Meine Eltern sind gemein und verbieten mir alles?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist doch 20 Jahre alt, dann überlege selbst und entscheide dich für etwas.

Welche Konsequenzen könnten folgen wenn du dein eigenes Ding machst und dich mit einer dir "eigentlich" unbekannten Person triffst? Ich meine, was könnten deine Eltern anschließend machen bzw. wie lange würde daheim dann der Haussegen schief hängen?

So gesehen darfst du dich treffen wann/ wie oft/ mit wem du willst - als Volljährige. Du bist ja voll geschäftsfähig, darfst Auto fahren und wählen, etc.

Aber: Hast du dir von deinen Eltern mal erklären lassen warum sie es nicht möchten das du dich mit dieser Person triffst? Möglicherweise haben sie einfach Bedenken das sich hinter dem netten virtuellen Auftreten jemand verbirgt der eben nicht nett ist. Vielleicht haben sie einfach Schiss das du in sonstwas reingeraten könntest.

Sprecht darüber, du informierst dich darüber welche Vorsichtsmaßnahmen du treffen kannst (beispielsweise auf einem Zettel festhalten wann du dich wo mit wem triffst, wann du in etwa zurück sein willst, wie die Person im Internet heißt, welche anderen Kontaktmöglichkeiten und realen Details du von der Person weißt). Im Falle des Falles hätte man dann zumindest schon mal einen ersten Ansatz wo man dich suchen kann. Zusätzlich für dich: lieber erst mal nur an einem gut besuchten öffentlichen Platz treffen.

Nein, paranoid ist das nicht... nur die typischen Vorsichtsmaßnahmen für BlindDates  - und diese Vorsichtsmaßnahmen werden seit x Jahren schon empfohlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

du bist volljährig und kannst streng genommen deine eigenen Entscheidungen treffen. Du solltest aber immer bedenken, dass deine Eltern vielleicht Ihre Gründe haben.

Leider sind Eltern schnell mit Verboten bei der Hand, ohne zu erklären, wie und warum sie so denken wie sie es tun. Ich vermute sie halten die Aktion einfach für zu gefährlich und wollen dich schützen. Setz dich doch in Ruhe mit ihnen n´hin und kläre das. Wichtig ist, dass beide Parteien einander verstehen, dann gibt es fast immer auch eine zufriedenstellende Lösung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist VOLLJÄHRIG - mach einfach, was Du willst.

Nimm Deinen Schlüssel, sag Bescheid, wann Du wiederkommst und geh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei "meine Eltern sind gemein" dachte ich, ich klicke jetzt die Frage einer Neunjährigen an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist das der richtige Zeitpunkt um darüber nachzudenken, evtl auf eigenen Beinen zu stehen und den Sprung ins eigene Leben wagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich mit wem treffen willst der dir online alles vorspielen kann tu es doch aber schreib dann danach nicht als nächste Frage ja warum hat er mir dasunddas angetan er schrieb doch so nett....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh! Mach was du für richtig hältst! Deine Eltern haben dir nichts mehr zu sagen und du musst ihnen auch mal zeigen, dass du selbst Entscheidungen treffen kannst ohne von ihnen abhängig zu sein.

Sei du selbst und nicht das was deine Eltern dir gern vorschreiben würden!

Greetz, PuNk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShitzOvran
06.09.2016, 10:05

Das ist immer leicht zu sagen "Du bist Volljährig deine Eltern können dir gar nichts!". Dabei muss dann aber auch der Umstand passen. 

Man kann nicht einerseits völlige Freiheit verlangen und dass sich die Eltern aus allen raushalten und andererseits noch kostenfrei zuhause wohnen, sich bedienen lassen, am vollen Kühlschrank bedienen und die Wäsche von Mama machen lassen. Wer erwachsen behandelt werden möchte, sollte auch erwachsen sein.

Ich sage nicht, dass das bei der Fragestellerin der Fall ist, aber pauschal zu sagen "Deine Eltern können dir nichts vorschreiben", ohne die Fakten zu kennenoder auf die dadurch auch resultierenden Pflichten hinzuweisen, ist auch nicht richtig.

0

Was möchtest Du wissen?