Frage von BaltaZaristDA, 202

Meine Ex-Freundin ist trotz Kondom und Pille in der Beziehung Schwanger geworden. Sie(16) und Ich(18) sind nicht mehr in einer Beziehung. Was kann man tun?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo BaltaZaristDA,

Schau mal bitte hier:
Sex Schwangerschaft

Antwort
von HelpfulMasked, 141

trotz Verhütung und Pille

Die Pille ist auch ein Verhütungsmittel übrigens. Oder was zählst du dann unter "Verhütung" wenn du die Pille extra aufzählen musst?

Was willst du nun tun? Viel gibt es da erstmal nicht zu tun außer die Umstände klären und eure Eltern einzuweihen. Holt euch am besten Hilfe einer Beratungsstelle. ProFamilia ist z.B. eine solche. (die berät auch wenn man das Kind behalten möchte)

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von BaltaZaristDA ,

Habe mich in der Frage falsch ausgedrückt, Kondom und Pille Natürlich. Das Problem ist halt, dass wir nicht mehr in einer Beziehung sind und wir es zusammen mittlerweile nicht mal 15 Minuten in einem Raum aushalten.
Danke für die Hilfe, ich werde ihr das mal vorschlagen.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Es geht ja auch weniger um euch und vielmehr um das Kind. Ein Kind bedeutet Verantwortung und erwachsenes Handeln. Ein Grund weshalb Kinder (in den meisten Fällen) keine Kinder kriegen sollten ist derartiges Verhalten:

wir nicht mehr in einer Beziehung sind und wir es zusammen mittlerweile nicht mal 15 Minuten in einem Raum aushalten.

Für ein Kind muss man einfach über den eigenen Schatten springen, sich hinsetzen und aussprechen. Ihr müsst nicht zusammen sein oder euch lieben. Aber euch akzeptieren und euch nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen sollte drin sein.. des Kindes wegen.

Das Kind wird auch glücklich werden wenn es zwei Elternteile hat die miteinander auskommen. Zwar getrennt sind aber für alles ist das okay. Das versteht ein Kind.

Was ein Kind allerdings nicht versteht ist wenn die Eltern zusammen sind und sich hassen, streiten, schweigen, schreien.

Versucht einen Mittelweg zu finden und euch zu einigen. Es wird einiges auf euch zukommen und ihr werdet richtig gefordert.

Viel Glück auf euren weiteren Lebensweg

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von LeCux, 88

Nun dieses Risiko bringt Sex mit sich.

Wenn es weniger als 12 Wochen sind kommt ein Abort in Betracht.

Das ist aber etwas was deine Ex als Entscheidung treffen muss.

Du solltest jedoch zu ihr stehen und sie unterstützen (was explitizt nicht zur Abtreibung überreden heissen soll) bei allem was nun kommt.

Falls sie es behält: Ihr werdet Eltern :) Und Du Vater und solltest dann auch da sein, selbst wenn ihr nicht mehr zusammen seid.

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 75

Hallo,
was willst du denn tun? Wenn sie das Kind bekommen möchte dann musst du dich damit abfinden, wenn sie es nicht haben will gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Centario, 81

Du kannst nur noch wenig tun, sie kann entscheiden was weiter passiert. Konntest du nicht etwas vorher Schluß machen?

Kommentar von BaltaZaristDA ,

Sie hat Schluss gemacht und du kannst mir glauben, das war nicht geplant.

Kommentar von Centario ,

Ich verstehe... Ich könnte mir auch nur schwer vorstellen das sie ihre Meinung ändern wird.

Kommentar von BaltaZaristDA ,

Mit der Beziehung haben wir beide abgeschlossen, wir hassen uns zwar nicht, aber kommen auch nicht gut miteinander aus. Trotzdem danke für die Hilfe

Antwort
von martinzuhause, 108

eigentlich habt ihr doch schon alles getan. sie wird entscheiden ob sie das kind behalten will. will sie das wird das jugendamt da die vormundschaft bekommen bis sie volljährig ist. du darfst unterhalt zahlen und mit dem kind umgang haben

Antwort
von Rosalielife, 72

Wie auch immer, ihr werdet Eltern. Jetzt ist Transparenz angesagt, redet mit euren eltern und tragt die Meinungen zusammen, holt euch infos von staatlicher Seite, vom Arzt, überlegt und plant und bei allem lass deine Freundin jetzt nicht allein. Ob ihr noch zusammen seid oder nicht, spielt jetzt keine Rolle. sie braucht dich, und du warst ja beteiligt und wirst es, wenn ihr euch für ein Kind entscheidet, ein Leben lang sein.

Kommentar von BaltaZaristDA ,

Sie ist meine Ex-Freundin und genau da liegt das Problem. Wir halten es momentan nicht mal 15 Minuten in einem Raum aus. Ich werde versuchen deine Tipps umzusetzen.

Antwort
von Zitrone182, 74

Blöde Situation, Ber da seid ihr nicht die ersten.
Die Entscheidung liegt bei ihr ob sie das Kind behält oder nicht.
Wenn sie es bekommt, dass baby dann da ist würde ich aufjeden Fall eine Vaterschaftsanerkennung machen, wenn du natürlich sicher bist, dass du der Vater bist.
Alles gute!

Kommentar von Zitrone182 ,

nur nebenbei. Mein mann, damals freund waren auch in einer total beschissenen Situation als ich auch als teenie schwanger wurde, standen kurz vorm Schluss machen. rafften uns zusammen und bekamen dieses kind. Es war alles andere als leicht aber für unser Kind war es uns wert. Nun sind wir verheiratet, zwei kids und sind froh, dass wir uns für und nicht gegen das Kind erschieden haben. Will damit nur sagen, dass es auch gut gehen kann :) alles gute noch mal!

Antwort
von boeserApfeltee, 25

Mein erster Gedanke, was du tun kannst: beten, dass es vielleicht nicht von dir ist. 

Also besteh auf einen Vaterschaftstest nach der Geburt des Kindes.

Kommentar von BaltaZaristDA ,

Wenn sie das Kind bekommt ist es sicher von mir, ich bin der erste und einzige der Sex mit ihr hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten