Frage von wLaSer, 40

Meine externe Festplatte wird nicht unter "Computer" angezeigt, was tun?

Hallo.

Situation: Meine externe Festplatte wird zwar beim Einstecken in den USB-Port erkannt (der Sound ertönt), wird registriert. Allerdings seh ich die dann nicht unter "Computer" und kann dessen Inhalt nicht öffnen.

Hardware: Wenn ich sie einstecke, leuchtet das Lämpchen, sie arbeitet, es scheint mit der Festplatte alles in Ordnung zu sein. Andere Festplatten funktionieren an meinen USB-Ports und ich habe die Festeplatte, die nicht angezeigt wird, an allen Ports jeweils einmal angeschlossen, dasselbe Problem bleibt bestehen.

Software: In der Computerverwaltung (kann man im Startmenü bei der Suchleiste finden), unter Datenspeicher/Datenträgerverwaltung erscheint sofort ein Fenster wegen meiner nicht angezeigten Festplatte, das Fenster fordert zur Datenträgerinitialisierung auf, ich kann Master Boot Record (MBR), oder das GPT-Partitionsschema anwählen und dann OK oder Abbrechen drücken. Egal was ich anwähle und anschließend OK drücke, es erscheint immer die Meldung "Unzulässige Funktion". Das Problem bleibt bestehen....

Antwort
von xDr0id, 17

Yep , gebe catweasel66 da recht, Linux ist immer 'ne gute Lösung.  Sollte sich dort keine Lösung anbieten, um auf die Platte zu zugreifen, hilft wahrscheinlich nur noch, die erstgenannte Lösung von catweasel66 das man das Gehäuse irgendwie auseinander nimmt ( is ja auch irgendwie rein gekommen ) oder man versucht im Falle das einem die Daten wichtig sind, langwierige Prozesse wie z.B Spinrite oder Recover Tools die eine Festplatte auch im Falle einer beschädigung noch auszulesen vermögen. Leider fallen mir auf anhieb keine guten Kostenlosen ein, aber es gibt davon genügend.

GetDataBack for NTFS macht so etwas, auch bei Beschädigter Platte, solche Sachen dauern allerdings bei 1,5 TB mehr als 20 Std.

Leider gibt es bei solcherlei Fehlern nicht wirklich viele Möglichkeiten. Aber es gibt immer jemanden der noch etwas weiß ..nicht aufgeben

Kommentar von wLaSer ,

Danke euch nochmal ihr seit echt tolle Helfer. Ich probiere mal was sich machen lässt, wenns nicht geht ist es nicht zu dramatisch, da waren keine Daten von ultimativ hohem Wert für mich drauf. Da es trotzdem ärgerlich wäre wenn die weg sind, probier ihc noch rum dann.

Kommentar von catweasel66 ,

Aber es gibt immer jemanden der noch etwas weiß ..nicht aufgeben

wir versuchen doch zu helfen wo es geht....  :-))

Antwort
von xDr0id, 18

Hast Du die Platte eventuell aus einem anderen Laptop ausgebaut und willst sie nun als Externe nutzen ? Und wenn ja, vielleicht aus einem Laptop mit UEFI Bios ? Ich frage, weil du hier schreibst der Datenträger müsste initialisiert werden in GPT oder MBR.

Na egal wie auch immer, wenn Du die Platte neu initialisierst, gehen wahrscheinlich die Daten die sich darauf befinden in den Hades. Das sollte Dir klar sein. Nun dazu, wie Du das Problem besser einschätzen kannst und es wahrscheinlich auch in den Griff bekommst.

MiniTool Partitionswizard ist umsonst und erledigt die Aufgaben, wo Windows sich weigert. Zumindest sehr oft. Dieses Tool gibt es für lau, also umsonst für Private Nutzer. Google mal danach, lade es Dir herunter und gucke da hinein. Es bietet auch Möglichkeiten, alte MBR's wieder herzustellen. Vielleicht musst Du auch nur der Festplatte einen Buchstaben zu ordnen.

Kommentar von wLaSer ,

Nein, is ne reine externe Festplatte. Intenso 1 TB 2,5"

Oh shit, danke sehr! Das wusste ich nicht. Zum Glück konnte die nicht initialisiert werden. XD

Ich probiere mal den Wizard, danke sehr.

Kommentar von wLaSer ,

Das mit dem Bustaben Zuordnen habe ich auch versucht, aber wenn ich rechtsklicke auf die nicht nicht zugeordnete Gesamtpartition der Festplatte, kann ich das nicht anwählen. Ich versuche wie gesagt mal das Programm.

Kommentar von wLaSer ,

Das Programm zeigt meine Intensoplatte als "bad disk" an. Bei Operations zeigt der keine Möglichkeiten an, heißt das die PLatte ist hin?? O_o Was sollte ich nun tun?

Antwort
von catweasel66, 22

hast du die externe mal an einem anderen rechner probiert seit der fehler da ist ?

Kommentar von wLaSer ,

Ja habe ich, genau dieselbe Situation bei Hard- und Software.

Kommentar von catweasel66 ,

dann hat deine festplatte ein problem...

hast du die möglichkeit ein wenig zu probieren?

würde bedeuten eine andere festplatte in das gehäuse zu bauen oder die verbaute festplatte mit einem usb adapter an den rechner anzuschließen.

ich tippe mal auf das festplattengehäuse

Kommentar von wLaSer ,

Hmmmm, leider ist sie fest in das Gehäuse verbaut, keine Schrauben etc.

Kommentar von catweasel66 ,

ich probier dann immer mal noch aus ,ob sich die hardware unter linux ansprechen läßt

Kommentar von wLaSer ,

OK, leider hab ich nirgends Linux installiert :/

Kommentar von catweasel66 ,

mußt du nicht installieren. funktioniert auch prima mit einem linuxlive system welches man sich auf einen usb stick macht..

gar nicht so schlecht wenn man sowas hat und seine daten von einer komplett zerschossenen windows platte zotteln will..

ich habs als notfallsystem immer liegen

Kommentar von wLaSer ,

Danke nochmal ihr seit echt tolle Helfer. Ich probiere mal was sich
machen lässt, wenns nicht geht ist es nicht zu dramatisch, da waren
keine Daten von ultimativ hohem Wert für mich drauf. Da es trotzdem
ärgerlich wäre wenn die weg sind, probier ihc noch rum dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community