Frage von LuzifersBae2, 104

Meine Eltern kommen nicht mit meinen träumen und Vorstellungen klar & meinen sie könnten alles über mein Leben entscheiden?

Ich bin 16 Jahre und weiblich. Ich war schon als Kind immer frei, wollte meine Freiheit ausleben und das tun wonach mir gerade ist. Außerdem bin ich sehr leidenschaftlich (Bereich Kunst und Kampfsportarten) + ich liebe die Schule, ich liebe es etwas zu erreichen... Meine Eltern nehmen mir aber genau diese Dinge weg. Eigentlich alles in meinem Leben ... Ich lebe zurzeit im Ausland (weil meine Eltern es so wollen) und die haben wirklich mein Schulleben wortwörtlich zerstört. Es war ständig ein hin&her, ich hab in den letzten 5 Jahren 3 mal das Land gewechselt. Erst war ich wie immer (seit der Geburt) in Deutschland, auf Gymnasium(!). Dann in der Türkei auf einer Privatschule und als ich wieder nach Deutschland kam war ich auf der Hauptschule. Und jetzt bin ich wieder in der Türkei, in der 8. Klasse..WEIL MEINE ELTERN ES SO WOLLEN. Ich wäre jetzt eig in der 10. klasse, aber die Depressionen, Ängste, kein Selbstbewusstsein usw (meine Psyche habe ich denen zu verdanken) haben mich dermaßen runtergezogen, dass ich sitzengeblieben bin. Das beste; meinen Eltern juckt es NICHT und die wollen immer noch dass ich das tue was die wollen. Ich darf nicht einmal meine Meinung äußern, mir wurde alles im Leben mit Zwang beigebracht, einfach alles. Ich hab es so satt und will endlich frei sein, will endlich wieder nach Deutschland, endlich das tun was ICH möchte. Nur wie? Je mehr ich versuche mich denen zu beweisen, desto mehr werden die unzufrieden, desto mehr erwarten die und dann mache ich einfach nur noch alles falsch. Was soll ich tun? Ich bin verzweifelt und vor allem bin ich machtlos gegen meinen Eltern. Die haben mir so vieles negatives angetan, nur können die das nicht sehen. Ich will das alles nicht mehr.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Prinzessle, 39

Das tut mir unendlich leid für Dich...

Wende Dich unbedingt ans Jugendamt...denn Du bist doch kein Ping-Pong Ball den man hin und her spielt...

Es geht um Deine Ausbildung...du scheinst sehr klug zu sein, also hole Dir Hilfe, um Dein Recht auf angemessene Bildung ein zu fordern.

Ich drücke Dir den Daumen und bin mir aber sicher, dass Du den Schulstoff so bald Du wieder geregeltere Umstände hast schnell wieder aufholen wirst und dann doch noch zum studieren kommst, um Deine Wünsche zu verwirklichen.

Antwort
von FouLou, 71

Sind deine eltern jeweils umgezogen oder haben die gesagt "du lebst jetzt dort"

Wenn es wirklich schlimm für dich ist dann schau das du in Deutschland bei freunden oder verwandten unterkommst und wende dich für unterstützung ans jugendamt.

Ansonsten warte ab bis du volljährig bist und ziehe möglichst weit von deinen eltern weg.

Kommentar von LuzifersBae2 ,

Meine Eltern waren in den 5 Jahren eigentlich getrennt.
Mein Papa hat in der Türkei gelebt und ich bei Mama in Deutschland.

Als ich für einen Jahr hierher kam, hat mein Vater Gewalt und sowas gegen mich angewendet, ich durfte meine Mutter nicht einmal anrufen ...

Und ja, die haben halt immer einfach so entschieden wo ich nun lebe. Ich wurde in den Sommerferien immer mit "du lebst jetzt hier" überrascht, dieses Jahr wieder dasselbe.

Kommentar von FouLou ,

Sbald du wieder in D bist wende dich ans jugendamt und erzähl denen von den sachen die dein vater mit dir gemacht hat und das du zu ihm nicht mehr möchtest.

Ich hätte ihn warscheinlich nichteinmal mehr besucht nachdem soetwas passiert ist.

Kommentar von putzfee1 ,

Ganz schön an den Haaren herbeigezogen....

Kommentar von FouLou ,

Hab deine antwort unten gerade gesehen. XD

Kommentar von LuzifersBae2 ,

Aha und lies mal meinen Kommentar dazu. Viel reden kann jeder, ohne zu wissen. Ich muss hier nicht mein ganzes Leben erzählen, damit mir irgendwelche anonyme User hier glauben haha, wenn ihr nicht vernünftig antworten könnt solltet ihr es eigentlich gleich lassen  

Kommentar von FouLou ,

nevermind hab da was verwechselt

Antwort
von checkerl, 46

Sind deine Eltern Türken oder warum schicken Sie dich in die Türkei?
Wenn ja dann kannst du denke ich mit Gesprächen nicht besonders weit kommen. Dann musst du noch 2 Jahre durchhalten bis du volljährig bist und dann selbst alles regeln.

Antwort
von OdinsFuchs815, 9

Kurz und knapp dein Leben deine Entscheidung.

Und das solltest du dir von niemanden nehmen/vermiesen lassen. 

Mein Umfeld versteht mich auch nicht, aber es ist mir egal es ist mein Leben und meine Freiheit.

Nach einer Weile gewinnst du eine natürliche imunität gegen die Meinung anderer Versprochen !

Ich hoffe dir geholfen haben zu können. :)


Antwort
von fusselchen70, 9

Nee, Schätzchen, das ist ein ganz normaler Vorgang, sich die bisher gestellten Fragen anzuschauen und wenn du da ziemlichen widersprüchlichen Kram schreibst, dann liegt das Problem eher bei dir als woanders.

Deswegen bekommst du hier keinen Ratschlag, den du sowieso nicht befolgen würdest und der mit deiner realen Lebenssituation wahrscheinlich sehr wenig zu tun hat. Also versuche bitte künftig doch etwas ehrlicher bei deinen Fragen zu sein.

Antwort
von beangato, 38

dass ich das tue was die wollen

So sieht Erziehung aus. Deine Eltern haben Dir gar nichts angetan.

Wenn Du mal 18 bist, kannst Du tun und lassen, was Du willst. Bis dahin haben Deine Eltern das Erziehungsrecht.

Antwort
von putzfee1, 43

Hm. In deinen anderen Fragen klang das aber alles völlig anders. 

Hier https://www.gutefrage.net/nutzer/LuzifersBae2/fragen/neue/1 schreibst du, du hast deine Schullaufbahn durch deine Faulheit selbst "verkackt", hier https://www.gutefrage.net/frage/ich-vermisse-mein-ex-und-kann-ihn-nicht-vergesse... schreibst du, dein Exfreund hätte dir dein Leben zerstört, und hier https://www.gutefrage.net/frage/nimmt-man-in-waermeren-laendern-schneller-ab?fou... schreibst du, du bist nur zwei Monate im Jahr in der Türkei und sonst in Deutschland. Da gehe ich doch mal davon aus, dass du in Deutschland zur Schule gehst und nicht in der Türkei.

Kann es sein, dass du dir die Dinge hin biegst, wie sie dir gerade in den Kram passen und uns dazu noch nach allen Regeln der Kunst beschwindelst?

Kommentar von LuzifersBae2 ,

"Sonst in Deutschland", habe ich erstens nirgends geschrieben, MITTLERWEILE lebe ich in der Türkei. Vielleicht habe ich die Jahre davor angesprochen, kannst du nicht wissen. Außerdem, schau dir meine anderen fragen an, da kannst du lesen dass ich in der Türkei lebe.

Mein Ex Freund hat mir auch vieles angetan, ja, das heißt aber nicht dass NUR er mir vieles zerstört hat.

Drittens, ich weiß dass ich selbst nicht unschuldig bin, aber meine Eltern haben mir auch vieles angetan. Ich habe in der Frage nur nicht erwähnt was meine Eltern mir so angetan haben - muss ich ja auch nicht.

Außerdem; armselig dass du mich stalkst um diese Frage SO zu beantworten. Aber naja, wenn du keine Antwort hast, verstehe ich eh nicht wieso du mit solchen Sachen ankommst.

Kommentar von putzfee1 ,

Das hat mit Stalken nichts zu tun. Es ist vollkommen legitim, deine anderen Fragen zu lesen, um zu versuchen, sich ein Gesamtbild zu verschaffen. Ich glaube aber eher, dass du dich nur ärgerst, dass ich dir auf die Schliche gekommen bin.

Die Aussage, dass du für 2 Monate in der Türkei bist, hast du erst gestern getroffen. 

Zudem klingt es in dieser Frage https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-mich-meinen-eltern-am-besten-beweis... tatsächlich so, als hättest du deine Schullaufbahn wirklich durch extreme eigene Faulheit in die negative Richtung gelenkt. Die Aussage 

"ich liebe die Schule, ich liebe es etwas zu erreichen" 

steht im krassen Gegensatz zu dem, was du in der o.g. Frage schreibst.

Da musst du dich nicht wundern, wenn man misstrauisch wird, was deine jetzige Frage angeht.

Aber wenn das alles so stimmen sollte: in zwei Jahren bist du volljährig und kannst tun und lassen, was du willst und auch leben, wo du willst. Da musst du dann halt die zwei Jahre noch durch. In der Zeit kannst du dich ja fleißig auf den Hosenboden setzen und deinen Eltern beweisen, dass du es besser kannst. Schulabschlüsse kann man mit viel Fleiß auch nachholen, wenn man das wirklich will.

Und in deinem Alter solltest du aufhören, deine Eltern für alles verantwortlich zu machen. Ganz sicher hat deine Faulheit einen großen Anteil daran, dass du heute da stehst, wo du stehst.

Kommentar von Surumee ,

Ich muss die Putzfee mal kurz in Schutz nehmen..mit stalken hat das ja nix zu tun, wenn man in den letzten 3 Tagen aktiv war und viele Fragen stellst, die ähnliche Themen haben, dann fällt sowas iwann einfach auf.

Zudem sind die Sachen die du in anderen Fragen geschrieben hast durchaus relevant und du hast nunmal geschrieben, dass immer mal wieder für 2 Monate in der Türkei warst was deine schulische Laufbahn in der aktuellen Frage durchaus unglaubwürdiger macht, da es iwie kein Sinn hat für 2 Monate die Schule zu wechseln vor allem, wenn das anscheinend immer im Sommer(6 Wochen Sommerferien) war. 

Zudem wenn du wirklich immer nur für 2 Monate in der Türkei warst macht es auch keinen Sinn selbst wenn du die Schule gewechselt hast danach auf die Hauptschule zu kommen, wenn du vorher auf dem Gymnasium warst.

Insgesammt ist das ein ziemiches Wirrwarr an Informationen, die teilweise sehr widersprüchlich sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community