Frage von laramiri, 91

Was soll ich tun wenn mich meine Eltern wegen Untergewicht in eine Klinik einweisen wollen ich das aber nicht will ?

Meine Eltern wollen mich in eine Klinik einweisen weil ich starkes Untergewicht (37) hebe und an Magersucht und Bulimie leide, aber ich will das nicht was soll ich tun ?

Antwort
von Windlicht2015, 91

Du musst in diese Klinik gehen!Hoffentlich wehrst du dich nicht weiterhin dagegen! Denn das steht dem Erfolg der Behandlung im Weg!
Die Bulimie kann tödlich enden, Organe können versagen, das Herz aufhören zu schlagen! Willst du wirklich sterben???? Du brauchst dringend Hilfe!
Gute Besserung!

Antwort
von themachina, 85

Ich würde dir raten, zu essen. Und zwar schleunigst. 

Wenn du nicht wieder normal ist (und das Essen dann auch drin behältst), kannst du rein gar nichts dagegen unternehmen, dass deine Eltern dich in eine Klinik stecken. Damit tun sie genau das Richtige. Magersucht & Bulimie sind Krankheiten, die dir einreden, dass es toll und richtig ist, krank zu sein, deshalb sind die so gefährlich.

Kein Mensch freut sich bei einer Gastritis oder Grippe darüber, dass er krank ist und setzt alles daran, es zu bleiben. 

Antwort
von Coza0310, 45

Eigentlich probiert man es erst einmal mit einer ambulanten Psychotherapie. Eine Einweisung dauert oft länger, da die entsprechenden Kliniken meist überfüllt sind. Ausserdem muss das ein Arzt verordnen. Wenn du bis dahin mehr isst und bei einer ambulanten Therapie gut mitmachst, lässt sich eine Einweisung vielleicht umgehen. 

Antwort
von diroda, 64

Du brauchst unbedingt professionelle Hilfe damit du dich nicht zu Tode hungerst. Wenn du dir nicht freiwillig helfen lassen willst bleibt deinen Eltern nichts anderes übrig als dich einweisen zu lassen, um dein Leben zu retten. Lasse dir helfen bzw. auf eine stationäre Therapie ein.

Antwort
von Kata98, 4

Du kannst eine Therapie machen leide selber an Magersucht und wiege dank Therapie mehr probire es wenn es nicht hilft kannst du nichts gegen eine Klinik machen das schläfst du glaub an dich

Antwort
von BlackMeOut, 57

Wenn du das wirklich alles hast/machst, dann wär es das beste wenn du auf sie hörst und in die Klinik gehst.
Da solltest du nicht nur an dich denken, sondern auch an andere Menschen, wie deine Eltern oder deine Freunde...
Mach' es für dich und für sie!

Antwort
von Crones, 49

Hingehen und dich behandeln natürlich! Wünsche alles Gute!

Antwort
von kiki243, 49

Ich würde das vlt auch nicht wollen aber du musst hingehen weil das das beste für dich ist.

Antwort
von bambilein17, 33

Bist du minderjährig? Dann ist es völlig egal, wie du dazu stehst, denn deine Eltern könne die Entscheidung über deinen Kopf hinweg treffen. Es ist auch genau richtig, selbst wenn du das im Moment nicht so siehst.

Antwort
von SirHawrk, 51

Du willst es vllt nicht aber deine Eltern machen sich sorgen dich und du solltest unbedingt in eine Behandlung gehen
Magersucht ist eine Krankheit an der mehr als jede fünfte Person (meistens Frauen) stirbt und für Menschen die diesen Personen nahe stehen ist es eine sehr schlimme Zeit zu sehen wie die Personen so Gründe gehen

Antwort
von howelljenkins, 57

in die klinik gehen natuerlich. wenn du nicht gehst, wirst du frueher oder spaeter zwangsernaehrt und das wird dir erst recht nicht gefallen.

Kommentar von aero2015 ,

Da kann ich dem guten Meister Jenkins nur Recht geben. Wenn du das nich willst sei dir das nächste mal über die Folgen im Klaren. Dachtest du dass deine Eltern seelenruhig dabei zusehen wie du dich zu Tode hungerst?

Antwort
von M1603, 61

Auf deine Eltern hoeren.

Antwort
von FooBar1, 41

Geh hin und lass dich heilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community