Frage von Altum, 38

Meine Dachdämmung ist zum Teil fehlerhaft ausgeführt. Wie kann das ganze verbessern ohne es zu verschlimmbessern?

Ich habe ein Problem mit meiner Dachgeschosswohnung.

Ich möchte mein Wohnzimmer neu gestalten und dafür muss eine alte Vertäfelung weichen. Das Wohnzimmer ist bis zur Dachspitze offen. Kein Boden. Leider ist jetzt nach genauerer untersuchung der Dachdämmung folgendes rausgekommen:

Von aussen nach innen Pfanne/ Bau bzw. Dachfolie/ 10er Glaswolle mit Alukaschierung Kaschierung zur Pfanne hin !!! / nochmal 10er Glaswolle mit Kaschierung nach innen dann Vertäfelung mit Kiefernpaneele. Demnach ist jetzt ,wenn ich mich nicht irre der Taupunkt in der Glaswolle zwischen den Alukaschierungen. ( Äussere Kaschierung ) Im Wohnzimmer geht aber die äussere Folie nicht bis in die Dachspitze sonderen endet ca. 2m unter dem Dachfirst. Lüftungspfannen vorhanden. Leider habe ich jetzt nicht die finanziellen und auch nicht zeitlichen Möglichkeiten alles rauszureissen und zu sanieren. Ich plane jetzt Gipskartonplatten an der Vertäfelung anzubringen. Die Vertäfelung wird natürlich vorher fest mit der Unterverlattung verschraubt. (klammern halten ja nicht )

Macht es Sinn zwischen Vertäfelung und Gipskarton eine Dampfsperre aufzubringen ?

Bisher ist alles Trocken in der Wohnung. Die Glaswolle ist aber stellenweise recht dunkel.

Ich werde sicher in den nächsten 10 Jahren eine Komplettsanierung des Daches machen müssen. Dann werde ich eine Isolierung von aussen anbringen.

Mir ist klar das das ganze weniger optimal ist aber im Moment weiss Ich nicht wie ich es ändern könnte.

Antwort
von Manfred1958, 18

Ist die Kaschierung perforiert? Mit einer Perforierung könnte eventuell anfallende Feuchtigkeit langsam nach außen abgeführt werden. Eine zusätzliche Dampfbremse innen wäre durchaus auch ein Lösungsschritt.

Am besten sollte das aber von einem Fachmann ausgeführt werden, der sich mit Bauphysik auskennt und sich auch die Konstruktion direkt anschaut.

Antwort
von pharao1961, 25

Wo liegt denn das Problem??? Denkst du, wenn die Alukaschierung nicht zur Pfannenseite läge, wäre der Taupunkt außerhalb der Dämmung? :-)

Kennst du den Spruch bei PC` s: "Don`t touch a running system" ?

Du kannst bei "www.u-wert.net" einen Dachaufbau eingeben und du siehst dann den Taupunktverlauf. Da mußt du schon ganz schön zaubern, wenn du bei einem Dachaufbau den Taupunkt nicht in der Dämmung haben möchtest!

Lass` das Dach so wie es ist, es ist ok, wenn` s auch nicht lehrbuchmäßig ist, es funktioniert doch, oder?

Antwort
von WosIsLos, 28

Kannst du nicht ein grundbesichertes Darlehen für die Dachsanierung aufnehmen (bei den derzeitigen Niedrigzinsen)?


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community