Frage von LosAnonymus, 13

Meine Eltern verbieten mir alles. Was kann ich tun?

Hallo,

Mein Problem ist, dass meine Eltern mir so gut wie alles verbieten. Zum Beispiel erlauben sie es mir nicht Zeitungen auszutragen, obwohl ich schon alt genug dafür bin und kein Taschengeld bekomme, weshalb ich eben auch etwas Geld sparen möchte. Außerdem würde ich unfassbar gerne einem Verein beitreten, damit ich nicht die einzigste in der Klasse bin, die keinen Sport betreibt und ich nicht den kompletten Nachmittag damit verbringen muss Hausaufgaben zu machen oder irgendewas zu Zocken. Aber entweder halten sie es für zu gefährlich (z.B. Kampfsportarten) oder für zu teuer (z.B. Tennis oder so). Als meine Mitschüler zur mit dem Fahrrad Schule fahren mussten, weil wir es in der Schule gebraucht hatten, war es auch so, dass meine Eltern es für zu gefährlich hielten, obwohl ALLE meine Mitschüler mit dem Fahrrad zur Schule fahren durften, was ich für ungerecht halte. Ihr müsst wissen, dass zwischen dem Zimmer meiner Eltern und meinem eine Tür ist, die ich nicht mal schließen darf! Sie können nicht begründen, weshalb ich sie nicht schließen darf... Und ich hätte wirklich gerne etwas mehr Privatsphäre.

Habt ihr eine Idee was ich da machen kann? Ich wäre gerne ein wenig selbstständiger, aber mit meinen Eltern geht das nicht. Ich weiß es zwar zu schätzen, dass sie sich um mich sorgen, aber das geht zu weit.

Lg LosAnonymus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Selfmadepro91, 9

Kampfsportarten zu gefährlich ?? Setzt dich bei deinen Eltern durch! Du musst gute Argumente bringen. Warum möchtest du denn zum Beispiel eine Kampfsportart lernen ?

Du kannst deinen Eltern auch sagen, dass es absolut richtig wäre wenn du eine Kampfsportart lernen würdest. Heutzutage kann man nie gut genug vorbereitet sein als Frau. Sag deinen Eltern du willst dich wehren können, wenn es irgendwann mal nötig sein wird. Kampfkunst ist viel mehr als nur Kämpfen. DU lernst deinen Körper kennen, lernst wie man ihn einsetzt, du lernst extrem viel Selbstbeherrschung und außerdem triffst du auf Menschen die die selben Interessen haben und das ist auch etwas gutes. So wirst du nicht in irgendwelche Freundeskreise gehen die nur saufen und Drogen nehmen. 

Ich finde die Leistung deiner Eltern sehr schwach und finde die sollten sich etwas mehr mit dir auseinander setzen!

Ich hoffe du schaffst es sie zu überzeugen!

Kommentar von LosAnonymus ,

Vielen Dank für die Antwort. :) Ich werde auf jeden Fall die von dir genannten Argumente nutzen um meine Eltern davon zu überzeugen eine Kampfsportart zu erlernen. Vor allem, weil du mit der Ansicht ziemlich richtig liegst. :D Zumindest meiner Meinung nach. 

Kommentar von Selfmadepro91 ,

Freut mich, vielen Dank und viel Erfolg!

Antwort
von tuedelbuex, 5

Sprech` mal mit Oma, Opa, Onkel, Tante über "Dein" Problem....sie können hoffentlich Einfluss auf Deine Eltern und ihre unbegründeten Ängste nehmen, die Deine Entwicklung zu einen selbstständigem, unabhängigem Menschen stören.

Kommentar von LosAnonymus ,

Stimmt, das ist eine gute Idee! Dankeschön. :)

Kommentar von tuedelbuex ,

Gerne! 

Antwort
von Captain209, 5

Vielleicht fehlt das Vertrauen zwischen dir und deinen Eltern. An deiner Stelle würde ich einfach einmal mit ihnen reden. Sag ihnen sie sollen dir einfach einmal zuhören. Dann kannst du alles sagen. Und ich würde ein Abkommen vereinbaren, zum Beispiel: Du machst eine Kampfsportart aber um deinen Eltern entgegen zu kommen, hilfst du im Haushalt. 

Viel Glück

Kommentar von LosAnonymus ,

Danke. :D Das Problem ist nur, dass ich ihnen bereits im Haushalt helfe. 😅

Kommentar von Captain209 ,

Kannst ja was anderes vereinbaren :) Aber so etwas in der Art würde ich vorschlagen. Es kann auch sein, dass dich deine Eltern noch als ihren kleinen Sohn(?) sehen. Mach ihnen klar, dass du alt genug bist. Wird schon irgendwie klappen :)

Kommentar von LosAnonymus ,

Okay, dankeschön. ^^ Ich werde mir auf jeden Fall eine Vereinbarung überlegen. :) Vielen Dank! 

Antwort
von Seeteufel, 2

Kannst du mit ihnen darüber reden?

Wenn ja, argumentiere einmal damit, das nicht du es bist über die gelästert wird, sondern sie. Eben weil du nichts darfst. 

Bei einem Verein versuche sie dazu zu überreden, das sie die ersten Male mitgehen. Meistens gibt es auch kostenlose Probe Stunden. Beim Kampfsport kannst du noch anführen, das sie sich dann weniger Sorgen um dich machen müssen, weil du ja lernst dich zu wehren.

Kommentar von LosAnonymus ,

Dankes´ch´ön. ^^ Das we´rde i´ch ve´rsu´chen. :)

Antwort
von nettermensch, 8

hast du deine Eltern mal darauf hingewiesen, das es zu weit geht

Kommentar von LosAnonymus ,

Ja, schon mehrmals, was leider nichts bringt.

Kommentar von nettermensch ,

die haben angst, das dir was passiert, da ding ist, das im haushalt auch viel passieren kann, ein fehltrittt, dann hat man ein bein gebrochen. ich schätze, die übertreiben etwas bei der fürsorge.

Kommentar von LosAnonymus ,

Da gebe ich dir auf jeden Fall recht. Ich denke jedoch, dass sich alles nur noch verschlimmern würde, wenn ich mich im Haushalt verletzen sollte. 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten