Frage von wolfinando62, 80

Meine Ehefrau fragte mich gestern, wie ich denn etwa zum cuckolding stehe, ob mir dieser Begriff wenigstens etwas sagt.?

Als ich verneinte lächelte sie mich spitzbübisch an und sagte, dann soll ich mich im Net mal über dieses höchst interessante Thema informieren. Was soll ich davon halten? Ständig kluckt sie mit ihrer besten Freundin zusammen, es wird über Männer geredet, über unseren Nachbarn, sie probieren Dessous bei ihr, meine Gattin trägt neuerdings halterlose Nylons, Röcke, Kleider, High Heels

Ahnt jemand, auf was ich mich da einstellen darf? Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?

Antwort
von Stratege6, 37

Hmm villt kamm deine frau drauf, weil du villt sowieso etwas sub bist. Denn als cockold guckst du nur zu wie deine frau es mit anderen macht und das muss für dich reichen...wenn sie es ausweitet kann es noch sehr viel unschöner werden, je nach dem was ihr in denn sinn kommt

Antwort
von Seanna, 50

Sollen wir jetzt erklären was cuckolding ist? Das lässt sich auch googlen.

Da die Anregung aber nicht von dir kommt, ist es höchst unwahrscheinlich dass das etwas ist, womit ihr beide glücklich werdet.

Kommentar von wolfinando62 ,

na solch ein Schmuddelkram

Kommentar von TheTrueNick ,

Und was ist Cuckolding?

Kommentar von wolfinando62 ,

Dabei zuzusehen als Ehemann, wie ein anderer deine Frau  . . .   pfui Teufel!!!

Antwort
von GanMar, 41

dann soll ich mich im Net mal über dieses höchst interessante Thema informieren

Ja, dann informiere Dich mal. Bereits Wikipedia wäre da ein geeigneter Startpunkt.

Antwort
von exxonvaldez, 36

Du solltest nochmal abspritzen, denn bald trägst du einen Keuschheitsgürtel!

Kommentar von wolfinando62 ,

Das könnt ihr und unserem türkischen Nachbarn so gefallen!!!

Kommentar von exxonvaldez ,

Jup

Antwort
von Saisonarbeiter2, 35

wie ihr euer liebesleben gestaltet, geht nur euch 2  was an.

uns nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten