Meine Eltern behandeln mich wie ein Kindertgartenkind. Was soll ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das mit dem anklopfen ist wirklich nicht so toll. Du brauchst wirklich deine Privatsphäre. Jedoch das mit dem Handy und dem kontrollieren kann ich echt gut verstehen. Es passieren so viele schreckliche Sachen auf dieser Welt,  da hätte ich auch Angst um meine Tochter.  Alleine das Internet war eig dafür da, um zu kommunizieren aber heute präsentieren sich die Leute eher darin. Bestimmt haben sie Angst, dass du wie diese 12 Jährigen Mädchen endest, die halbnackte Fotos auf Instagram oder Facebook stellen um likes zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, deine Eltern machen sich halt Sorgen. Sie wollen dir nur Gutes, denn sie haben Angst, dass dir etwas passieren könnte. Wenn du mit dem Fahrrad ins Freibad willst, kann es sein, dass du über stark befahrene Straßen kommst. Vielleicht kannst du ihnen den Vorschlag machen, dass du auf jeden Fall den Helm aufsetzen wirst. Wenn sie dein Handy kontrollieren, dann mache mal 5 Tage lang gar nichts am Handy.

Du musst ihnen halt beweisen, dass sie sich keine Sorgen machen brauchen.

Wenn sie nicht anklopfen, dann würde ich ein Schild an die Tür kleben: Bitte anklopfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey,
auch in deinem alter ist es denke ich schon wichtig gewisse freiräume zu haben. Rede mit deinen Eltern und schildere ihnen deine Sittuation und wie du dich dabei fühlst. Handykontrollen sind meiner persönlichen überzeugung nach in keinem alter richtig. Hier sollte jeder das recht auf Privatsphäre haben. Auch das mit dem Anklopfen kann man sicherlich besprechen. Natürlich sind deine Eltern Erziehungsberechtigt und können dir viele Sachen verbieten. Das ist nunmal leider das doofe am jung sein. ;) Aber wenn du ins Gespräch mit deinen Eltern kommst könnt ihr vielleicht Kompromisse eingehen.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun wir wissen nicht wo du wohnst und wie Gefährlich dass es für Kinder ist in die Stadt oder ins Freibad zu fahren. Und wir kennen auch dein Verhalten nicht. Deine Eltern sind verpflichtet dich im Netz zu schützen deshalb sind die Kontrollen sinnvoll und richtig. Anklopfen im Zimmer sollte schon sein, da bin ich deiner Meinung. Doch Softschalen Bikinis und BHs braucht kein Kind. Kinder sind keine zu klein geratenen Erwachsene. Sie sollen sich auch nicht so verhalten und aufbrezeln.  Rede mit deinen Eltern vernünftig über das Anklopfen und halte es bei ihrem Zimmer auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern machen sich sorgen um dich, sei nicht zu streng mit ihnen.

Rede mit ihnen mal in ruhe und vernünftig und zeige ihnen, das sie dir vertrauen können.

Fange mit Kleinigkeiten an und steigert es dann. Wenn sie sehen das sie dir vertrauen können, werden sie die "Leine" etwas lockerer lassen.-

Bedenke aber, das du auch erst 11 Jahre alt bist und deine Elten voll verantwortlich für dich sind und dich noch ein ganzes Leben haben wollen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja und die frage? .... wo bekomme ich neue eltern ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Du bist 11 Jahre jung, daher kann man dich in gewisser Hinsicht als Kind bezeichnen.

Sie achten nunmal genau auf dich. Die Eltern sind in jeglicher Hinsicht und das betrifft alle Eltern, unterschiedlich. Die einen achten mehr, die anderen weniger auf ihre Kinder. Mit der Handykontrolle kann es damit einen Zusammenhang haben, dass sie auf jeden Fall verhindern wollen, dass du in die Hände eines 40-jährigen Mannes gelangst, der dich missbraucht etc. Sie passen auf dich auf, ist halt etwas streng, aber immerhin bist du in ihren Augen dann optimal geschützt.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung