Meine Eltern sperren mich ein, wo kann ich mich melden/anrufen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Alter ruf die Polizei 100 mal an wenn du musst das ist Freiheitsberaubung die Polizei muss dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nicht sein das die Polizei nichts macht :0
So wie die anderen schon geschrieben haben. Das ist Freiheitsberaubung, denn du bist 18.
Ruf einfach nochmal an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss nicht ob dies zu Freiheitsentzug zählt, aber wenn, dann ist dies eine schwere Straftat. Wenn Du gar nicht mehr anders kannst, kannst du die Polizei erneut rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

kann mir nicht vorstellen, dass der Kollege dich abgewürgt hat, hier liegt eine Freiheitsberaubung vor, somit eine Straftat. Das einzige, was möglich ist, dass du gesagt hast "meine Eltern" und er hat den Rest nur noch halb wahr genommen und nicht kapiert, dass du 18 Jahre alt bist und es somit keine Erziehungsmaßnahme ist.

Ruf am besten bei 110 an, das ist die Einsatzzentrale und schildere den Fall nochmal. Dann sollte eine Streife zu deiner "Befreiung" geschickt werden (das mit dem Laptop interessiert uns übrigens nicht, entscheidend ist die Freiheitsberaubung...)

Erzähle NICHT, dass es zu Handgreiflichkeiten kam! Damit bezichtigst du deine Eltern der STraftat "Körperverletzung". Wenn dies nicht vorliegt begehst du zwei Straftaten: "Vortäuschen einer Straftat" und "Verleumdung"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
27.12.2015, 22:30

Vielen Dank :) das mit dem Laptop, die Polizei hat mich nach dem Grund gefragt.

0

Die können nichts machen? Selbstverständlich können die was machen, die sind sogar verpflichtet dazu. Normalerweise sollten die sofort an deiner Tür  klingen. Ruf noch mal an. Die spinnen ja wohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Freiheitsberaubung und somit eine strafbare Tat😦
Die Beamten müssen etwas machen, wenn ich du wäre, würde ich die Polizei nochmal anrufen 😳

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
26.12.2015, 13:47

Was soll ich sagen? Die meinen die können nichts machen, soll ich lügen und sagen die werden handgreiflich?

0
Kommentar von guutefraagee
26.12.2015, 13:48

Sag ihnen das das Freiheitsberaubung ist und das sie etwas machen müssen ...
Sie können ja wenigstens mal vorbeikommen und gucken, schadet nicht

2

soche rkannst du nochmal anrufen, aber du bist keine hilflose person. du wirst ein klo udn wasser zur verfügung haben, sowie essen udn man kann davon ausgehen, das deine eltern in den nächsten stunden wieder heimkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du über 18 bist MUSS dich die Polizei befreien, weil deine Eltern keine Gewalt mehr über dich haben.Sag ihnen das.

Kein erwachsener Mensch darf einen anderen erwachsenen Mensch einsperren. Das ist Freiheitsberaubung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
26.12.2015, 13:49

Habe angerufen die meinen die können nichts machen, soll ich sagen die werden handgreiflich oder wie?

0

Verlange die Dienstnummer und veranlasse eine Dienstaufsichtsbeschwerde.

Freiheitsberaubung ist eine schwere Straftat.

§ 239
Freiheitsberaubung

(1) Wer einen Menschen einsperrt oder auf andere Weise der
Freiheit beraubt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit
Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) Auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter

1. das Opfer länger als eine Woche der Freiheit beraubt oder

2. durch die Tat oder eine während der Tat begangene Handlung eine schwere Gesundheitsschädigung des Opfers verursacht.

(4) Verursacht der Täter durch die Tat oder eine während der Tat
begangene Handlung den Tod des Opfers, so ist die Strafe Freiheitsstrafe
nicht unter drei Jahren.

(5) In minder schweren Fällen des Absatzes 3 ist auf Freiheitsstrafe
von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des
Absatzes 4 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu
erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt ist für Dich nicht mehr zuständig, denn Du bist ja volljährig. Ruf die Bullen nochmal an. Es handelt sich Deiner Beschreibung nach um Freiheitsberaubung, und das ist eine strafbare Handlung.

Hast Du evtl. Kontakt zum Trockendock Deiner Mutter? Dann ruf doch mal den Arzt dort an, daß er Deine Mutter beruhigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
26.12.2015, 13:44

Ne habe zu dem kein Kontakt 

0

Hallo!

Ich heiße x und wohne y. 

Ich bin 18 Jahre alt. 

Ich wurde eingesperrt. 

Bitte kommen Sie zu Hilfe. 

Rückfrage wieso - Meine Mutter muss bald zurück in den Alkoholentzug aber hat mich eingesperrt. Mein Vater glänzt geistig durch Abwesenheit. Bitte befreien Sie mich aus diesem Freiheitsentzug. 

Alles Andere ist uninteressant. 

Verweigern sie wieder 

Dann lassen Sie mir keine andere Wahl als Dienstaufsichtsbeschwerde zu erheben. Das muss doch nun wirklich nicht sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"können nichts machen", was für ein unsinn.

die brechen gefälligst die tür auf und befreien dich.

"du hast ein klo und wasser" - gehts noch?

das ist freiheitsberaubung, du kannst sie deswegen anzeigen - wenn du 18 bist.

wenn die polizei nicht reagiert, weil sie keinen bock hat (an weihnachten noch mehr ärger zu haben als so schon), lass dir den namen des polizisten, die wache, dienstnummer etc geben und schreib eine dienstaufsichtsbeschwerde. in den meisten fällen genügt, wenn du ihnen das androhst, dann werden sie schon aktiver. für einen polizisten ist das nämlich sehr unangenehm, mit viel bürokram und rechtfertigung vor den vorgesetzten, und das will von denen niemand.

und nun ans telefon !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
26.12.2015, 14:11

Ich weiß nicht ob du jetzt meinst das es Unsinn ist das die Polizei nicht kann oder ob du meinst das ich Lüge, ich kann nur sagen ich hab da angerufen und die meinen die können da nichts machen das wir das unter der Familie klären sollen, aber nur wegen einem Laptop (was ich selber brauche) mich einzusperren ist doch krank -.- 

0

Das ist Freiheitsberaubung, da du ja schon 18 bist. Ruf a. j. Fall beim Jugendamt deiner Stadt an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennis9710
26.12.2015, 13:46

Habe da angerufen aber die haben zu, die sagten Ich soll bei einer anderen jungenhaft anrufen und die am Telefon sagte die Nummer 

0
Kommentar von HobbyPianistin
27.12.2015, 13:23

Zuerst sollte bei der Polizei angerufen werden.Da eben die Volljährigkeit erreicht ist, handelt es sich nicht mehr um eine "Kindeswohlgefährdung" - die gibt es für Volljährige und junge Erwachsene nicht mehr und daher ist dies auch nicht Aufgabe des Jugendamtes. Das Jugendamt bietet nur noch "Hilfen für junge Volljährige". Das heißt kurzfristig, akut ist in solchen Fällen die Polizei zuständig, für langfristige Unterstützung das Jugendamt.

0