Frage von Terbi0815, 102

Meine Eltern haben mir meine Geldkarte geklaut?

Hallo, ich(m, 14) besitze eine Kundenkarte der Sparkasse. Auf dieser ist mein eigenes Geld. Da wir heute einen sehr heftigen Streithatten haben sie mir die Kreditkarte entnommen und geben sie sie mir nicht wieder. Aber da ich 14 heißt das doch das sie einen Diebstahl begangen haben oder?! Danke für nützliche Antworten

Antwort
von wurstbemmchen, 55

Du wirst wohl kaum alleine das Konto eröffnet haben. Von daher hast du rechtlich kein Anspruch und Diebstahl ist es schon gar nicht.

Antwort
von Skysmile, 60

ich denke ich muss dich enttäuschen. Denn deine Eltern sind immer noch deine Vorgesetzten. Daher können sie dir auch deine Bankkarte wegnehmen.

Lg sky

Kommentar von Russpelzx3 ,

du meinst glaub ich eher, dass sie die Vormundschaft haben, oder? xD

Antwort
von pingu72, 37

Sorry, deine Eltern haben Recht und das ist kein Diebstahl. 

Antwort
von Heidrun1962a, 37

Weil du minderjährig bist haben deine Eltern die Karte nicht geklaut. Wärst du volljährig, dann ja.

Sie haben eine Fürsorgepflich dir gegenüber.

Antwort
von Messkreisfehler, 50

Nein, das ist kein Diebstahl, das ist eine erzieherische Maßnahme...

Ein Diebstahl liegt vor wenn derjenige, der es dir wegnimmt es auch behalten möchte was hier wohl kaum in Frage kommt.

Antwort
von MisssesMe, 58

Naja sogesehen ist es ja nicht dein Geld das Geld ist von deinen Eltern oder nicht?

Antwort
von exxonvaldez, 36

Nein.

Bis du 18 bist, hast du de facto kein Eigentum.

Dein Geld wird von deinen Eltern verwaltet und "in deinem Sinne" ausgegeben.

Rechte hast du an dieser Stelle keine.

Antwort
von Kyriakos1102, 37

Selbst wenn es Diebstahl wäre, wäre es Ehrenlos seine Eltern anzuzeigen etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community