Frage von Hahlol22, 44

Meine E-Gitarre schnaart trotz Halseinstellung?

Hallo, ich habe ein Problem: Ich habe letztens, neue/dickere Saiten auf meiner E-Gitarre draufgezogen. Direkt habe ich meine Halskrümmung und meine Brücke(Feste) eingestellt.Doch ich glaube, dass ich sie verkackt habe. Also: es schnarrt ein wenig/gar nicht an den tiefen Tönen.Doch die G Saite schnarrt überall.Übrigens, ich benutze die Open B (B E A D F# B) bis Drop A Stimmung (A E A D F# B).Gitarrensaiten benutze ich die Daddario EXL 148 (12-60).

Antwort
von Giustolisi, 38

Wie stark ist dein hals denn jetzt gekrümmt? Wie hoch sind die einzelnen Saiten am 12. Bund über den Bundstäbchen?

Kommentar von Hahlol22 ,

Mein Hals ist fast gerade, also nur ein wenig gekrümmt. Teiefe E: 4 A: 3 D: 2,5 G: 2 B/H: 1,5 E:1,5

Kommentar von Giustolisi ,

Kommt drauf an wie stark dein Hals gekrümmt ist. Greif am ersten und zwölften Bund und schau mal wie viel Platz die Saite dazwischen bis zum Bundstäbchen hat.

4mm am 12. Bund scheint mir gewaltig hoch. selbst 3mm sind eine Menge. Um welche Gitarre handelt es sich denn?

Kommentar von Hahlol22 ,

Um die LTD V-50.

Kommentar von Hahlol22 ,

Ich kenne die Methode eigentlich so, dass man im ersten um im letzten Bund greift und man im 5 Bund guckt.

Kommentar von Giustolisi ,

Nach dem Übergang zum Korpus ist der hals eh gerade. Als Richtwert für die Krümmung kann ich einen viertel bis halben Millimeter angeben, wenn man am ersten und zwölften Bund greift.
Je nach Gitarre ist das unterschiedlich.
Dass es bei niedriger Saitenlage und hartem Anschlag etwas schnarrt, ist normal und fällt am Amp verzerrt auch nicht auf. Mich wundert am meisten dass du 4mm auf der tiefsten saite brauchst.

Kommentar von Hahlol22 ,

Langsam glaube ich, dass es bei jeder Saitenlage mit solchen dicken Saiten schnarrt.

Kommentar von Giustolisi ,

Es kommt auch darauf an, wie hart du anschlägst. Bei einem harten Anschlag wird es immer schnarren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community