Frage von lovescookies123, 79

Meine Eltern ignorieren meine Depressionen?

Also in letzter Zeit fühle ich mich irgendwie total leer und erschöpft. Ich habe meistens keine Lust mehr auf irgendetwas und ich habe Schlafprobleme.Ich schlafe dann meistens nur 3 Stunden und das auch wenn ich früh schlafen gehe.Machmal habe ich total Hungerattacken und dann esse ich wieder tagelang nichts. Mir wird auch ungefähr 4 mal am Tag schwindelig.Ich habe versucht es meinen Eltern zu erzählen aber die machen mich nur weiter runter und meinten dass mein schlechter Charakter daran Schuld wäre.Ich denke auch an Selbstmord wobei das früher für mich garnicht in Frage kam. Ich finde mich nur noch hässlich und ich denke dass es den Menschen in meiner Umgebeung besser gehen würde ohne mich.Soll ich noch irgendwas tun oder ist es sinnlos? Danke

Antwort
von Zimtsternjagd, 33

Hey,

wenn du dich unwohl fühlst und unglücklich bist, dir deine Eltern nicht den nötigen Ernst entgegen bringen dann gehe zu einem Azrt und erzähle ihm alles was dich momentan belastet und im Kopf rumschwirrt - er ist verpflichtet dich ernst zu nehmen und dir zu helfen.

Außerdem gibt es:


Kinder und Jugendtelefon – Nummer gegen Kummer e.V.


Tel. 0800 – 1 11 03 33 |

montags – samstags von 14.00 – 20.00 Uhr kostenlos und anonym anrufen.



Antwort
von bikerin99, 28

Es ist schlimm, wenn dich nicht einmal deine Eltern ernst nehmen. Gehe zuerst einmal zu deinem Hausarzt, der dich zum Facharzt und zu einer Psychotherapie überweisen soll.
So wie du dich fühlst, hat nichts mit deinem Charakter zu tun, sondern ist eine Krankheit und die gehört behandelt.
Du kannst dich rund um die Uhr an den psychosozialen Notdienst oder Krisenhilfe oder Telefonseelsorge oder Jugend auf Draht (in Österreich) wenden und dort zumindest in der Zwischenzeit telefonische Unterstützung holen.
Alles Gute.

Antwort
von Tripper, 26

Geh zu deinem Hausarzt, erkläre ihm was du uns hier offengelegt hast und er wird dich an helfende Hand weiter vermitteln. Da wirst du ohne professionelle Hilfe nicht rauskommen, schon gar nicht wenn deine Eltern noch darauf herum hacken.

Antwort
von 1975angel, 34

Also meine elterns sind genau gleich, bei eigentlich allem was ich ihnen sage, sagen sie mir ich simuliere. Wenn ich du wäre würde ich sofort zu einem psychologen gehen. Oder wenigstens zu jemandem der sich einwenig mit dem auskennt und auch dann mit deinen eltern reden kann.

Antwort
von ChloeSLaurent, 19

Hey Du.

So funktioniert das nicht.

Stell Dir mal vor, Du hast 2 Kinder und eins von Beiden ist schwer geistig behindert. Aufgeben ist nicht.

LG

Kommentar von Zimtsternjagd ,

Ich glaube für ein Kind ist der Vergleich wenig hilfreich :/

Kommentar von ChloeSLaurent ,

....aber Du hast reagiert.

Teenager oder?

Wie alt bist Du denn wirklich.

Was genau träumst Du denn, wenn Du nur diese 3 Stunden schläfst?

Kommentar von ChloeSLaurent ,

...übersehen. Zeitgleiches Versenden geht hin und wieder schief

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Ok. Jetzt bin ich überzeugt. War ein Fehler von mir und ich entschuldige mich.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community