Frage von Bomanye, 253

Meine Familie trinkt nur Leitungswasser wegen unserer Armut, ist das gesund?

Hallo.

Wir haben kein Geld, da wir vom Staat ausgebeutet werden, wir sind der Teil, der ausgegrenzt werden soll. Da wir nur Billigprodukte kaufen und Leitungswasser trinken, merken wir wie der Staat uns vergiften will. 

Meine Kinder kriegen Ausschlag, mein Sohn wird Arzt, er bestätigt uns dass die Lebensmittel vergiftet sind, sowie das auch das Leitungswasser.... 

Wir werden vergiftet und das vom Staat, durch die Billigprodukte, aber auch in fast jedem anderen Produkt steckt Gift drinnen, das uns auf Dauer umbringen soll, die Frage ist, wieso? - Ich denke da an Überbevölkerung, was sollen wir tun? ....

Antwort
von herakles3000, 81

1 Trinkwasser gehört zu den sachen mit den strengsten auflagen überhaupt und alles was da nicht Reingehört kann nur durch marode rohre in einer mietwohnung entstehen selbst kalk ist ungiftieg und ist nunmal ein bestandteil von wasser.

2 Vergiftung durch Billiege Lebensmittel ist Blödsin es heist mal immer wieder das oder das kann krankmachen oder eine bestimmte erkrankung auslösen.

3 Das Deine kinder einen Ausschlag bekommen kann normal sein wen sie zb im Wald Spielen oder Drausen oder Auf etwas Allergeisch Reagieren den Die Lebensmittel werden immer wieder mal ergäntz duch andere Stoffe zb auch durch Soja selbst da kann bei Jemanden eine Allergie Auslösen.

 Lass Einfach mal einen Allergie Test machen und es ist dan klar worauf deine Kinder Allergisch reagieren.

Wen dein sohn Arzt ist und das Bestätiegt wird er wohl bal nicht mehr Praktixieren dürfen wen er so einen unsin Erzählt aber wen er keiner ist hat er dich nur auf dem Arm genommen.


Antwort
von Andracus, 94

Es hängt tatsächlich von der Region ab...bei uns hier im Süden trinke ich völlig sorglos aus dem Wasserhahn. Aber statt im Zweifel Wasser aus dem Supermarkt zu kaufen (und damit eine Unzahl umweltverschmutzender Plastikflaschen - ganz zu schweigen davon dass schon allein das Wasser völlig überteuert ist), solltet ihr lieber so eine Filterkanne kaufen; die reinigt euer Leitungswasser so, dass ihr es auf jeden Fall trinken könnt, und ihr müsst nur einmal für die Kanne und hin und wieder für neue Filter zahlen. Sucht mal im Netz danach.

Kommentar von VortexDani ,

Ähh, das ist aber für Wasserkocher und Kaffemaschinen etc. gedacht, damit die nicht so schnell verkalken - fehlende Mineralien machen das Wasser dann für dich weniger "gesund" - destilliertes Wasser wäre sogar giftig, falls du extreme Filter nutzen würdest x)

Aber vielleicht meintest du ja andere Filter...

Kommentar von Andracus ,

Nee es gibt sowas tatsächlich speziell für Trinkwasser. Eben damit man nicht ständig in den Supermarkt rennen muss.

Antwort
von martinzuhause, 158

wieso verkauft der staat euch leitungswasser und billige lebensmittel?? das wäre etwas ganz neues


wenn ihr kein geld habt gibt der staat euch was. wenn ihr euch an einige kleine regeln haltet.

Antwort
von ErsterSchnee, 108

Geht doch einfach arbeiten, dann könnt Ihr Euch auch überteuerte Getränke leisten.

Antwort
von VortexDani, 44

Chemtrails, Loominarty, etc... Klar, das am besten kontrollierte Lebensmittel soll ABSICHTLICH verseucht sein :D Schon mal mit Wasser in den Tropen verglichen? Das ist n Hallenbadwasser...

DE: Pestizide der Landwirtschaft, Nitrate und Medikamentenreste kommen in Massen ins Grundwasser, der Grenzwert wird nach akribischer Filterung aber nicht erreicht, das Wasser ist also bedenkenlos. Lediglich Altbauten mit Kupfer, Bleirohren etc sind riskant. Sorg dich eher um einige Banken und Firmentätigkeiten auf höherer Etage, (legale) Korruption, Lobbyismus, Egoismus bei Mächtigen wie auch beim kleinen Bürger und all die zig anderen Probleme, darüber macht das Sinn, allein schon bei Nahrungsmitteln die du als sauber erachten würdest und Medikamenten steckt "Gift" drinnen, wenn man genug einnimmt...zu viel Zucker, obwohl schon im Teig genug steckt, und zu viel Salz wegen Desensibilisierung (probier mal Mais Flakes ohne Zucker lange genug und du wirst es merken), unnötige Fette, unausgewogene Ernährung...

Leitungswasser zu vergiften bei der riesen Menge wäre extrem Aufwendig x)

Und außerdem schmeckt Wasser je nach Region unterschiedlich nach Mineralien Anteilen und Härte... Finde einige eklig und "giftig" schmeckend, obwohl sie sauber sind ;)

Antwort
von ES1956, 63

Du musst das Wasser durch deinen Aluhut filtern, das hilft.

Kommentar von VortexDani ,

Hahaha, bisher bester Kommentar ;)

Antwort
von Laestigter, 67

Gesund - Haben wir als Kinder nur getrunken! Trinke Ich heute noch, um Morgens meine Tabletten runterzuspülen (250ml)

Bei uns Zuhause gab und gibt es kein Wasser  aus der Flasche (Schon seit über 50 Jahren nicht)

Wer es nicht weis - das deutsche Trinkwasser aus dem Hahn ist weltweit führend in der Qualität!

Was dein Sohn für ein Problem hat, solchen Stuss zu verbreiten, kann Ich mir nicht erklären , wahrscheinlich ich will er seine senil werdenden Eltern nicht verletzen!

Geh mal zum Psycho- Arzt, denn was du da phantasierst, ist wirklich übel - solche Leute wie du laufen irgendwann mal Amok, weil Ihnen das von den leisen Stimmen so befohlen wird!

Wir kaufen auch nur beim Billig-Discounter und falls du es nicht weist, ist dort vielen Markenware, nur unter anderem Label, angefangen bei der guten Weihenstephaner Milch bis zu den Wurstwaren. also auch das ist Blödsinn von dir!

Kann man alles ergooglen, wenn man nicht schon zu verbohrt ist und nicht mehr aus seiner Zwangsphsychose raus kann.

Lass dir helfen!

Kommentar von VortexDani ,

Merkt man vor allem bei nem Kater, wie angenehm kühles Leitungswasser im Vergleich zu kühlem Mineralwasser ist - und aus Plastikflaschen werden durch Säure eh Teilchen aufgenommen... Trotzdem trink ich ab und zu gerne wegen der "Sprudelmassage" :) Discounter ist per se nicht schlecht, aber im Vergleich zu Frankreich, Italien und der Schweiz ist Deutschland schon stark am Sparen bei Lebensmitteln - Rein vom Verhältnis Reallohn und was übrig bleibt zu Kosten geben die Nachbarn immer noch mehr aus, auch wenn z.B. Schweizer mehr verdienen. "nachhaltigere" Nahrung kostet dazu noch einiges mehr... Muss sie ja auch zur Fairness - nur die Massenproduktion drückt Preise. Andererseits, wenn man als Student (z.B. wegen Fitness) richtig viel Obst, Gemüse und Lebensmittel zum Kochen kauft ist man auch mit Nebenjob oft mal 200-250€ im Monat für Essen los :D Ich glaube aber nicht, dass viele der günstigen Lebensmittel schlecht für die Gesundheit sind, auch eindeutig ungesunde nicht, bei ausreichend Balance :) Aber Wasser zu kaufen ist eigtl bei sauberer Leitung hier sinnlos (va mit Alpenwasser ^^)

Kommentar von Laestigter ,

Gerade noch eingefallen - weil fällt einem ja gar nicht mehr auf - Meine Frau gibt mir jeden Tag eine Literflasche Sodamax mit in die Arbeit (ohne Kohlensäure, weil ich das nicht mehr vertrage, nur die "geflavorte" Literflasche) -Und natürlich stammt auch das Wasser aus dem Wasserhahn, woher sonst?

Kommentar von VortexDani ,

ich glaube du meinst, du verträgst von Kohlensäure enthaltenden nur solche Flaschen, welche mit Geschmacksstoffen versetzt sind, oder?

Ich weiß nicht, nach einigen Jahren sind diese Sodamaxx Platikflaschen immer so alt aussehend gewesen, sodass wir die entsorgt haben - für Kohlensäure nehm ich eigentlich daheim nur Glas, unterwegs geht's leider nicht immer..

Kommentar von Laestigter ,

Nein , wir haben den Sodamax nicht benutzt, um nur Wasser aufzusprudeln,  sondern immer noch mit dem Konzentrat dazu getrunken.

Und jetzt haben wir gar keinen Sodamax mehr im Haus und nutzten die Flaschen eben mit Leitungswasser und Konzentrat und schütteln.

Die Flaschen werden wirklich unansehnlich, wir haben auch unsere letzten ausgesondert. Mittlerweile sind wir auf so Billig - Edelstahl-Thermoskannen umgestiegen, da bleibt das auch im Hochsommer erfrischend kühl. Da ja nix "sprudelt" ,muss man sich wegen des Drucks keine Sorgen machen..

Antwort
von KlausMM, 135

Ja, die Wasserqualität des Leitungswassers steht dem von Flaschenwasser in Nichts nacht, ich trinke es auch immer und nicht wegen Armut.

Antwort
von AlexChristo, 86

1. Wir trinken auch viel Leitungswasser

2. Der Staat will euch nicht vergiften.

3. Lebensmittel sind nicht "vergiftet", auf jeden Fall nicht in dieser Definition.

Antwort
von MarcHuebner, 158

Es kommt auf eure Region sowie das Alter Euer röhre an wenn das Wasser sehr Kalk oder dreckhaltig ist kann es auf die Dauer nicht gesund sein aber gründsätzlich ist das Wasser bei uns zum Trinken geeignet aber wenn ihr nicht sicher sein wie das mit eurem Wasser Kalkgehalt sowie Dreck ist solltet ihr lieber 10 Cent Wasser bei Lidl oder Aldi kaufen das ist auf alle Fälle rein und auch nicht teuer :)

Kommentar von hauseltr ,

Das ist nun aber eine Antwort, die voll von Ahnungslosigkeit zeugt.

Dreckiges Trinkwasser kannst du in Deutschland lange suchen und Kalk im Wasser ist nicht ungesund!

Leitungswasser ist in der Regel sauberer als die "stillen Wasser", die im Laden verkauft werden.

Kommentar von MarcHuebner ,

Stimmt wenn mein Haus 20 Jahre alt ist und die Rohre darin auch dann ist das Wasser immer noch sauber -_-

Kommentar von MarcHuebner ,

Und ich habe auch nicht gemeint das kalk ungesund ist nur ist es auf lange Zeit gesehen auch nicht gesund wenn man sich so viel Kalk zuführt

Kommentar von Furino ,

noch ungesünder ist es allerdings wenn man gar kein Wasser trinkt.

Antwort
von Stronghold2, 115

Ich glaub du wurdest einer Gehirnwäsche durchzogen. Wer hat dir den Quatsch erzählt?

Antwort
von Furino, 2

Trinken Sie witerhin Leitungswasser das ist billig und damit werden Sie noch 90 jahre alt.

Wenn Ihr Sohn Arzt lernt und der Meinung ist das das Trinkwasser vergiftet ist, dann erlernt er wohnl den Beruf eines Kurpfuschers

Antwort
von troublemaker200, 36

Steck Dein Geld lieber mal in einen Rechtschreib-Kurs.

Das was Du hier von Dir gibst ist Blödsinn.

Was habt Ihr denn bisher alles unternommen um in diese Situation zu kommen und was habt Ihr denn für den Staat der Euch unterstützt, beigetragen?

Die Lebensmittelvergiftungstheorie ist genauso ein Schwachsinn wie dieser Chemtrail-Mist.

Antwort
von SvenWolf89, 88

Es ist einfach nicht richtig was du schreibst.

Oder gehst du zum deutschen Regierungsmarkt um die Ecke um dir deine "Billigprodukte" zu kaufen?

Beschwer dich beim Hersteller wenn dir was nicht passt.

Antwort
von oki11, 78

OH MEIN GOTT!

GENAU SO will der Staat die nicht willkommene Bevölkerung ausrotten.

Schalt Dein Hirn ein sofern Du eines hast und stell nicht so blöde Fragen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

die Frage wurde trotz Meldung freigeben ....

manchmal verstehe ich nicht, wie der Support tickt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community