Frage von LLeleon, 116

Meine Eltern haben meinen Tabak gefunden, was soll ich machen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern, Medizin, rauchen, 25

Hallo! Rede mit ihnen - und sehe Deine Chance.  Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Die Sucht kann mit der ersten Schachtel beginnen und einige wenige werden auch nie süchtig. Am besten ist halt immer man fängt gar nicht erst an.  















Tabak tötet mehr Menschen als AIDS, alle anderen Drogen ( Nikotin ist natürlich auch eine Droge ) , Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengerechnet. Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch. 


















Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.














Antwort
von Magimos, 60

Hey^^

Also grundsätzlich solltest du ehrlich sein! Wenn du sagst, es wäre der Tabak eines Freundes, den du versteckst, weil die Eltern von deinem Freund sonst austicken, könnte es eventuell funktionieren, aber auch nur, wenn deine Eltern stroh dumm sind.
Sie werden bestimmt mit dir darüber geredet haben und wenn du dann anfängst zu lügen, wirst du ertappt und das ist noch schlimmer als geraucht zu haben und ehrlich gewesen zu sein^^ Eltern wissen *in der Regel* wann ihre Kinder lügen! Und wenn du dann lügst und lügst und dich rausredest und dann ertappt wirst, hast du a) deine Energie und Zeit für das Lügen verschwendet und b) dein Vertrauen deiner Eltern verspielt.
Du darfst dann nirgends raus, sie werden dich immer kontrollieren - eventuell auch bei den Eltern deiner Freunde nachfragen (wenn es gute Eltern sind).

Sei ehrlich und entschuldige dich - schrei sie bloß nicht an...das sind deine Eltern.. Was sollen sie schon tun? Dich töten, weil du geraucht hast? Sie nehmen Sie dir weg und wenn du noch bei deinen Eltern wohnst und den Tabak verstecken musst, nehme ich mal an, dass du nicht erlaubt bist zu rauchen (also nicht nur von deinen Eltern aus, sondern auch vom Gesetzt her^^). Dann wird es so sein, dass dir das verboten wirst. Widersetzt du dich dann, hast du es verschissen und kriegst Ärger, mehr Verbote, eingeschränkte Privatsphäre - und das willst du nicht.
Sei ein gutes Kind und hör auf zu rauchen^^ Ich weiß, von ner Sucht los zu kommen ist schwer: Aber es ist möglich! Du wirst es sonst bereuen^^

LG,

magi

Antwort
von Feuerwehrmann2, 58

Ehrlich sein leugnen bringt nichts mehr

Antwort
von btr98, 37

Gar nicht mehr wieder anfangen!

Antwort
von Drakonarus, 42

Mit dem Rauchen einfach aufhören. Sowas ist nur schädlich für deinen Körper.. :\

Kommentar von LLeleon ,

Es ist mir schon klar, dass ich nicht rauchen soll/darf deshalb habe ich die Frage aber nicht gestellt sonder weil ich nicht weiß wie ich mit der Situation umgehen soll, da sie mich noch nicht darauf angesprochen haben und ich nicht weiß ob ich sie vllt. darauf ansprechen soll und wenn ja wie.

Antwort
von sternxnlos, 36

sag ihnen das du es dir von anderen abgeguckt hast oder so, viel Glück (rauch selber, bei mir hat das ganz gut geklappt)✌

Antwort
von 19BlackWolf15, 54

Was soll man da machen? Einfach dazu stehen und auf das beste hoffen.
Du könntest ja mit dem Rauchen aufhören, was deine Strafe vielleicht mindern wird (falls du eine bekommst). Und was bei Eltern immer gut ankommt ist wenn man Reue zeigt und verspricht aufzuhören xD

Antwort
von biggestbrain, 28

Und höre auf zu rauchen!

Antwort
von reblaus53, 23

Gaaanz kleine Brötchen backen . . .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community