Meine Eltern erlauben mir nicht zu meiner 150km etnfernten Freundin zu fahren. Wie überzeuge ich meine Eltern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuallererst ist natürlich die Sorge deiner Eltern verständlich. Dich ein paar Tage lang bei für deine Eltern wildfremden Leuten aufzuhalten, ist natürlich eine gefühlt sehr unangenehme Sache. Zudem könnte ich vermuten, dass deine Eltern natürlich auch Angst haben, dass du nach den paar Tagen nach Hause kommst und stolzer Papi sein könntest. Höchstwahrscheinlich weil er dann eventuell ungeschützten Geschlechtsverkehr haben könntet. Solche Gedanken spielen bei Eltern natürlich auch eine große Rolle. Du könntest deinen Eltern vorschlagen, dass man sich gemeinsam mal dahin auf den Weg macht, damit die Eltern sich kennenlernen können. Und was das Thema Sex anbelangt, könntest du ganz einfach sagen, dass wenn sie sich Gedanken machen, du auf jeden Fall Bescheid weißt in punkto Verhütung. Dann werden sie zwar vielleicht etwas sparsam gucken, aber damit dürftest du einige Bedenken schon auf dem Weg geräumt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345MH
23.10.2016, 12:34

Ich denke nicht, dass meine Eltern im Punkt ungeschützter Geschlechtsverkehr sich Gedanken machen. Ich wollte j nächstes WE zu ihr fahren und da können sie nicht einfach mal so mitkommen, die haben ja selber Sachen vor. Ich weiß nicht, soll ich sie jetzt die ganze zeit damit nerven bis sie iwann ja sagen oder wie? 

0
Kommentar von GoodFella2306
23.10.2016, 12:35

könnte natürlich funktionieren, ist aber eine sehr knackige Sache, ich habe das in meiner Jugend auch schon durchgemacht. Letztendlich musst du da selber entscheiden, weil du deine Eltern am besten kennst.

0

Ich würde es auch nicht erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?