Frage von Draxeroni1, 127

Meine erste Softair?

Guten Abend liebe Community, ich wollte mir eine Softair kaufen, bin mir aber nicht sicher ob diese etwas taugt (https://www.amazon.de/dp/B00ONQ9LV6/ref=cm) Ich werde damit wahrscheinlich noch nicht an Battles teilnehmen sondern sie nur privat zum Spaß gebrauchen. Ich hoffe jemand mit Fachkenntnis kann mir helfen, sodass ich mich im Nachhinein nicht ärgern muss. MfG Draxeroni1

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Softair, 127

Hallo!
Also ich würde generell mal nicht auf Amazon eine Airsoftwaffe kaufen, sondern in einem Airsoftshop. Die haben das nötige Fachwissen, sollte mal was repariert werden müssen.
Du hast gesagt du bist 18.
Da könntest du dir auch eine S-AEG kaufen. Die hat über 0,5 Joule, darf aber in DE eben nur semiautomatisch schießen.
Wenn du lieber eine unter 0,5 Joule willst, dann darf die auch vollauto schießen.
Für dein Budget würde mir zB die Jing Gong G36C (G608) einfallen.

Kommentar von leNeibs ,

Hab sie mir mal genauer angesehen... Das Ding hat eine Plastikgearbox, wie ich mir schon gedacht habe. Finger weg davon!

Kommentar von Draxeroni1 ,

Warum genau ist das schlecht? Welchen online Softairshop würdest du mir empfehlen? 

Kommentar von Draxeroni1 ,

Okay das mit der Gearbox ist klar.. aber worauf sollte ich noch achten? ich wollte eine mit einem Low oder Midcap Magazin 

Kommentar von leNeibs ,

Lowcap oder midcap kannst du dir dann dazukaufen. Meistens ist ein High Cap dabei.

Kommentar von leNeibs ,

Die Gearbox ist ja das Teil, welches für den Antrieb der AEG zuständig ist. Der Akku treibt den Motor an, dieser gibt seine Kraft an Zahnräder weiter und die spannen die Feder. (Sehr vereinfacht erklärt). Diese Zahnräder müssen also einer gewissen Belastung standhalten können. Und das tun Zahnräder aus Metall natürlich besser und länger als welche aus Plastik.

Gibt verschiedene empfehlbare Shops, zB Softairprofessional, Softairwelt, Kotte Zeller geht auch und Begadi ist top. Begadi ist aber manchmal etwas teurer.

Wenn du mir sagst, ob du eine S-AEG suchst oder eine AEG kann ich mal ein Bisschen suchen. 

S-AEG: Schussenergie über 0,5 Joule. Dürfen in DE nur semiautomatisch schießen. Sind ab 18 Jahren erlaubt und gelten als Anscheinswaffe und freie Waffe.

AEG: Schussenergie unter 0,5 Joule. Dürfen voll und semiauto schießen. Werden ab 14 Jahren verkauft, gelten als Anscheinswaffe, sind aber lt Waffengesetz keine freien Waffen. 

Wenn ich schon beim erklären bin: Freie Waffen brauchen ein sogenanntes "F" im Fünfeck, welches nach einem Test vom Beschussamt ausgestellt wird. Dazu zählen zb auch Luftdruckwaffen. Softairs über 0,5 Joule, die du in Deutschland kaufst, haben dieses F und sind somit legal. Würdest du eine Airsoft über 0,5 Joule aus dem Ausland kaufen, wäre das eine illegale Waffe, weil kein "F"

LG

Kommentar von Draxeroni1 ,

Ich würde eher zur AEG greifen, da dies aber meine erste Softair wäre. Bin ich offen für Ratschläge oder Meinungen. "Nicht freie Waffe", bedeutet dies, dass ich nicht auf z.B Spielfeldern etc. damit rumhantieren dürfte? 

Kommentar von leNeibs ,

Alles klar.

Freie Waffe ist nur ein Begriff vom Waffengesetz, der für Schusswaffen wie Softairs oder Luftdruckwaffen verwendet wird. Das bedeutet, man braucht für den Kauf und den Besitz keinerlei Erlaubnis (wie zb Waffenschein). Man muss nur 18 sein.

Die Softairs unter 0,5 Joule werden vom Waffengesetz nur als Anscheinswaffe erfasst und gelten sonst eigentlich als "Spielzeug". Sie werden aber von den Händlern trotzdem erst ab 14 verkauft. Also eine Softair unter 0,5 Joule ist keine "freie Waffe" im Sinne des Waffg. und muss deshalb auch nicht geprüft und gekennzeichnet werden.

Für beide Energieklassen gilt aber: Es sind Anscheinswaffen. Und Anscheinswaffen unterliegen dem Führverbot ausserhalb von befriedetem Besitztum. Befriedetes Besitztum ist zB eine offizielles Airsoftgelände oder die eigenen 4 Wände.

Zu der Waffe: Gibt es Modelle, die dir gut gefallen? Sonst, wie schon gesagt, die Jing Gong G36C würde für dich als Anfänger passen. Eine MP5 von Cyma ist auch ok, wobei die Jing Gong denke ich etwas besser ist. Wenn du auf 200€ aufstockst, würde ich dir uneingeschränkt eine G&G CM 16 empfehlen. Mit Akku und Ladegerät bist du auf den 200€. Kotte-Zeller hat da ein Komplettset, mit Akku und Lader.

Sag Bescheid, wenn du Links möchtest.

Kommentar von Draxeroni1 ,

Meinst du damit diese CM 16 (http://www.softairstore.de/G-G-CM16-Raider-L-Airsoft-max-05-Joule-in-schwarz) ja also ich würde mir doch vorstellen aufzustocken. Ist eine Reichweite von den angegebenen 31 Metern viel für eine Softair? 

PS: Ja Modelle die den beliebten Cs Waffen M4 und AK ähnlich sehen gefallen mir sehr gut.

Kommentar von leNeibs ,

Ja, die meine ich. Da brauchts du halt noch einen Akku und ein Ladegerät dazu, das ist hier nicht dabei.

31m ist ok, es ist ja die effektive Schussweite (Sxhussweite, auf der man noch gut ein manngroßes Ziel treffen kann). Man muss ja bedenken, es ist eine Softair mit unter 0,5 Joule Mündungsenergie. Softairs mit mehr Energie haben eine höhere Reichweite. Jedoch hängt die Reichweite nicht nur mit der Energie zusammen. Speziell bei Scharfschützengewehren und teuren S-AEGs, die hohe Präzision und Reichweite haben sollen, muss viel an Tuningarbeiten bei den Innenteilen gemacht werden. Treffer auf 70m mit einem guten und teuer(700€ Minimum) getunten Scharfschützengewehr sind möglich. Aber ich will dich nicht abschrecken, du steigst erst gerade ein und dafür tut eine Einsteigerwaffe ihren Dienst gut ;-)

Ok. Was sagst du zu der CM 16 von der Optik her?

Kommentar von Draxeroni1 ,

Gefällt mir sehr gut, habe mir gerade ein paar Videos dazu angesehen. Kennst du dich speziell mit dem Modell aus, oder ist das so "kennt man eine kennt man alle" ? Meine Frage wäre ob du mit vielleicht ein passenden Akku und Lader empfehlen könntest (vielleicht mit Link wäre sehr nett, da ich leider im Moment nur mit dem Handy arbeiten kann) und in punkto Pflege, wie oft muss ich denn zb den Lauf reinigen? und was für instandhaltungs Arbeiten würden noch auf mich zukommen? 

Kommentar von leNeibs ,

Also man hört generell viel Gutes über die G&G CM 16 Serie. Sie ist den anderen Einsteigermarken in Sachen Qualität und Verarbeitung überlegen. Das gilt für jedes Modell aus der Reihe.

Zur Pflege. Ab und zu den Lauf reinigen und die Softair aussen von sichtbaren Schmutz befreien reicht aus. Die Gearbox würde ich als Anfänger nicht öffnen um sie zu pflegen, solange alles problemlos läuft. Never change a running system ;-)

Für den Lauf: Es wird mit der Waffe ein Reinigungsstab mitgeliefert. Da ist vorne eine kleine Öse, da ziehst du ein Stück Baumwolltuch durch uns sprüst es sparsam! mit Silikonspray an. Dann vorsichtig den Stab mit dem kleinen Stoffstück mit drehender Bewegung in den Lauf einführen und dann wieder langsam rausziehen. Das Hop Up musst du davor ganz "ausschalten", damit der Hop Up Gummi nicht beschädigt wird. 

Die Magazine solltest du nicht mit den BBs drinnen lagern, weil das sonst die Feder, die die BBs hochdrückt, schwach macht. 

Und es ist ganz wichtig für die Waffe, hochwertige BBs zu verwenden.

Kommentar von Draxeroni1 ,

Könntest du mir vielleicht den Link für einen guten Akku Lader und BBs schicken?  Ich danke dir wirklich sehr für dein Interesse und deine Hilfe! 

Kommentar von leNeibs ,

Klar, Moment bitte.

Kommentar von leNeibs ,

http://www.softairstore.de/Lipo-LiFePo-Ladegeraet-mit-Balancer

Das ist ein sehr einfaches Ladegerät für Lipo Akkus. Es gibt Ladegeräte, die viel mehr können (verschiedene Akkutypen laden,...) aber es reicht aus, um den Lipo Akku für die Waffe sicher aufzuladen. In zB Hobbyläden gibt es bestimmt andere, teilweise auch günstigere. Aber auch dieses tut seinen Dienst. Wichtig ist, für Lipo Akkus nur Lipofähige Ladegeräte zu verwenden.

Auch beim Akku gibt es vielleicht in Modellbauläden günstigere, aber auch der Akku von diesem Shop wird seinen Dienst tun. 

Kommentar von leNeibs ,

Der Akku ist ein Beispiel, bei "passende Akkus" stehen andere auch noch dabei.

Der Umwelt zuliebe Bio BBs, ausserdem sind sie auf fast jedem Spielfeld Pflicht.

http://www.softairstore.de/G-G-Bio-Precision-Airsoft-020g-5000-Stueck-diameter-5...

Kommentar von leNeibs ,

Ach ja, nach dem Reinigen mit dem eingesprühten Tuch gehe ich dann nochmal mit einem trockenen Stück Tuch durch. Und wie gesagt, Hop Up auf aus stellen und ganz langsam ;-)

Bei dem Magazin auch drauf achten, dass kein Dreck reinkommt. 

Kommentar von Draxeroni1 ,

Ich danke dir wirklich sehr für deine Hilfe! :) Ich wünsche dir noch nen schönen Abend!

Kommentar von leNeibs ,

Bitte gerne. Ebenfalls ;-)

Kommentar von leNeibs ,

http://www.s-aeg.de/ratgeber-akku/der-lipo-akku-in-der-praxis/zubehoer

Der Link zu meinem letzten langen Kommentar.

Kommentar von leNeibs ,

Hallo Draxeroni!
Was mir letztens noch eingefallen ist. Zu einem Lipo Akku würde ich dir eine Lipo Bag  (~10€) und einen Lipo Saver empfehlen. (~4€).
Die Lipo Bag ist zum sicheren Transportieren und Aufladen des Akkus, der Lipo Saver ist zum Überwachen der Spannung des Akkus während dem Spielen. Das bringt dir mehr Lebensdauer vom Akku.

Lipobags gibt es auf Amazon.
Spezielle Lipo Wächter, die kleiner gebaut sind, um sie bei der Airsoft unterzubringen, hab ich auf Amazon nicht gefunden. Ich schick dir mal einen Link von diesem kleinen Wächter, vielleicht findest du den wo anders auch noch.
http://www.waffenostheimer.de/lipo-wachter-2s-bis-4s.html

Die großen Wächter bis 8s passen meist nicht in die Airsoft.
Hier noch mehr Info zu Lipo Akkus: (rechts seitlich kannst du durch die verschiedenen Kategorien klicken)

Antwort
von HenrikHD, 21

Also ob sie was taugt kann man nicht sagen. Es kommt immer drauf an wofür es was taugen muss, jeder ist da anders

Antwort
von annabiotika, 88

Für den Anfang ok...ich bevorzuge aber Vollmetall Varianten, nicht ganz pflegeleicht, dafür haltbarer und realistischer ;)

Kommentar von Draxeroni1 ,

Gibt es Vollmetal Softairs für den Preis von ca. 150€?

Kommentar von annabiotika ,

Wohl kaum...meistens werden diese dann auch aus Originalteilen gebaut (macht sie natürlich auch schwerer) höchstens bei einer Handfeuerwaffe kannst du mal nach einer guten Vollmetallvariante Ausschau halten...kleine SMG's wohl auch noch...Max.200,- dafür hast du länger was davon ;)

Kommentar von Draxeroni1 ,

Wie lang meinst du würde die m4 die ich mir gesucht habe halten? bei gelegentlichem Gebrauch? 

Kommentar von annabiotika ,

Kommt immer darauf an wo du sie benutzt, im feucht, sumpfig-dreckigen Wald oder in einem Staubigen verlassenen Industriegebiet zum schießen natürlich nicht solange wie im beschaulichen vorstadtgarten...ich schätze so 1-2 Jahre bei guter Pflege UND guten Kugeln...diese Billigschei^*^e macht dir den Lauf kaputt ;)

Kommentar von leNeibs ,

Von einer Waffe mit Plastikgearbox sollte man generell die Finger lassen. Die sind auch für den Anfang nicht gut.

Antwort
von lepofahrer, 3

Ich würde echt nicht so Anfang das ist Mittelklassen

Beste einstiegswaffe ist die G36c wenn du aber mehr willst mit blowback und metallschlitten dann nimm die G36c IDZ 😏

Antwort
von annabiotika, 38

wie alt bist du eigentlich?

Kommentar von Draxeroni1 ,

Oh total vergessen, ich bin 18, aber wollte nicht mehr als 130-150 für meine erste ausgeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten