Frage von JanaKarma, 98

Meine Eltern behandeln mich manchmal wie ein kleines kind?

Meine Eltern wollen die ganze Zeit das wir einen "Ausflug" machen. Jetzt wollen sie mit mir an den See. Aber sie verstehen einfach nicht das ich mich da nur langweilen würde, weil sie sich da nur hin legen in aller erster Linie peinlich sind, weil sie mich dann anschreien das ich Spaß haben soll. Und dann eh nur schlafen und ich sitzt da allein und kann nichts machen. Meine Freunde sind derzeit alle in Urlaub und ich hab kaum was zu tun, aber lieber mach ich was allein als das ich wie ein kleines kind mit meinen Eltern irgendwo Rum laufe. Ihr solltet mich nicht falsch versehen, manchmal ist das auch schön, aber doch nicht jedes mal.

Antwort
von XNightMoonX, 27

Ich verstehe Euch immer nicht. Ich wäre so unglaublich glücklich, wenn meine Eltern das mit meinem Bruder (14) und mir (19) machen würde. Selbst wenn sie dann da liegen und schlafen würde...Leider spielt nur mein Bruder eine Rolle in ihrem Leben und an der Flasche hängen sie auch oft. Die meiste Zeit bin ich alleine Zuhause... Auf Dauer nicht mehr so toll, wie man als Kind immer gedacht hat.

Du solltest Dich eigentlich glücklich schätzen, Eltern zu haben die sich für Dich interessieren.
Sie haben Dich nur lieb und machen sich halt Sorgen um Dich. Natürlich verstehe ich, dass das in Deinem Alter auch ziemlich nervig werden kann und das Du auch mal ohne Deine Eltern was machen willst.

Wenn Du nicht mit ihnen reden kannst, schreibt ihnen doch eine Nachricht/Brief. Sag es einfach so, wie Du denkst und wie Du es fühlst. Das Du Dich eingeengt fühlst und gerne eigene Erfahrungen machen willst.

Ich möchte Dir natürlich keinen Vorwurf machen. Ich verstehe Deine Sicht natürlich auch. Aber es bleibt mir halt ein Rätsel, warum viele nichts mit den Eltern machen wollen, obwohl sie im Grunde eigentlich tolle Eltern haben.

Antwort
von MyukaNeko, 28

Dann rede mit ihnen... Sag deinen Eltern, dass du keine Lust hast, sie zu begleiten und du lieber das und das machen wollen würdest.

Das hat nichts mit "wie ein Kind behandeln" zu tun, sondern sie wissen, dass dir frische Luft gut tut, sie wollen dich der Natur etwas näher bringen und Zeit mit dir verbringen. Aber solange du in der Pubertät bist, wird dich das nicht interessieren ;-)

Antwort
von Julailaa, 9

Hey ich kenne das, mich auch, als wäre ich viel jünger. Rede einfach mit ihnen, vielleicht haben sie einfach Angst davor, dass du erwachsen wirst und ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt, um etwas mit dir zu unternehmen. Ich verstehe natürlich, dass dir deine Eltern peinlich sind und du nicht die ganze Zeit etwas mit ihnen Unternehmen möchtest.

Antwort
von alexstylee, 16

Frag , ob  ihr vllt deine beste Freundin mitnehmen könnt, das ist dann viel schöner (ich weiß, die sind alle im Urlaub ,aber für die Zukunft ). Nimm dein Handy, Kopfhörer, ein powerbank, ein Kabel ,ein Buch und ausreichend Zeitschriften mit.Außerdem kannst du ja auch schwimmen. :)

Antwort
von madeLenorGe, 22

reden hilft bei den meisten problemen, spricht einfach mit deinen eltern darüber

Antwort
von Happy87, 33

Hm..vielleicht solltest du deinen Eltern mal erklären, das du manchmal lieber was alleine machen möchtest oder mit Freunden,und eben nicht immer was mit denen

Kommentar von JanaKarma ,

mach ich ja, aber irgendwie kommen die damit nicht klar und meckern nur die ganze Zeit Rum. Ich darf kaum was alleine entscheiden

Antwort
von Znorp, 25

Nunja, mit 14 bist du noch nicht wirklich gross. Manchmal sind Familienausflüge echt was spannendes und besser als vor dem handy/PC zu sitzen sind sie alle mal.

Kommentar von JanaKarma ,

Klar das mach auch Spaß, aber wir haben das jetzt schon paar mal hinter einander die letzten Tage gemacht und ich hab einfach keine Lust mehr. Sie reden mit mir wie mit meinem 2 jährigen Neffen. Es nervt mich gerade einfach.

Kommentar von Znorp ,

Ich meine alleine zuhause bleiben kannst du mit 14 nun wirklich auch nicht. Und du hast gar keine Freunde die nicht im Urlaub sind bei denen du unterkommen könntest?

Kommentar von JanaKarma ,

Nein sie sind alle weg. Wir wären eigentlich jetzt auch weg gefahren, aber es ist was dazwischen gekommen

Antwort
von Sonja1997, 41

Nicht falsch verstehen, aber nutze die Zeit mit deinen Eltern.. irgendwann sind sich nicht mehr da und dann bräust du es... Ich weiß nicht wie alt du bist aber wahrscheinlich in der Pupertät..

Antwort
von Maprinzessin, 42

ist doch besser bei schönen Wetter am See zu liegen als zu Hause im Zimmer

nimm dir ein Buch mit, spazieren kannst du dort gehen, schwimmen etc.

Kommentar von Gylfie02 ,

ich denke nicht, dass jemand zwischen 13-16 Jahren gerne (alleine) spazieren geht ;)

Kommentar von Maprinzessin ,

Ich habe in dem Alter kein Problem damit gehabt

Das sollte am besten er entscheiden

Antwort
von Happy87, 48

Wie alt bist du denn überhaupt?

Kommentar von JanaKarma ,

14

Antwort
von Demelebaejer, 7

Mir 14 habe ich das ohne Klagen gemacht, weil ich mich gefreut habe, dass wir nicht zu Hause blieben!

Kommentar von Julailaa ,

Ja du! Du bist ja das Engelskind, hattest du nie eine Phase, wo du rebbeliert hast! Wahrscheinlich erinnerst du dich nicht mehr dran. Es giebt kein Kind das immer brav ist. Außerdem hast du wahrscheinlich Geschwister. Mich würde es auch langweilen, allein mit meinen Eltern an den See zu fahren, wo sie e nur in der Sonne liegen.

Kommentar von Demelebaejer ,

Nö, rebelliert habe ich erst, als ich mein eigenes Geld verdient habe, denn so lange die Eltern das eigene Leben finanzieren, bestimmen sie, was gemacht wird. So einfach ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten