Meine erste Gittare bitte um Hilfe :)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe selbst eine Yamaha  F 310 TBS und bin sehr zufrieden damit, da mein Fokus eher auf E-Gitarren liegt. Die Saiten auf Westerngitarren tun am meisten weh, allerdings klingen sie für mich besser als Konzertgitarren. 

Selbst beibringen kann man sich das auch relativ gut, auch wenn gerade am Anfang ein Lehrer nicht schaden kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

ich habe auf einer Fender Stratocaster angefangen und spiele sie immer noch gerne. Deine erste sollte auf jeden Fall gut bespielbar sein, egal ob A oder E. Klang ist zwar sehr nett aber erst mal nicht so wichtig. Die Bildung der nötigen Fingermuskulatur und Hornhaut, sowie das Erlernen der Grundlagen (Akkordgriffbilder, Anschlagstechniken) können lange dauern, und es gibt nichts schlimmeres als ein schlecht bespielbarer Hals. Was da für dich das richtige ist musst du am besten im Laden testen. Einfach mal ein paar Gitarren in die Hand nehmen, oder einen Bekannten mitnehmen der schon länger spielt.

Wenn es dir wirklich wichtig ist, hier zwei Tipps: Such dir einen guten, netten Lehrer! Vertrau mir, sowas ist auf gar keinen Fall zu ersetzen. Zweitens, geh davon aus dass du nach einem Jahr eine bessere Gitarre oder Zubehör haben möchtest. Geld sollte der Musik so weit es geht nicht im Wege stehen.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich am besten in einem Musikgeschäft beraten ob eine Westerngitarre zum einstieg mit Stahlseiten ideall ist bezweifle ich aber frag die Experten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questionasker18
21.08.2016, 15:51

Ich werde mich auch nochmal in einem Musikgeschäft beraten lassen :) Ich wollte mich nur ich sag mal "doppelt" beraten lassen.

Sowas wie in dem Video würde ich gerne mal spielen wollen ist das eine Westerngitarre? oder täusch ich mich 

 https://www.youtube.com/watch?v=Z4Teb62U8y8

0

Was möchtest Du wissen?