Frage von mang0tang0, 36

Meine DVDs wurden geklaut. Welche Maßnahmen kann ich dagegen unternehmen?

Moin, bei folgender Sache brauche ich euren Rat: habe mal ne Menge originale DVDs bei einer einst guten Freundin vergessen. Auf meine bitte sie solle die mir wieder zurückgeben, da die kein Geschenk von mir waren, behauptete sie, dass bei ihr meine DVDs nicht seien. Ich bin dort auch persönlich erschienen, wohingegen ihre kleine Schwester mir nur die Tür öffnete und meinte, da seinen keine. Es waren an die zwei Dutzend. Ich weiß ja wohl, dass ich die bei ihr hab liegen lassen, die will mir die partout nicht wiedergeben. Was kann ich da machen? Die alte ist mittlerweile umgezogen, aber in der Umgebung. Was könnt ihr mir raten? Soll ich die aufsuchen und mit meinem Freund erscheinen, auf die asoziale Tour? Oder gibt es eine effektivere Maßnahme mit 100%iger Garantie, dass sie mir die DVDs wiedergibt.

Bitte da echt um Hilfe. Ich habe nämlich gehört, dass das ne Art von unterschlagen ist und die sich strafbar macht. Müsst ich jz für die DVDs n Anwalt einschalten und die Kosten zahlen oder wie siehts aus? Ich kenne mich da nicht so aus. Gönne ihr aber definitiv meine DVDs nicht, da das ne Menge ist. In Facebookgesprächen, hat die immer wieder abgestritten dass bei ihr welche wären. Aber ich weiß dass die bei ihr sind. Was mach ich jetzt?

Antwort
von MacWallace, 16

Hallo,
du hast meiner Meinung nach genau 3 Möglichkeiten!

1) zur Polizei gehen. Du kannst sie anzeigen, die Polizei wird sie vielleicht mal besuchen. Ich denke aber nicht dass das was bringen wird. Es könnte, muss aber nicht. Wenn du Pech hast, hast du dann noch Ärger an der Backe.

(§ 164
Falsche Verdächtigung

(1) Wer einen anderen bei einer Behörde oder einem zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Amtsträger oder militärischen Vorgesetzten oder öffentlich wider besseres Wissen einer rechtswidrigen Tat oder der Verletzung einer Dienstpflicht in der Absicht verdächtigt, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.)

Das ist aber denkbar unwahrscheinlich. Ich möchte noch betonen, dass du diesen Straftatbestand NICHT erfüllst, aber du wärst nicht der erste der zu Unrecht verurteilt wird.

2) Du kannst mit deinem Freund zu ihr gehen und ihr drohen. Ob das etwas bringt weiß ich nicht.
ABER:

§ 241
Bedrohung

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Dieses Mal erfüllst du den Straftatbestand. Außer du sagst ihr nur freundlich, dass du sie gern hättest.

3) Du lässt es einfach gut sein. Damit machst du dich weder strafbar, noch kommen irgendwelche Anwaltskosten auf dich zu.

FAZIT: Letzten Endes musst du für dich selbst entscheiden, was du für das sinnvollste hältst. Ich persönlich würde ruhig mit ihr reden und vielleicht mal mit einem Freund besuchen, um ihr FRIEDLICH zu sagen, wie wichtig dir die DVDs sind.  Wenn das zu nichts führt, würde ICH sie entweder anzeigen, oder es einfach sein lassen.

Ich möchte aber betonen, dass ich für NICHTS, was du tust die Verantwortung übernehme. Alles geschilderte, ist lediglich meine Meinung und ich hafte für KEIN Verbrechen von dir und rate auch von jeglichem ab!

Viel Erfolg bei deinem Problem und halte mich, wenn möglich, mittels Kommentar, auf dem laufenden!
Lg MacWallace 👍

Kommentar von mang0tang0 ,

anstiftung :D

Kommentar von MacWallace ,

Hast du die DVDs wiederbekommen?

Antwort
von tactless, 21

Du kannst sie sicherlich anzeigen. Das Problem wird aber sein, ihr das zu beweisen. Denn in der Deutschen Rechtsprechung muss immer die Schuld bewiesen werden. Und im Zweifel immer für die Angeklagte. 

Kannst ihr ja erst einmal androhen zur Polizei zu gehen, wenn sie die DVDs nicht heraus rückt. 

Dein Gedanke mit einem Freund vorbei zu gehen wird auch nicht viel bringen. Es sei denn, du möchtest einen Hausfriedensbruch begehen für die Gefahr hin, dass ihr dann letztendlich nichts findet. 

Kommentar von mang0tang0 ,

Danke erstmal für die Antwort. Dachte auch an eine Anzeige, aber das würd die auch nicht jucken, dann hat die halt ne Anzeige, und wie du sagtest, wenn ich das nicht beweisen kann, dann passiert ihr eh nichts. Was ist aber mit den etlichen Gesprächen, in denen ich geschrieben habe, sie solle mir dir wiedergeben? Und ich habe auch teilweise die Hüllen der DVDs? 

Kommentar von tactless ,

Und was sollen dir jetzt Unterhaltungen bringen in denen du sie aufforderst dir DVDs wieder zu geben? Hast du einen Zeugen der bezeugen kann dass du mal diese DVDs bei ihr gelassen hast? Hat sie irgendwo zugegeben dass sie welche von dir hat? Wenn nein, bringt dir das nichts! 

Und vielleicht hat sie ja auch wirklich keine von dir. Entweder weil du sie nicht bei ihr gelassen hast, oder weil sie diese entsorgt hat. 

Kommentar von mang0tang0 ,

Habe noch nie DVDs mit zu Freunden genommen. Die ist die erste und einzige gewesen. Es gibt da jmd der das mitbekommen hatte... Kann mir auch nicht vorstellen, dass sie die weggeworfen hat. Weil die auf alle Filme scharf war usw ... Nun sitzt ich mit den leeren Hüllen ab oder wie ... Und wie siehts aus mit der brachialen Tour ohne Einbruch? 

Kommentar von mang0tang0 ,

Hab was gefunden. anfänglich auf meine Frage, dass sie DVDs von mir hätte. Schrieb sie "ja habe Volt paar noch, ..." Dann ein Nebensatz dass die bei ihrem Freund ist und nicht zuhause und deswegen nicht nachgucken könnte. Was ist damit? 

Kommentar von mang0tang0 ,

Das ist doch ein Geständnis quasi

Kommentar von tactless ,

Was ist denn die brachiale Tour? 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten