Frage von seloerdem, 82

Meine Eltern haben mir meinen Traum versaut?

Hey.

Ich bin schon seit klein auf begeisterte Tänzerin und meine Eltern waren schon immer nicht so Interessiert daran.  

Vor kurzem hat meine Trainerin mich gefragt , ob ich bei ihrer Meisterschafts Gruppe (Hip -Hop ) teilnehmen möchten. (Mit Ihnen Trainieren).
Ich war unfassbar glücklich!! Es war schon immer ein Traum für mich an Wettbewerben teilzunehmen.

Ich habe meine Eltern darauf hin angesprochen und sie haben es mir einfach verboten. Seit Tagen liege ich im Bett, bin nur am weinen und rede nicht mehr mit meinen Eltern.

Meine Noten  sind wirklich brilliant, also verstehe ich auch ihr Problem nicht...

Die Kosten sind ein wenig gestiegen ( Man muss bedenken das man 4x in der Woche Training hat ) von 50€ auf 70€.. Meine Eltern verdienen gutes Geld also verstehe ich auch nicht ihr Problem..

Könnt ihr mir einen Rat geben? Ich habe auch oft mit Ihnen Normal geredet aber sie sagen einfach nein..

Entschuldigen sie mich für die Rechtschreibfehler..

LG Selo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shigekix, 22

was haben deine eltern dir denn für einen grund genannt? einfach nur " du gehst da nicht weil keine ahnung" und fertig oder wie?

mach ihnen ruhig schuldgefühle. es spricht nichts dagegen, dass du da hingehst, wenn deine eltern dir es verbieten dann gönnen sie dir schlicht und einfach keinen spaß und unterstützen dich nicht, was ziemlich armselig wäre.

deine eltern sollten froh sein, dass du einen traum / ein ziel hast und dich für etwas begeistert. viele in deinem alter liegen einfach den ganzen tag nur auf dem bett rum und schauen fern...




Antwort
von Kajjo, 20
  • Und deine Eltern haben wirklich keine Gründe genannt? Sie werden doch bestimmt Gründe haben, warum sie Turniertanz nicht gutheißen. Sei doch mal ehrlich und erzähle uns, warum deine Eltern dagegen sind. 
  • Letztlich haben deine Eltern das Sagen und es gibt gewiss auch akzeptable Gründe gegen Wettkampfsportarten. Ob die nun auf deine Gruppe zutreffen oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Aber viermal die Woche trainieren und an den Wochenenden dann noch die Turniere, da kann ich mir durchaus vorstellen, dass sich die Prioritäten von Schule zu Tanz verschieben würden. Ganz ehrlich, das ist schon sehr intensiv, oder?
Kommentar von seloerdem ,

Ich würde ja nicht sofort an Wettbewerben teilnehmen. Erst in 1-2 Jahre, da ich erst viel trainieren muss.! Und bis dahin bin ich schon 17..

Antwort
von Ginalolofrigida, 7

Geh zum Training, schau, wie du zum Geld kommst und lass dich nicht von deinen Wünschen trennen! Erwachsenwerden heißt, eigene Entscheidungen zu treffen und nicht, Gehorsam zu leisten!

Antwort
von Mibalasmis, 33

Vereinbare doch ein Gespräch mit deinen Eltern und deiner Lehrerin, in dem ihr mal vernünftig zusammen darüber redet.

Antwort
von Beton10, 44

Dann geh halt zeitung austragen dann kannst du es selber bezahlen

Kommentar von Harald2000 ,

Das Geld ist doch wohl nicht das Problem !

Kommentar von seloerdem ,

Das Geld ist nicht das Problem :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten