Frage von Marco393, 223

Meine Eltern beim Altern zuzusehen, macht mich sehr traurig, kennt ihr dieses Gefühl?

Hin und wieder gibt es Phasen in meinem Leben, da kommt das "gewisse Etwas" hoch ...und stimmt mich sehr nachdenklich, wie die Zeit an einem vorbeirauscht... da erscheint alles andere doch so unwichtig im Leben, dass viel weniger doch gleichzeitig so viel mehr ist, dass es in erster Linie die kleinen Dinge sind, die uns so glücklich machen....

Am liebsten würd ich die Zeit einfach "anhalten" können und die kleinen Momente, die für mich mein Leben ausmachen, für immer festhalten.

Antwort
von backtolife, 61

ich kenne das auch aber vor allem bei meinen großeltern. meine oma wird wenn sie von früher erzählt immer ganz traurig und das macht mir angst dass ich sie bald verliere weil die zeit irgendwie immer schneller vergeht

Antwort
von ElfeLegolas, 63

Ich kenne es. Schlimm so was. Ich bin gerade da bei mich daran zu gewöhnen das Menschen sterben die einem wichtig sind. Wie auch nicht sehen kannst, weil es nicht geht. Es gibt immer Momente da sitzt man da und es läuft alles wie ein Fließband durch den Kopf. Bis man sich aufrappelt und ins Bett geht.

Kommentar von seliiineee ,

schön zu lesen das ich nicht der einzige Mensch bin der so komische Gedankengänge hat. :D

Kommentar von ElfeLegolas ,

Danke, nein du bist nicht alleine. Das Problem ist: das viele bei suchen Themen zu machen. Sind von außen eiskalt und von innen kommt sie meist damit nicht klar. Deswegen kommt auch gerne die Antwort: geh arbeiten... . diese Menschen haben es nicht anders gelernt suche Sachen damit um zu gehen. Als sich da mit auseinanderzusetzen. Ist auch das gleiche mit Problemen. Geh arbeiten, die Problemen und leid gehen von selbst weg. Nur das sie damit abstumpfen und kalt werden, weil sie keine Gefühle zu lassen, ist traurig. Ich rede viel mit jemandem aus der Familie darüber und sie versteht mich da gut.

Antwort
von nichopicho, 113

Ich versteh nicht ganz genau wo hier der springende punkt ist also klar kennt man dass das jemand oder dinge altern aber denk mal nach wie viel zeit du hast. Zeit ist alles was du hast , einfacher gesagt als getan aber versuch die Zeit zu genießen und sie nicht passieren zu lassen.

Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich. - 

zitat jean luc picard

ziemlich deep ich weiß @-@

Antwort
von AskmeIansweryou, 50

Ja, ich kenne das zu gut... Manchmal vergesse ich es kurz aber dann kommt dieses Gefühl wieder und es macht mich so traurig... Ich möchte niemals meine Mutter verlieren, Vater hab ich eh keinen... der alle meine älteren Geschwister :'(((( Ich hab so viel Angst vor dem Tag wenn er kommt :((

Antwort
von pruddle, 85

Nichts ist ewig, auch nicht Eltern.
Es bringt nichts schönen Momenten 'nachzutrauern' und sich zu den schönen Augenblicken im Leben zurückzuwünschen, man sollte immer versuchen, nach vorne zu blicken und das beste aus der Zeit mit seinen Freunden und der Familie zu machen.

Kommentar von ElfeLegolas ,

Weg laufen bringt nichts. Man muss sich früher oder später sich stellen. Sonst wird man irgendwann kalt und Gefühls los.

Antwort
von Leylaaa16, 45

Oft sind es diese "kleinen dinge" im Leben die für einen grösste Bedeutung haben:)

Antwort
von LuzifersBae, 123

Kann es sein dass du dein Leben nicht so richtig genießen kannst? Das dir etwas fehlt oder du etwas bereust oder ähnliches? Vielleicht gibt es da ja etwas unerfülltes in deinem Leben ..? 

Meistens passiert das bei Menschen mit solchen Problemen, denke ich. Ist meine Meinung :) 

Kommentar von matheistnich ,

https://www.youtube.com/watch?v=kxRRRkXNRcY

denke eher er meint das in der art xD denke das kennt jeder auch der fröhlichste Mensch

Kommentar von LuzifersBae ,

ist mir schon bewusst. Er muss ja keine riesen große Probleme haben um sowas zu spüren, hat jeder mal. Trotzdem kann es ja der Fall sein, was ich damit sagen will ist, das solche Gefühle vor allem bei Menschen mit solchen Problemen auftreten. Diese Gefühle verschwinden dann nicht nach paar Minuten, nein sie bleiben.

Kommentar von Marco393 ,

Nein habe eigentlich keine "große" Probleme ^^ bin eigentlich auch ein ganz lustiger Typ, der allerdings auch "tiefgründig und ernst" werden kann ;p

Kommentar von LuzifersBae ,

Dann genieße dein Leben so wie sie jetzt ist :-) genieße vor allem die Zeit mit deinen Eltern (ich denke mal das dir deine Eltern sehr wichtig sind) und verschwende die Zeit nicht mit negativen Gefühlen. ^^

Antwort
von seliiineee, 62

Dieses "gewisse etwas" was hoch kommt habe ich auch oft und es nervt es.
Vielleicht ist es unser unterbewusst das uns sagt die kleineren Dinge zu genießen und nicht den ständigen Konsum! :D

Kommentar von Marco393 ,

;p

Antwort
von Herb3472, 53

Wie alt sind Deine Eltern?

Antwort
von matheistnich, 65

joa das Leben ist hart und schnell vorbei ..^^

Kommentar von Marco393 ,

^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community