Frage von JamesGrount95, 23

Meine externe Festplatte wurde früher immer als "Wechseldatenträger" eingestuft. Jetzt ist es ein "Lokaler Datenträger" und liegt im Windows Explorer neben mei?

Meine externe Festplatte wurde früher immer als "Wechseldatenträger" eingestuft. Jetzt ist es ein "Lokaler Datenträger" und liegt im Windows Explorer neben meiner echten "internen Festplatte". Wenn ich meine externe Festplatte (die als intern eingestuft wurde) "auswerfen" möchte, schlägt das fehl, das noch ein Programm druf zu greift, was garnicht der Fall. Ich denke der sagt das deswegen, das sie als interne Festplatte eingestuft wurde.

WIE KANN ICH MEINE EXTERNE FESTPLATTE ALS "WECHSELDATENTRÄGER" UMÄNDERN?

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für PC, 21

Hallo JamesGrount95,

Was ist auf der Platte gespeichert? Im Prinzip könntest du, wie LemyDanger57 sagte, die Platte beim Drücken des "Hardware sicher entfernen" Symbols abklemmen:http://windows.microsoft.com/de-de/windows7/safely-remove-devices-from-your-comp...r

Welches Antivirenprogramm ist auf dem Rechner installiert? Du könntest die Einstellungen prüfen. Es kann auch sein, dass die Dateien indiziert werden und deshalb die Meldung erscheint. Unter den Eigenschaften der Platte könntest du das einstellen. Welche Windows-Version benutzest du? 

lg

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für PC, 23

Wie willst Du die denn "auswerfen"? Das wird Dir doch gar nicht angeboten.

Wenn Du allerdings unten in der Taskleiste auf das USB-Sysmbol klickst (eventuell musst Du erst noch auf das kleine Dreieck klicken und die "verborgenen Symbole" anzeigen lassen), wird Dir die Festplatte als USB-Gerät angezeigt. Hier kannst Du sie dann auswerfen. Wenn eine Fehlermeldung kommt, dass noch ein Programm darauf zugreift, schließe mal den Explorer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten