Frage von nonameweilfaul, 33

Meine Eltern lassen mich keinen Motorrad/Moped Führerschein machen was tun?

Hallo, ich bin 16 (männlich) und möchte einen Führerschein fürs Motorrad/Moped machen , weiß noch nicht genau für was von den beiden. Meine Eltern aber wollen mir das nicht erlauben da das zu gefährlich sei etc. Sie kommen mir mit Argumenten wie : " Da kann man noch so gut fahren, es kann immer ein Auto geben das dich übersieht" . Mich kotzt das echt gewaltig an , will den nämlich wirklich machen. Anscheinend sind von irgendwelchen Freunden deren Freund beim Motorrad fahren gestorben , also ein bissl weit hergeholt was ihr bedenken steigert. Auto würde sie mir natürlich erlauben , aber das will ich ja net. -,-

wie soll ich arugmentieren , will das nämlich unbedingt machen grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herakles3000, 27

Du kanst ja versuchen so argumentieren das selbst auf dem radweg autofahrer dich als radfahrer übersehen weil sie Kein klust haben  aufzu- passen weil sie aussteigen was im richtiegne verkerh nicht so einfach ist.Mit deren argumenten kanst du nicht mal als fußgänge rauf dem Fußweg gehen wen das nichts bring einfahc 2 jahre warten.

Kommentar von NielsD ,

Ich hab jetzt so ungefähr null verstanden 😁

Kommentar von Effigies ,

Du  ja versuchen  argumentieren  selbst auf dem  dich als  übersehen weil sie  haben  weil sie aussteigen  im  nicht so
einfach ist.Mit deren  du nicht mal als  dem Fußweg gehen  das nichts  2  warten.

Ich hab mal alle Wörter rausgestrichen die falsch geschrieben waren.  ..... und da wunderst du dich noch, daß du nix verstehst ? ;o)

Kommentar von Simon234 ,

warum hilfreichste Nachricht?

Antwort
von DerOberst1999, 14

Die Angst kannst du ihnen nicht nehmen.
Sag, dass du wenn du erwachsen bist, so oder so Motorrad fahren wirst und du mit einer kleineren Maschine nur Erfahrung sammeln kannst.
Zudem kann man mit guter Schutzkleidung das Verletzungsrisiko schon stark senken.

Du kannst sie ja auch fragen ob sie später für dich auch die Freundin raussuchen wollen die ihnen gefällt? Ich will damit sagen, dass du alt genug bist um Entscheidungen selber zu treffen und sie dies einsehen sollen.

Außerdem wirst du dadurch viel unabhängiger, was dein Leben erleichtern kann ;) Kannst ihnen ja nen Angebot machen, dass du dafür mehr im Haushalt machst, was weiß ich ;)
Nunja geb dein bestes aber hab immer im Blick, dass deine Eltern nur aus Liebe so handeln. :)
Viel Erfolg!

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 14

OK, die Sache ist immer ziemlich knifflig. Zu sagen geht ned zeugt nur von Ahnungslosigkeit. Fast alles geht.

Aber was hat wie alles im Leben seinen Preis.  Die Angst ist wie alle Ängste irrational. Mit Logik kommst du dem nicht bei.  Also kann du nicht gegen die Bedenken argumentieren.

Angst kann man relativieren in dem man die Person dran gewöhnt.  In Fall Mopped eher nicht praktikabel.

Oder umgehen in dem man sie herabstuft (im Vergleich mit anderen Ängsten).

Beispiel : jemand hat panische Angst vor Spinnen. Den bekommste  mit allem guten Zureden und selbst mit Gewalt nicht in einem Raum von dem er weis da ist ne große Soinne drinnen. Der geht da nur rein wenn er rein will, z.b. wenn im Vorraum plötzlich ein Bär steht !

Der Bär wird ihn so erschrecken, daß er nicht mehr an die Spinne denkt und blitzartig drinnen ist in dem Raum und hinter sich die Tür zu haut. ;o)

Du mußt also ein Szenario entwerfen in dem absolut grauenhafte Dinge passieren wenn du kein Mopped bekommst. So schlimm, daß deine Eltern sich richtig freuen wenn du endlich eines hast.  

Antwort
von Simon234, 16

Es ist ganz normal, dass sich deine Eltern um dich sorgen, aber du kannst sagen,dass du dich so an den Straßenverkehr gewöhnst und dann, wenn du den Autoführerschein machst, schon die Regeln kennst.
Zu dem Thema dass dich Autofahrer übersehen könnten, könntest du argumentieren, dass du dann auch nicht Radfahren kannst und auch nicht über die Straße gehen.
Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei uns in Österreich ist es so, dass du das Einverständnis der Eltern gar nicht brauchst wenn du 15( also alt genug zum Mopedfahren)
Wenn alles nichts hilft, musst du warten bis du 18 bist,denn dann darfst du das selbst entscheiden.

Antwort
von DodgeRT, 28

a) wart 2 jahre, dann kanns dir egal sein was sie sagen

b) ich hab mein schein im Mai 2014 gemacht. 4 Monate später hat mich eine an der Kreuzung übersehen. Jetzt hab ich n kaputten Knöchel und kann mein rechten Fuss nur noch zu 40% bewegen (kein rennen, springen oder joggen mehr). so weit hergeholt sind die bedenken deiner eltern nicht.

Kommentar von motorradjagerne ,

da würde ich dem jungen lieber a empfehlen.

Kommentar von Hairgott ,

Doch die Bedenken sind weit her geholt.
    
An einer Kreuzung übersehen zu werden passiert fasst keinem. Da ist es schon wahrscheinlicher dass ein Motorrad Fahrer in einer Kurve einen Unfall baut...

Kommentar von DodgeRT ,

äh fährst du motorrad? also an kreuzungen oder abzweigungen übersehen werden - egal ob des auto rausfährt oder reinfährt oder auch allgemein wenn jmd überholen will etc- is mit die häufigste unfallursache. is mir selbst ohne unfall auch schon häufig passiert. vom pkw der rückwärts rausfährt, jmd der noch vor mir über die fahrbahn will usw...

Kommentar von NielsD ,

Oh doch das passiert oft xD alleine heute wurde ich auf ner Strecke von 60 km 2-mal übersehen... Ich hatte vorhin so derartige Aggressionen auf die Autofahrer die ihren Führerschein im Lotto gewonnen haben. Ich hab mir ohne Witz geschworen das ich den nächsten der mir dumm kommt, ausm Auto ziehe und mal so richtig zur Sau mache... Ohne Witz das war nicht mehr feierlich.

Aber in dieser Jahreszeit ist es auch gefährlich für Motorradfahrer, da die Autofahrer einfach noch nicht wieder dran gewöhnt sind nen Biker vor sich zu haben...

Antwort
von motorradjagerne, 19

Vllt wartest du wirklich noch 2 jahre, so wie ich. Ich hatte das selbe Problem obwohl mein Vater 10 Jahre Motorrad gefahren ist.

Antwort
von JuliaVergas, 14

hm frag sie doch mal ob es die einzigsten bedenken sind? denn auch als fussgänger kann man ja übersehen werden oder auch im auto einen unfall haben, ich selber habe motorrad gemacht und meine söhne dürfen mopde machen, allerdings habe ich auch angst,aber man muss ja auch das los lassen lernen und passieren kann überall etwas. vielleicht kannst du ja doch nochmal das gespräch mit deinen eltern suchen und auf ihre ängste eingehen

Antwort
von motorradjagerne, 7

Sag wenn ich a1 mache hab ich schon Erfahrung, da du später eh a2 machst.

Antwort
von MaB66, 15

Warte am besten noch bis du 17/18 bist und den Auto Führerschein machst dann kannst du den A2 (48ps) direkt dabei machen.

Antwort
von kokomi, 33

da hast du keine chance!

Kommentar von nonameweilfaul ,

hast du nicht iwie ne idee wie ich argumentieren könnt

Antwort
von FooBar1, 12

Warten bis du 18 bist

Antwort
von Hairgott, 11

Dann müssen sie dir das Rad fahren auch verbieten. Da kann doch auch ein Auto zusammen führen.
      
Außerdem kann dir beim Über die Straße gehen, Genauso passieren das ein Auto in dich rein fährt.
    
Ich hatte das Problem mit meinem Eltern auch.
    
Mein Vater hat es mir erlaubt, meine Mutter aber nicht. (Obwohl ich seit ich 6 Jahre alt bin Motorrad fahre) Ich hab dann gesagt, ich Zahl den Führerschein selbst. Und jetz darf ich ihn doch machen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community