Frage von Salatrigel1602, 93

Meine Eltern wollen mir keine Softair anvertrauen. Wie kann ich sie deshalb überzeugen?

Ich bin 14 und möchte mir eine Softair mit 0,5 Joule anlegen um mit Freunden spielen zu können. Meine Eltern sehen darin jedoch eine Gefahr. Mein Dad will nicht begreifen, dass wir nicht ohne Schutzbrillen rumlaufen werden und meine Mum versucht mich mit der Realität einzuschüchtern. Ich kann beide sehr gut verstehen da sie sich Sorgen um mich machen doch leider unterschätzen sie mich in Sache Verantwortung und Selbstbewusstsein. Wie kann ich ihnen weismachen, dass ich kein Kleinkind mehr bin?

Danke im Voraus

Hier noch ein Link zur Softair:

http://www.softair-professional.de/shop/product_info.php?info=p1805_AK47-RIS-T-M...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Softair, 30

Hallo!

Du musst natürlich verstehen, dass es für Eltern erstmal befremdlich, eventuell sogar schockierend rüberkommen kann, wenn das "Kind" kommt und sagt "Ich will Airsoft spielen". Der Laie, der weder das Hobby noch die Spieler kennt, sieht die Airsoft, die nunmal aussieht wie eine echte Waffe, und denkt gleich mal Schlimmes...

Jedoch lassen Eltern meist doch mit sich reden. 

Das wichtigste, um überhaupt mal über weitere Gespräche nachdenken zu können --> das legale, entsprechend abgesicherte Spielfeld! Airsofts unter 0,5 Joule (ab 14) fallen als Anscheinswaffe unter das Waffengesetz, somit unterliegen die dem Führverbot außerhalb von befriedetem Besitztum. Erlaubt ist ausserhalb davon nur der Transport in einem VERschlossenen Behältnis. Ein Verstoß gegen das Führverbot kann Geldbußen bis zu 10.000€ nach sich ziehen. Mit den Freunden ab in den nächsten Wald ist also nicht! Auch ist das berühmte Privatgelände nicht automatisch ein legales Spielfeld, denn man muss sicherstellen, dass kein BB auch nur irgendwie das Gelände verlassen kann und dieses gegen Betreten Dritter geschützt ist. Wenn ihr kein Gelände habt, könnt ihr über die Teamsuche im Airsoftverzeichnis nach Teams suchen, die gemeinsam auf Spiele fahren oder ein Feld haben.

So, wenn ihr so ein Gelände habt, kannst du versuchen mit deinen Eltern zu sprechen.

Sag ihnen z.B, dass es in Airsoft u.A. um Teamfähigkeit (im Alleingang gewinnt man kein Spiel), Ehrlichkeit (Treffer müssen anerkannt werden), Respekt (spürt ein Gegenspieler den Treffer mal nicht, ist am Spielfeld kein Platz für böse Worte!), Ausdauer und natürlich Spaß mit (neuen) Freunden geht. Wir machen nichts Böses. Ja, wir haben vielleicht ein (laut der Meinung Anderer) ungewöhnliches Hobby - aber sind wir dadurch "schlecht"...?

Erkläre ihnen auch, dass du genau über die Rechtslage informiert bist (Spielfeld, Transport, etc).

Schlage deinen Eltern vor, mal auf ein !seriöses! Spiel mitzukommen, dort kann sich dein Dad davon überzeugen, dass immer Schutzbrillen (nur hochwertige Modelle verwenden) getragen werden (ich empfehle zusätzlich Halbgesichtsmasken) und deine Mum kann die anderen Spieler kennenlernen, hinter denen sich einfach nur ganz normale Menschen befinden.

Ich wünsche dir viel Glück!

Die Airsoft ist übrigens eine ganz brauchbare Einsteiger AEG. Tausche aber, wenn du sie haben darfst, das "Ladegerät" (einfacher Netztstecker) gegen ein richtiges Ladegerät, um den Akku nicht bald zu zerstören. Auch würde ich einen besseren Akku kaufen. Und kauf Bio BBs (0,20g).

Lg leNeibs!

Antwort
von xdanix77, 13

Pauschal gegen etwas zu sein anstatt sich mit den Interessen der eigenen Kinder auseinanderzusetzen macht Eltern also "sehr verantwortungsvoll"  und "gut"..

Zur Schutzbrille, naja irgendwie kann man da an den gesunden Menschenverstand appellieren, das eigene Augenlicht dürfte doch im eigenen Interesse liegen. 

"meine Mum versucht mich mit der Realität einzuschüchtern."

Und die wäre? Dass man an manchen Wochenenden Spaß an seinem Hobby hat? Das ist ja wahrlich verwerflich. 

Kommentar von Salatrigel1602 ,

"Meine Mum versucht mich mit der Realität einzuschüchtern". Damit meint sie, dass wir den Krieg simulieren wollen.

Kommentar von xdanix77 ,

Ein gewisser Teil an Simulation ist dabei, das stimmt schon. Aber letztlich nicht mehr als z.B. beim Schachspiel.

Antwort
von HelpToGo, 53

Ich denke mal, wenn die Eltern deiner Freunde mit ihnen über der Softair reden, können diese deine Eltern vielleicht überreden.

Antwort
von Kingi1337, 44

Wenn sie es nicht wollen musst du bis 18 Jahre warten.

Antwort
von beangato, 45

Gar nicht. Deine Eltern sind sehr verantwortungsvoll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten