenn du in einer türkischen Familie groß geworden bist mag es schwierig sein, sich abzunabeln. Für uns Deutsche, die christlich und atheistisch erzogen wurden, ist es völlig undenkbar, sich als volljähriger Mensch so persönliche Dinge diktieren zu lassen.

Ich hoffe für dich, dass du nicht bereits ohne dein Wissen an einen der Familie genehmen Mann vergeben wurdest!!?

Entweder, du handelst nach deinem Gefühl und bist von deutschen Gesetzen geschützt oder du lieferst dich mit Haut und Haar deiner Familie aus, der deine Gefühle offensichtlich egal sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 09:03

Du hast Recht. In Sachen Liebe und Sex wird man vollkommen unterdrückt. Und nein, ich hoffe nicht dass ich schon irgendwie vergeben bin. XD Wir sind nicht religiös. ;) Einfach nur türkisch. Und vom deutschen Gesetz bin ich leider auch nicht geschützt. In einer türkischen Familie gelten eigene Gesetze. :( 

0
Kommentar von Huflattich
16.05.2016, 09:15

Für uns Deutsche, die christlich und atheistisch erzogen wurden

Entweder oder - beides geht nicht ;o)

0

Und damit erfüllt sich mal wieder das Klischee der unterdrückten Frau im Islam (zumindest geht man zuerst davon aus, dass eine türkische Familie dem Islam angehört - das ist wahrscheinlicher als andere Glaubensrichtungen). Man will es ja nicht wahr haben, aber es scheint wohl wirklich so zu sein!? Okay, ich kenne das aber auch aus christlichem Hause von wegen "kein Sex vor der Ehe". Das ist das gleiche in Grün. Religion ist besonders dann unrichtig und schlägt fehl, wenn sie sich über völlig normale und natürliche Bedürfnisse stellt.

Deine Eltern haben auch wenn Du dort noch wohnst nicht das Recht Dir zu sagen was Du mit Deinem Körper machst. Wenn Du es in deren Wohnung oder Haus tun würdest, dann schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 08:49

Danke für die Antwort. Wir sind aber keineswegs eine religiöse Familie, von daher wundere ich mich auch sehr stark über ihre Einstellung. Wahrscheinlich hat es noch viel mehr mit der allgemeinen türkischen Kultur zu tun als mir dem Islam. Ich habe einfach große Angst vor einem Rausschmiss. 

0
Kommentar von Hannybunny95
16.05.2016, 10:05

Da du in deiner "Ausbildung" steckst sind deine Eltern verpflichtet deinen Unterhalt zu zahlen. Das müssen sie bis zu deiner ersten abgeschlossenen Ausbildung (Studium oder Ausbildung oder "Sonderfall": erst Ausbildung und dann folgt ein darauf passendes Studium)

0

Du hast nicht geschrieben, ob Dein Freund auch Türke oder auch Moslem ist. Ich glaube, dass jemand aus dem gleichen Kulturkreis Deine Situation besser verstehen und Deine Lage eher akzeptieren würde als jemand, dem die Denkweise Deiner Familie vollkommen fremd wäre.

Ich glaube auch nicht, dass Deine Mutter das Problem ist. Sie ist nur das Sprachrohr für den Rest der Familie.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 08:57

Ja da hast du recht. Mein Freund ist Deutscher. Mekne Mutter will eh nicht, dass ich Kontskt zu Moslems oder Rüeken, Arabern und Kurden habe. Sie ist gegen Religion und so sind auch wir keine religiöse Familie. Trotzdem muss die Situation auf andere vollkommen unverständlich wirken. 

0

Hallo, wenn du Religiös erzogen bist oder deine Eltern dann kann es sein das man bei Muslims erst nach der Hochzeit Sex haben darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Penelopia
16.05.2016, 08:46

Wir sind nicht religiös und auch keine Muslime. Deswegen verstehe ich das ja auch nicht!

0