Frage von Lixma123, 212

Meine Eltern haben gesagt ich kriege ein neues Handy wenn ich keine 3 im Zeugnis habe ist das zu viel verlangt?

Meine Eltern haben gesagt ich würde ein neues Handy bekommen wenn ich im

 Zeugnis keine 3 4 5 oder 6 habe ist das nicht zu viel verlangt letztes jahr hatte ich eine 1 eine 4 und sonst nur 3 die wollen ja 100% mehr von mir 

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 64

Deine Eltern möchten dir einen Anreiz geben dich zu verbessern. Dass ist in meinen Augen durchaus nachvolziehbar.

Alles 1 oder 2 zuhaben ist zwar nicht einfach da nahezu jeder ein Fach hat was ihm nicht so liegt, aber du solltest injedemfal dein bestes geben und es versuchen. Deine Eltern möchten sehen dass du auch etwas für ein dein neues Handy tust.

Kommentar von Lixma123 ,

Das ist denen egal ob ich mir mühe gegeben habe die wollen einfach die 1.2 im Zeugnis ich bin mal froh wenn ich eine 2.5 in Mathematik habe und wenn ich jetzt eine 3 in Mathematik habe dann ende dann muss ich auf nächstes jahr hoffen 

Antwort
von Flammifera, 78

Hey :)

Ein neues Handy kostet viel Geld und eigentlich müssten dir deine Eltern gar keins kaufen. Du kannst schon froh sein, dass sie dir so einen großen Ansporn für gute Noten geben.

Sofern das in deinem Bereich des Möglichen für dich liegt und nicht völlig unschaffbar ist, ist das natürlich nicht zu viel verlangt und mit Anstregnung kann man sich schon schnell viel verbessern in der Schule.

Man weiß ja hier nicht, wie deine Noten sonst so aussehen.

Wenn die Forderung völlig übertrieben ist (weil du vllt. sonst ein 4er Schüler bist o.Ä.) dann solltest du mit deinen Eltern darüber sprechen, dass soetwas für dich eher demotiviernd ist, weil es unerreichbar ist und ob man sich nicht auf ein schaffbares Ziel einigen könnte, dann aber natürlich auch mit geringerer "Belohnung".

LG

Kommentar von Lixma123 ,

Letztes Jahr hatte ich nur 3 kein Witz eine 1 und eine 4 und jetzt wollen die einfach 100% mehr von mir 

Kommentar von Flammifera ,

Hm, sich von 3 auf 2 zu steigern ist schon möglich. In allen Fächern wird das zwar sehr schwierig, da stimme ich dir zu, aber mit viel Willen und Arbeit schaffbar. Das finde ich nicht zu viel verlangt.

Bedenke: Du bekommst hier eine Belohnung angeboten dafür, dass du dich um deine eigene Zukunft bemühst. Eigentlich sollte dein guter Abschluss schon Ansporn genug sein, dich um die besseren Noten zu bemühen.

Häng dich einfach so gut rein, wie es dir möglich ist. Im Unterricht gut aufpassen, beteiligen und mitschreiben, Hausaufgaben ordentlich erledigen und ab und zu mal für freiwillige Referate/Vorträge/etc. melden.

Natürlich solltest du nicht deine gesamte Freizeit mit Schule verbringen, das ist es auch nicht Wert, aber ein bisschen Zeit kann man schon investieren.

Sicherlich lassen deine Eltern auch mit sich reden, wenn du es vllt. in einem Fach nicht schaffen solltest. Die meisten haben irgendwo eine Schwäche oder bei einer Arbeit mal einen schlechten Tag.

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Schule, 32

Hi,

ich glaube, ein solches Zeugnis hatte ich das letzte Mal in der vierten Klasse. Im letzten Semester hatte ich eine einzige 3 auf dem Zeugnis (ne 3+, haarscharf an der 2 vorbei), der Rest 1 und 2. Nun bin ich wieder schlechter geworden.

Prinzipiell ist diese Forderung deiner Eltern angemessen. Ich muss mir Dinge, die ich haben will, selbst finanzieren durch meinen Nebenjob. Nebenbei mache ich mein Abitur...

Allerdings kann man nicht vorhersehen, was für Lehrer du bekommst etc - die beeinflussen auch einen gewissen Teil an deinen Noten...

Ich würde das übrigens nicht nur für das Handy machen, sondern ganz allgemein. Ich strenge mich auch an und mache relativ viel für die Schule, weil ich gern lerne. Und ich habe ein Ziel, was mein Abitur angeht.

Also: Lern' was! Zeige deinen Eltern, dass du wirklich etwas ändern möchtest. Überlege zunächst, wo deine Probleme liegen und versuche, diese anzugehen.

Ich wünsche dir dabei viel Erfolg!

LG

Antwort
von claushilbig, 23

Ich frage mich manchmal, mit welchem Anspruchsdenken heute manche Menschen durch die Gegend laufen ...

Nein, das ist absolut nicht zu viel verlangt!

Sie "verlangen" das ja auch nicht von Dir, es gibt je keinerlei Grundlage dafür, dass Sie dir überhaupt ein Handy kaufen oder deine schulischen Leistungen "belohnen" müssten - Sie schaffen lediglich einen zusätzlichen Anreiz, damit Du Dich verbesserst.

Antwort
von Kuhlmann26, 21

Ich nenne das Bestechung. Wenn sie keine Drei oder eine schlechtere Note auf Deinem Zeugnis sehen wollen, müssen sie mit Deinen Lehrern reden. Die verteilen die Noten. Deine Eltern haben anscheinend keine Vorstellung davon, wie Noten zustande kommen. Sonst hätten sie nicht so eine absurde Idee.

Stell Dir doch mal vor, Du wärest an einer Schule, an der es gar keine Note gäbe. Welches unüberwindliche Hindernis würden sie Dir dann in den Weg legen, um Dir ja keine Handy kaufen zu müssen.

Ein Handy als Erziehungsmittel - tolle Idee. Deine einzige richtige Reaktion wäre, ihnen zu sagen, sie sollen sich ihr Handy sonstwo hin stecken.

Gruß Matti

Antwort
von Khoonbish, 58

Naja sie wollen halt, dass du es dir verdienst. Wenn sie sehen, dass du dich anstrengst und verbesserst, werden sie am Ende bestimmt auch über die ein bis zwei 3en hinwegsehen, die sich eingeschlichen haben.

Antwort
von FouLou, 38

Hast du ein handy? Warscheinlich ja.

Funktioniert es noch halbwegs? Warscheinlich auch.

Ein neues handy wäre purer luxus da dein jetziges mit großer warscheinlichkeit gut 80% der dinge des neuen kann.

Daher ist es angemessen.

Antwort
von LillyKebede123, 54

Das hängt davon ab ich meine was sind sie denn von dir gewohnt wenn du nur 1ser nachhause bringst dann nicht.

Antwort
von DonKilluminati, 19

Deine Eltern wollen dir einen Ansporn geben, und ich bin mir sicher, das die es nicht genau so gemeint haben. Streng dich an, und versuche überall gut zu stehen, ich denke bei 2-3 kleinen Ausreissern werden sie nicht meckern :)

Antwort
von chronozocker, 50

Hmm ist ein bisschen lernen fast einen halben Monatslohn wert?

Wenn du für dein Geld selber arbeitest wirst du dir diese selbst beantwortet können ;)

Kommentar von Lixma123 ,

Lernen ist keine grentie für eine gute Note es ist nur eine erhöhte Chance

Kommentar von chronozocker ,

hmm ich merk schon

Antwort
von glaubeesnicht, 57

Nein, das ist nicht zu viel verlangt. Ohne Leistung bekommt man eben nichts.

Antwort
von marit123456, 27

Wenn du schon alt genug bist, geh halt arbeiten. Dann kommst du wohl deutlich eher an das neue Handy.

Der angenehme Nebeneffekt: Du lernst, wenn auch "nur", was ein Handy wert ist.

Antwort
von JillTuck2010, 50

Da ist gar nichts zu viel verlangt. Sei froh, dass sie überhaupt bereit sind, dir ein Handy zu finanzieren.

Antwort
von 3runex, 49

Ist das nicht zu viel verlangt, wenn du einfach so ein neues Handy willst, ohne nix dafür zu tun? In deinem Alter haben wir mit Steinen gespielt... So sieht's aus.

Kommentar von 3runex ,

Was ist eigentlich heute mit mir los?

Kommentar von Lixma123 ,

Aber nur 2 en keine 4 würde ich verstehen

Kommentar von 3runex ,

Ich meine, dass deine Eltern auch sagen könnten, dass du überhaupt kein neues Handy kriegst.

Antwort
von paulklaus, 16

Mit Verlaub: krankhaft ehrgeizige Eltern !!!  : - ((

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten