Frage von Agnex123, 56

Meine Eltern machen mir mein Leben zur Hölle.Wie soll ich damit umgehen?

Ich weiß nicht wirklich wie ich anfangen soll... Also meine Eltern mobben mich mehr oder weniger und setzen mich sehr unter Druck. Beispiel : "Du bist so fett...bald passt du ja nicht durch die Tür! ODER Wenn ich du wäre,dann würde ich sofort mit einer Diet anfangen...vielleicht wirst du dann endlich hübsch." Sie sagen auch immer,wenn ich gerade lerne " Das lernen bringt dir auch nicht viel...dumm bleibt dumm"Manchmal beschwert sich mein Vater über meine Größe und erhofft sich,dass ich noch 10 cm wachsen werde um Model werde(Ja gut...ich finde seine Idee einfach bekloppt und ich werde sicherlich nicht mit meinen 15 Jahren noch einen Wachstumsschub bekommen.) Ich weiß echt nicht mehr weiter. Zurzeit bin ich sowieso sehr durcheinander und versuche rauszufinden,was ich wirklich will und wie es weitergehen soll(Schule usw.).Oft denke ich darüber nach,einfach abzunehmen und zwar sehr sehr viel,damit ich meinen Eltern zeigen kann,was sie aus mir gemacht haben aber sowas ist es glaub einfach nicht wert. Ich bin gerade auch dabei zu lernen meinen Körper zu lieben doch meine Eltern machen ALLES kaputt. Was soll ich nun machen?Mit meinen Eltern reden bringt nichts,da sie meine Meinung nie akzeptieren und dann immer sagen,dass ich ja noch zu unerfahren bin um ihnen meine Meinung zu sagen.

Antwort
von SadMelli, 26

Hey :)

Das ist ein echt doofes Gefühl, wenn man von der eigenen Familie runtergemacht wird - kenne ich aus Erfahrung (nur bei mir ist der "Grund" genau das Gegenteil von deinem). Recht machen kann man es manchen Leuten nie. Und du solltest deinen Wert nicht nur von den Meinungen deiner Eltern abhängig machen. Ändere dich nicht für andere. So wie du dich wohlfühlst solltest du bleiben und wenn jemand ein Problem damit hat, dann ist das eben einfach SEIN Problem. Ich weiß nicht was bei deinen Eltern dahinter steckt, dass sie sich dir gegenüber so doof verhalten. Vielleicht ist wirklich mal ein klärendes Gesüräch nötig, in dem du ihnen mal ganz im Ernst sagst wie du dich dabei fühlst und was das mit dir macht. Vielleicht kann dich auch jemand, der dein Problem ernst nimmt bei dem Gespräch unterstützen (andere Familienmitglieder, Freunde...?). Aber egal wie es ausgeht - sei dir immer bewusst, dass du genau so wie du bist ein toller und wichtiger Mensch bist und die Meinung von anderen dabei ganz egal ist. :)

LG Melli :)

Antwort
von ToniB28, 28

"Oft denke ich darüber nach,einfach abzunehmen und zwar sehr sehr viel,damit ich meinen Eltern zeigen kann,was sie aus mir gemacht haben aber sowas ist es glaub einfach nicht wert"

Genau das wäre schlecht. Was meinst du warum es so viele mit Essstörung gibt?

Was deine Eltern machen ist echt traurig, an deiner Stelle würde ich Ihnen klipp und klar sagen: Du lässt dir das nicht mehr gefallen, entweder Sie hören auf oder du wirst dich an Jugendamt sowie einen Anwalt wenden und ausziehen(selbst minderjährig in so Fällen 0 Problem, Stichwort betreutes wohnen) sowie eine Anzeige erstatten.

Wenn Sie immer noch nicht aufhören oder nur lachen, na dann zieh es durch. Das Lachen wird Ihnen dann sehr schnell vergehen, zumal das auch sehr teuer werden kann für deine Eltern wenn du Schmerzensgeld einklagst...

Alles Gute

Antwort
von darkrainx, 23

Hey

tut mir Leid, wenn ich dir mit meiner Meinung zu nahe trete, aber deine Eltern haben sie nicht mehr alle. Es ist unter aller Würde das eigene Kind so zu behandeln. Was gut tut ist, wenn man Jemanden zum reden hat. Ich empfehle dir mal die 'NummerGegenKummer' zu googlen. Das ist vollkommen kostenlos und einem wird zugehört und geholfen❤.

Liebe Grüße und Alles Gute
darkrainx

Antwort
von einfachichseinn, 11

Das Jugendamt hilft dir gerne weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten