Frage von JesyBelmonte, 107

Meine eltern drohen mir mich umzubringen!?

Hey:( Ich war gerade in meinem Zimmer als meine Mutter rein kam, weil ich ihren Kopfhörer hatte. Die Stöpsel waren nicht mehr dran und sie ist total ausgeflippt, dann kam mein Vater hoch hnd sie haben alle Schränke ausgeräumt. Sie haben dann gesagt ich solle mich umbringen, es hassen mich eh nur alle! Sie haben mir gedroht mich in der Nacht umzubringen. Sie wollten das ich soviele Pillen esse bis ich sterbe. Ich möchte zu meiner Schwester ziehen aber ich habe extrem Angst es ihr zu sagen weil meine Eltern sinst wieder ausrasten. Sie sagen mir täglich ich solle mich endlich umbringen! Ich will nicht mehr hier leben! Wohin kann ich den gehen?!

Antwort
von Laxye, 36

Hör nicht auf deine Eltern!
Geh deinen Weg, geh zum Jugendamt oder such dir Hilfe bei Lehrern in der Schule, aber so kann die Situation ja nicht weitergehen. Vielleicht reicht auch eine Familientherapie :)

Antwort
von Miaulein, 63

Gehe am Besten zum Jugendamt, ich denke, die können dir Helfen.
Wenn du nicht allein willst mit deiner Schwester.

Antwort
von VerbanntPsyPhy, 13

Wie wäre es mit heim? Wohngruppe? Eigene Wohnung? Aufm Friedhof? Kannste dir aussuchen aber letzteres würde ich mir überlegen und dass könnte schnell passieren wenn du bei den idioten von Eltern bleibst

Antwort
von froeschlein2000, 18

Ruf die Polizei an, so, das es aber unter keinen umständen auffällt, wer weiß was dann passiert. nicht das jugendamt (die haben keine Mittel, gegen Gewalt vorzugehen. Außerdem dürfen sie die Wohnung nicht ohne weiteres betreten.)

wenn die polizei da ist, kann dir nichts mehr passieren. bleibe in deren Nähe und schildere ihnen die Situation klar.

Bestehe darauf, das sie dich mitnehmen und sie dir nicht von der seite weichen.

Wenn du bei ihnen bist, und ihr dein haus verlassen habt, wird sich zwangsläufig das jugendamt darum kümmern. Ob du jetzt mehr oder weniger in Pflege kommst, oder zu deiner Schwester vorrübergehend ziehen darfst, weiß ich nicht.

Die situation davor, ist meines erachtens entwas schwieriger.

ich weiß, das es schwierig ist, solche entscheidungen zu treffen, aber wenn es wirklich so akut ist, und es nur noch hass in dieser famillie gibt, dann geh fort. Das leben,  (auch wenn es sich schlimm anhört ) im heim, kann bedeutend schöner sein.

Wenn du wirklich weg willst, wovon ich ausgehe, dann fasse dir ein herz und verständige hilfe. Meinetwegen auch nachst um 1  ... vollkommen egal.

wenn du noch etwas abwarten möchstest, was ich auch verstehen kann, dann kannst du dich mit einer seelsorge in verbindung setzen

0800/111 0 111 · 0800/111 0 222

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Glück und ganz viel erfolg in der Zukunft ... doch hasse deine eltern nicht ... irgendwann kannst du es bereuen.

Pack vorher noch ein paar sachen zusammen ...

mfg. Froeschlein2000

Antwort
von KaeteK, 29

Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll? Was an der Geschichte stimmt. Wenn es wirklich so ist, dann braucht deine Familie Hilfe...die bekommt ihr sicher beim Jugendamt. lg

Antwort
von Makk0, 50

Geh mal zur Polizei oder kontaktiere das Jugendamt. Umbringen würde ich mich wegen dem Müll, den deine Eltern da labern, erst recht nicht.

Antwort
von Miaulein, 46

Kannst deine Eltern auch anzeigen dafür.
Sind ja Morddrohungen.

Kommentar von froeschlein2000 ,

Lass den sche*ß ... des ist nichts worüber man scherze macht

Antwort
von FrankCZa, 28

Ich glaube deine Eltern sind geistig Behindert oder brauchen dringend psychotherapeutische Hilfe... geh am besten zum Jugendamt oder zur Polizei...


Kommentar von froeschlein2000 ,

geistig Behindert??? kommt ihr auf kein besseren shit ???

Kommentar von FrankCZa ,

Nunja seinem Kind zu sagen es solle sich umbringen zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz...

Kommentar von froeschlein2000 ,

und du meinst das hat jetzt geholfen ihre eltern zu beleidigen ... sie hat ein problem, ihr soll man helfen, vertrauen zu ihr aufbauen. das erreichst du sicher nicht, wenn du ihre eltern beleidigst ....

Kommentar von FrankCZa ,

Vertrauen? Über das Internet? Gute Idee!

Verdammt nochmal bin ich Psychologe? Ich schreibe das einzige vernünftige was hier etwas bringt und das ist die Polizei oder das Jugendamt.

Außerdem war das keine Beleidigung sondern eine ernstgemeinte Aussage, so schlecht zu seinem Kind zu sein zeugt von irgendeinem Fehler in der Psyche des jeweiligen Elternteils.


Ohh nein behindert ist so ein schlimmes Wort, anstatt eine sinnvolle Hilfe zu schreiben kritisiere ich lieber dieses eine Kommentar, das hilft bestimmt! Danke für den produktiven Dialog! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community