Meine Eltern tauchen dauernd auf der Arbeit auf?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das wird leider ne harte nuss soviel kann ich dir schonmal sagen aber wichtig ist das du deinen Standpunkt vertrittst du musst ihnen klar machen das es dich stört vllt bringst du auch sowas wie peinlich mit unter manche Eltern merken da das was verkehrt läuft. Sag das du nicht mehr wie ein 12 jähriger bemuttert werden willst und anfängst dein leben auf die reihe zu bekommen, es aber nicht hilfreich wäre wenn "alle 5 Minuten mutti anruft" (bitte nicht wortwörtlich ist nur sinnbildlich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:15

Dankeschön ich versuche es einfach mal. Ich hoffe einfach dass sie es kapieren und ich dem Streit einfach so schnell wie möglich erledige. 

0

Sag es ihr klipp und klar. Kommt sie auf die Mitleidstour ignorier das. Es wäre mir auch nicht recht. Das würde in einem anderen Betrieb gar nicht gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:08

Genau sie kommen jetzt auch nicht mehr und rufen nicht mehr an aber die Blicke wenn ich nach Hause komme. Oder die schnippischen Bemerkungen manchmal stören einfach.

0
Kommentar von DennyRS
08.04.2016, 08:14

zu diesem Zeitpunkt müssen Eltern einfach erzogen werden wie kleine Kinder :D

wenn du deinen Standpunkt nicht fest vertrittst und klar machst testen sie ihre grenzen aus ;)

2

Das kriegst du nicht so einfach hin. Ihr habt eine fast symbiotische Beziehung untereinander und dann ist das halt so. Du hättest seit Jahren deine Ablösung von der Familie betreiben sollen. Wenn du nur diese eine Situation mit der Arbeit ansprichst, dann stößt du auf Unverständnis und wirst dir nichts als Vorwürfe einhandeln. Vermutlich bist du aber zu 95% zufrieden mit der Art wie ihr miteinander lebt und umgeht, dann musst du halt diese Kröte schlucken. Ohne Konflikt könntest du daran nichts ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:07

Da hast du Recht ich habe bereits mit zehn versucht alles alleine zu machen und bin dadurch schon immer Streitpunkt weil ich einfach mich abtrenne. Ich hoffe einfach das sich das Thema auflöst sobald ich alleine wohne.

0

Zunächst mal bist du sicherlich nicht voll selbständig, wenn du noch bei Mami und Pappi wohnst. Dazu gehört eben ein völlig eigenständiges Leben, wie zb ne eigene Wohnung.

Deine Eltern hängen wahrscheinlich sehr an dir und wissen, da du, sobald du einen Job hast ausziehen wirst und wollen noch soviel Zeit es geht mit dir verbringen. Evtl nimmst du dir die Zeit nach der Arbeit. Unternimm was mit ihnen. Essen gehen etc...

Allerdings würde ich ihnen wiederholt schonend sagen, das du nicht willst, das sie dich auf der Arbeit besuchen. Auch wenn sie gekränkt sind, da müssen sie wohl durch und in dem Fall solltest du kein Mitleid haben. Sag ihnen klip und klar, das es dich eher von ihnen weg treibt, als bindet. Das es also kontraproduktiv ist, dieses Verhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:54

Ja wie gesagt ich wohne nur noch dort weil ein ausbildungsgehalt für eine Wohnung nicht reicht. Ich habe wenig Zeit das stimmt, ich besuche neben der Ausbildung eine Abendschule um meine Hochschulreife zu erlangen und bin demnach jeden Tag erst gegen 9 Uhr zu Hause. Vielleicht ist es das. 

Ich hoffe einfach das es sich durch ein ernstes Gespräch auflöst und sie es verstehen.

0

mich würde mal interessieren wo du arbeitest das deine Eltern dort vorbei kommen können und es niemanden stört ........ und sie dich ständig auf Arbeit anrufen können privat ..... sowas ist in den meisten Firmen nämlich nicht gerne gesehen , nur mal im Notfall aber nicht ständig wegen irgendwelcher Banalitäten ................. du solltest dir vielleicht mal deinen Chef mit ins Boot holen und das mit ihm besprechen ....... er sollte deinen Eltern mal klar machen das es SO nicht geht und sie bitte nicht mehr ständig auf der Matte stehen oder anrufen weil es den Betriebsablauf doch zu sehr stört .............. dann würden sie es vielleicht eher akzeptieren als wenn du es ihnen sagst das du das nicht willst ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo AngeSchaed,

ja ich kann Dich verstehen, was Du meinst, ist auch nicht in Ortnung, das die Eltern ständig auf der matte stehen oder so.

Vielleicht haben sie mit Deinem Bruder schlechte Erfahrungen gemacht und

schauen bei Dir lieber öffter vorbei.

Aber das ist für Dich nicht ein schönes Gefühl.

Das Beste ist, sich mit den Eltern mal unterhalten, das sie lernen müssen,

ihre Tochter in diesem Fall wo sie scho 18 ist loslassen zu müssen.

Sage ihr, dass das in einer Familie so ist, wenn Kinder Erwachsen werden

werden und wollen, das sie gerne alleine den Weg selbst gestallten müssen

und auch können, denn wie soll es sonst gehen, wenn Eltern mal nicht

mehr die Hand der Kinder halten können.

Ja sachlicher Du ihr es vermitteln kannst, desto eher werden sie es begreifen.

Aber es ist auch schwer für die Eltern , nicht mehr sich sorgen zu müssen für den Kindern.

Aber Du schaffst das schon. LGKH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 09:43

Hallo vielen Dank für deine Antwort.

Ich hoffe einfach das die sachliche Klärung reicht ich mag Konflikte nicht aber ich gehe ihnen auch nicht aus dem Weg. Was schon mal zu Problemen führt :)

Viel liegt wohl an meinem Bruder weil er sich wirklich noch komplett bemuttern lässt. Vielleicht glauben sie deshalb das ich das auch brauche, ich weiß nicht. 

LG

AngeSchaed

1

Du hast es jetzt gesagt und warte einfach mal ab. Wenn Sies wieder übertreiben sagst du nochmal was. Sag ihnen einfach, wenn zuhause ein Notfall ist, können sie gerne in der Arbeit anrufen. Mehr sagst du nicht. Dann werden Sies schon checken. Das Problem ist halt, wenn du jetzt weiterhin so dagegenfeuerst und der Zustand deines Papas sich verschlechtert wirst du starke Schuldgefühle haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:10

Zum Glück ist mein Papa wieder vollkommen gesund aber ich bin kein Konflikt Mensch ich hasse Streit und versuche dauernd schon den nettesten Weg zu finden. Nur funktioniert er nicht.

0
Kommentar von Jejeh
08.04.2016, 08:13

Ja ich bin auch so ein Mensch. Warte einfach mal ab. Du hast es jetzt schonmal gesagt und deine Mutter hat's aufgenommen. Sie wird's mit deinem Vater besprechen. Du wirst sehen sie werden seltner kommen.

1
Kommentar von Jejeh
08.04.2016, 08:15

Umarm deine Mutter einfach mal wenn du heimkommst. Oder n Kuss auf die wange. Dann wird alles vergessen sein ;)

1
Kommentar von Jejeh
08.04.2016, 08:21

Ja passt doch! Ist doch gut so wie es jetzt ist. Deine Mutter wird sich freuen ;)

1

Also dein Eltern lieben dich wirklich sehr das ist sehr schön, kann aber nervig werden:-))

Ich denke, solange du noch bei deinen Eltern wohnst wird das immer so sein.

Versuch ihnen nochmal klar zu machen mit dem argument des Notfall. Das verschreckt dich ja jedes mal weil du denkst es ist wieder was passiert!

Wenn das nichts hilft versuchs mit umgekehrter Psychologie, ruf du an einmal am Tag und sag das alles okay ist und sie nicht mehr anrufen brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:11

Das ist eine interessante Strategie meine Mama denkt nämlich auch immer das was passiert ist wenn ich anrufe. Vielleicht klappt es so. vielen Dank.

Achso und ich weiß das sie mich lieb haben und ich sie auch aber ich fühl mich dann einfach erdrückt.

0

schwierig - aber erkläre ihnen halt nochmal wie du dich dabei fühlst und das es dich während der arbeit stört dabei immer wieder unterbrochen zu werden wenn sie anrufen oder vorbeikommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngeSchaed
08.04.2016, 08:09

Das habe ich leider schon so oft. Aber bei Ihnen ist das anders drin, sie finden das normal. Ich nicht wirklich, in einer großen Firma würde das gar nicht gehen! 

0

Was möchtest Du wissen?