Frage von thomascg60, 45

Meine Cousine möchte Grundstücke verkaufen und hat schon einen kaufvertrag abgeschlossen. Habe ich hier ien Vorkaaufsrecht?

Hallo,

mehr dazu: Es handelt sich hier um land- und forstwirtschaftliche flächen und es sind keine weiteren möglichen Erben vorhanden. D.h., ich bin ihr nächster Verwandter.

Antwort
von wolfram0815, 25

Bisschen wenig Information in deinem Text. Wem gehören denn die Flächen?

Kommentar von thomascg60 ,

Also die Flächen gehören der Cousine. Hab irgendwo mal gelesen, dass nähere Verwandte bei einem Verkauf ein Vorkaufsrecht hätten

Kommentar von wolfram0815 ,

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es ein ähnlicher Zustand wie bei uns. Die Erbfolge ist ohne Testament des Verstorbenen nach den gesetzlichen Bestimmungen geregelt worden. Ehegatte und Kinder haben das Testament angenommen, und sind so mit Besitzer vom Hab und Gut des Verstorbenen. Weitere Erben sind in diesem Fall nicht vorgesehen.

Antwort
von schelm1, 14

Sie haben mit dem Grundbesitz Dritter nichts zu schaffen!

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 29

Das Erbrecht greift nur im Erbfall, d.h. wenn der Erblasser verstirbt. Zu Lebzeiten kann der Erblasser machen was er will. Allein die Tatasache, das sie beim Tod der Cousine deren gesetzlicher Erbe wären, begründet kein Vorkaufsrecht. Die Cousie kann auch ein Testament machen und einen Dritten als Erbe einsetzen.

Im Einzelfall können natürlich Vorkaufsrechte aus diversen Gründen bestehen, aber dazu steht Nichts in Ihrer Frage.

Antwort
von TreudoofeTomate, 27

Nein. Warum solltest du auch? Sie erfreut sich bester Gesundheit und kann mit ihrem Eigentum verfahren wie sie will.

Antwort
von thomascg60, 23

Also die Flächen gehören der Cousine. Hab jedoch irgendwo gelesen, dass bei einem Verkauf nähere Verwandte ein Vorkaufsrecht hätten.

Antwort
von Ronox, 14

Nein, du hast kein Vorkaufsrecht, nur weil du mit ihr verwandt bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten