Frage von sohnvonluzifer, 157

Meine eltern nerven wie hören die endlich auf zu nerven?

Meine Eltern sagen die ganhe zeit ich soll aufhören so viel vorm pc zu sitzen und zu zocken die sagen das sei "zu viel" aber ist doch meine sache xd jedenfalls machen die das so verdammt oft in letzter Zeit. Wir hatten gerade eben wieder ne disskussion Ich solle doch mal nicht so oft vorm oc sitzen und zocken aber ich kann das doch für mich sekbst entscheiden ! Ich werd ja so oder so nicht aufhören :D aber allein dass die das die ganze zeit sagen kotzt mich an! Wie hören die auf damit!

Antwort
von Ninawendt0815, 9

LOL du verzockst dein Leben...

vor dem PC sitzen kannst du auch noch später....

vielleicht wirst du später wenn du Erwachsen bist auch diese Ansicht haben...

Je älter man wird, desto größer wird die Weitsicht . man nennt es auch Lebenserfahrung..

Ich gebe dir nur einen kleinen Tipp. Deine Eltern wollen meist nur das beste für Dich. Nehme jede Bildung mit, denn später muss du für diese teuer bezahlen..... Virtuell wirst du nie Freunde finden und alles was am PC abläuft ist eine Fiktion.

Versuche im realen Leben, beim Sport, Kultur, Reisen /Ausflüge und Bildungsmaßnahmen Freúnde und Wissen zugewinnen.

Du verschenkst auf Dauer dein gesamts Leben und verlierst potenial..

zudem solltst du mal deine Rechtschreibung überprüfen, denn nur mit einem guten Schulabschluss, kann man es zu etwas bringen!

Antwort
von Demelebaejer, 17

Du solltest mal mehr Respekt vor Deinen Eltern haben, denn schließlich finanzieren sie doch Dein Leben.

In Deutsch hast Du iel Nachholbedarf. Daher kein Wunder, dass sie Deine PC-Zeit kritisieren.

Antwort
von Kater2011, 44

Das kommt drauf an was deine schulische Leistung hergibt. Bist du gut in der Schule? Eher Schlecht oder im Mittelstand? Versuch es so zu sehen das deine Eltern dir nichts böses wollen sondern das du etwas mit deinem Leben anfängst. Denn glaube mir, wenn du in der Schule versagst weil das Zocken dir wichtiger ist als lernen wirst du es bitter bereuen. Und das Zocken ein wenig zu regulieren und mal mehr mit freunden zu machen hat noch keinem geschadet ;)

Kater

Antwort
von XLeseratteX, 52

Hast Du mal darüber nachgedacht, dass Deine Eltern sich einfach nur Sorgen machen?

Natürlich, in einem gewissen Grad ist es Deine Sache, aber solange Du unter 18 bist, ist es auch die Sache Deiner Eltern, wenn Du dadurch Schäden davon trägst.

Es ist nicht gut, wenn man Tag und wahrscheinlich auch Nachts nichts anderes macht, als in den Bildschirm zu starren.

Mein Bruder saß auch sehr viel davor. Jeden Tag über 14 Stunden. Dann bekam er immer häufiger sehr starke Kopfschmerzen und tränende Augen.

Er sagte vor kurzem mal zu mir: " ich vergesse am PC immer, wie viel Spaß es draußen eigentlich macht".

So, das war für uns dann soweit, dass gesagt wurde, so und so lange und dann werden Pausen gemacht.
Er hat regelrecht die reale Welt vergessen!

Und Deine Eltern wollen eben auch, dass Du noch am richtigen Leben teilnimmst und Deine Lebenszeit nicht so vergeudest.

Kommentar von sohnvonluzifer ,

alter icg bin 19 ich kann das swlbst entscheiden... -.-

Kommentar von XLeseratteX ,

Nicht Dein ernst O.o. Und dann solche Rechtschreibfehler und so ein respektloses Verhalten? Du solltest Dein Alter dann mal dazu schreiben. Woher soll ich das wissen. Ich hätte Dich auf 13/14 geschätzt. Anstatt Deine Lebenszeit am PC wegzwerfen, solltest Du Dich mal vernünftig auf die Schule etc. konzentrieren. Und auch wenn Du 19 bist, sorgen sich Eltern.

Antwort
von wilees, 17

Du stellst nur Ansprüche - aber was gibst Du?

Für einen angehenden Abiturienten hast Du eine sehr mangelhafte Rechtschreibung.

Bei einem 19jährigen kann man soviel Einsicht voraussetzen, dass er sich für besondere Wünsche selbst das Geld dafür verdient.

Deine Unreife schreit zum Himmel.

Antwort
von Christophror, 20

Mit 19 wohnst du noch zuhause? Wenn es dich nervt zieh doch aus.

Antwort
von josef050153, 8

Keine Sorge, wenn du mal 30 bist, haben sich deine Eltern so gebessert, dass das nicht mehr vorkommt.

Antwort
von mefsio, 47

CSS, NFS, WoW, Hitman, Resident Evil, Splinter Cell  - nur eine Auswahl dessen woran ich schon etliche Stunden Zeit verschenkt habe.
Ohne Frage: Zocken macht Spaß und man kann sich nahezu ewig damit beschäftigen.

Der Punkt ist: von den ganzen Stunden die man da daddelt bleibt absolut nichts übrig. Irgendwann kommt der Punkt, an dem man erkennt, dass es tote Zeit ist bzw an dem man einfach keine Zeit mehr dafür hat.

Im Nachhinein ist es einfach schade um die tausenden Gelegenheiten etwas zu machen, was man später seinen Kindern erzählen kann.

Das hilft dir nicht bzw. ist keine Antwort auf die Frage? Mir doch Wurst, ab und an ist Kritik eben berechtigt. Oh und ehe du denkst "Welcher Knacker sülzt mich hier schon wieder voll" - ich bin 22.

Kommentar von sohnvonluzifer ,

das beantwortet meine Frage aber nicht ! ist mejn Leben ih kann es wihk sekbst entscheiden

Kommentar von mefsio ,

Heul doch, es ist verschwendete Zeit und Ende. DEIN Strom und Wasser, DEINE Nahrungsmittel, DEINE Miete? Nein? Tja dann ist es nicht dein Leben.

Kommentar von Piadora ,

Zieh doch aus, dann haste Ruhe, Sohn von Luzifer. Was soll das Gejammer. Zieh doch einfach aus und sofort ist Schluss mit Meckere.

Kommentar von mefsio ,

Von welchem Geld denn? Ihm ist einfach nicht bewusst, dass auch Hotel Mama eine Hausordnung hat.

Antwort
von Piadora, 56

Die hören auf damit, wenn sie Dir die Kiste wegnehmen und Du in die Röhre guckst.

Guck mal Deine Rechtschreibung an - solltest lieber paar Stunden Deutsch lernen. Du bist mit Sicherheit schon abhängig und süchtig nach Computerspielen und Zocken.

Deine Eltern sollten viel stärker durchgreifen, als nur zu reden. Ich würde Dich wahrscheinlich zum Psychiater schleppen und Dir die Kiste verbieten, bis Du wieder normal geworden bist. Kannst froh sein, wenn Du nicht eine drauf kriegst von Deinem Vater, wenn Du nicht hörst.

Kommentar von sohnvonluzifer ,

Alter ich bin 19 xd die können mir nichts mehr verbieten nur das ständige reden darüber nervt

Kommentar von mefsio ,

Wie süß, du scheinst das tatsächlich zu glauben. Herzl, wenn du ausgezogen bist und deinen eigenen Haushalt schmeißt - DANN haben deine Eltern dir (fast) nichts mehr zu sagen.

Kommentar von sohnvonluzifer ,

ausserdem würde mein Vater mich nie im Leben schlagen ! so ist er nicht... wir leben im 21. jahrhundert man...

Kommentar von Piadora ,

Dein "Leben im 21. jahrhundert man" findet wahrscheinlich nur vor dem Rechner statt. Und mit 19 ... oh je, das ist schon bisschen peinlich, wenn man nix auf die Reihe kriegt und nur vor der Kiste sitzt. Warum bist Du mit 19 noch Schüler? Schreibst nicht so, als wenn Du Abi machst ...

Und ja, die können Dir alles verbieten, so lange Du zu Hause wohnst. Da haben sie nämlich Hausrecht. Punkt. Kannst gerne ausziehen und den ganzen Tag vor der Kiste abhängen - da siehts keiner und meckert keiner. Aber Du würdest wahrscheinlich verhungern, verdursten und im Dreck ersticken. Hotel Mama ist so bequem

Kommentar von mefsio ,

Schade drum. Wenn man hört "Eltern schlagen ihre Kinder" denkt man zuerst an grün und blau geprügelte Kiddis die Rotz und Wasser heulen. Ein "ReißdichamRiemen" - Klapps hat noch keinem geschadet. Als Kind schaltet man eben manchmal auf stur und setz sich felsenfest in den Kopf: "ich bin jetzt stur!". Da kann man als Eltern quatschen wie man will und Disziplinarmaßnahmen wie Stubenarest verhängen - das Kind bleibt stur. Ein Klapps auf den Hinterkopf - sachte aber bestimmt - holt einfach auf den Boden der Tatsachen zurück. In diesem Fall: was die Eltern sagen wird gemacht.

ps: Ehe hier eine ausufernde Diskussion auflodert: wir reden von vielleicht 4-5mal während der gesamten Kindheit und natürlich auch nicht so hart, dass man mit einem Meter Bodenfreiheit die Waagerechte einnimmt.

Kommentar von sohnvonluzifer ,

Piadora , ja ich mach Abi !? kannst du ja nicht wissen xD und ich würd auch alleine klar konmen das mit dem zocken ist nämlich MEINE Sache ^^

Kommentar von Piadora ,

Wie gesagt, im eigenen Haushalt ist es Deine Sache. Im Haushalt Deiner Eltern nicht - tut mir sehr leid für Dich. Bilde Dich mal bitte hier weiter http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__1619.html

Ich wette, Du machst nichts davon, und DAS ist der Grund, warum Deine Eltern über Dein pausenloses Gezocke meckern. Wenn Du Dich einbringen würdest zu Hause und alles supi wäre, dann würde wohl keiner was dazu sagen.

Antwort
von Izarion, 5

Geh zur Schule oder triff dich mit Freunden 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community