Frage von ritar11779, 51

Meine Chefin behandelt mich während meiner Ausbildung schlecht. Was soll ich tun?

Ich mache eine Ausbildung als industriekauffrau und heute sollte ich einen Text für meine Chefin abschreiben. In diesen warn paar Fehler, die ich jedoch genau so abschrieb, weil ich nicht wusste ob ich sie korrigieren soll. Als ich den abgeschriebenen Text meiner Chefin brachte wurde ich angeschrien vor den Augen der anderen Kollegen, wie ich denn einen Text voller Fehler abgeben könnte. Als ich ruhig versuchte zu erklären was Sache ist, sagte sie, dass sie jetzt rede und ich ruhig sein soll. Also machte ich meinen Mund zu und schrieb den Text erneut ab. Als ich Zuhause war ging es mir schrecklich und ich fing an zu weinen. Was soll ich tun? Ich könnte heulen bei den Gedanken, dass ich da noch 2 Jahre hin muss 😢

Antwort
von feirefiz, 19

Wenn ich deinen thread als Ausgangspunkt für deine Rechtschreibung nehmen soll (etwas anderes liegt mir nicht vor), so hast du offenbar größere Probleme in diesem Bereich. Zudem bist du auch nicht besonders selbstständig und benötigst offenbar ganz genaue Anweisungen und fragst bei Unsicherheiten nicht nach. Wie lange bist du schon da?

Es ist nicht schön, dass deine Chefin dich angeschrien hat.

Andererseits willst du Industriekauffrau werden, da kann man zumindest erwarten, dass du dich mit der Autokorrektur von word auseinandergesetzt hast, um die schlimmsten Fehler zu tilgen. Zudem könnte man erwarten, dass du einen Duden benutzt - wenn es dir nicht klar war, ob du die Fehler tilgen sollst, hättest du nachfragen müssen.

Ich kann die Chefin auch irgendwie verstehen, unter Zeitdruck würde ich eventuell auch austicken, wenn ich entdecken würde, dass meine Azubine nicht so ist, wie ich es mir erwartet hätte.

Da hilft kein Wechsel - das ist Quatsch.

Da hilft nur ein Gespräch, am nächsten Tag, mit Abstand. Sag, wie unsicher du dich noch fühlst und wie gekränkt du dich gefühlt hast. Sende Ich-Botschaften. Vereinbart, dass du immer nachfragen darfst/sollst.

Ich bin sicher, dass sich das Problem so aus der Welt schaffen lässt.

Du bist jetzt erwachsen, weglaufen gilt da nicht.

Kommentar von ritar11779 ,

Ich habe ja alle Fehler sofort erkannt aber mir wurde von meinem Kollegen nur gesagt, dass ich doch bitte diesen Text abschreiben soll für die Chefin. Also wärs besser gewesen, wenn sie es mir persönlich gesagt hätte oder wenigstens erwähnt hätte, dass er auch korrigiert werden muss. Außerdem bin ich erst seid einem Monat dort und sie erwartet, dass ich alles kann was auch der Azubi aus dem 3. Lehrjahr kann. Mit ihr zu reden macht mir auch Angst, da ich ja erst eine Einstiegsqualifizierung mache und sie mich nach diesem Jahr auch einfach entlassen kann.

Kommentar von Scarlett3003 ,

"seit" einem Monat.....

Sorry, aber das tut mir immer weh wenn ich diesen Fehler lese!

Ich weiß nicht wie alt du bist, aber die Logik sagt einem doch schon, dass man einen Text nicht mit Fehlern abschreibt.

Antwort
von zemerasking, 31

Wie wärs wenn du es wechselt also den Platz wechselt. Die meisten Chefs nutzen Auszubildende aus und schieben auf die die ganze Arbeit und meckern die an. Finde jemanden mit den du drüber reden kannst sowas muss meiner Meinung nach geklärt werden. Sie kann dich doch für so etwas nicht anschreien.

Kommentar von ritar11779 ,

Ja aber ich glaub das wird nicht so einfach. Es war schon schwer genug überhaupt etwas zu finden. Sehr viele meiner Freunde haben nichts gefunden. Auserdem müsste ich glaube dann die 11. Klasse noch mal machen oder nicht? Aber danke für deine Antwort, ich versuche es. 

Kommentar von zemerasking ,

Du müsstest dir 11 klasse eigentlich nicht nochmal machen es gibt sehr viele die eine Ausbildung anfangen und die dann abbrechen und wo anders machen weil halt die Chefin oder der Chef die schlecht behandelt hat. Ich wünsche dir viel Erfolg :)

Antwort
von Jenniferbuh, 17

So darf sie ned mit dir umgehen. Abee bei abschreiben is halt au selber mitdenken gut. Ich mein wenn du die fehler schon siehs.. du kannst ja ned davon ausgehen, dass sie was fehlerhaftes will.. aber dennoch geht ihr verhalten so nich..

Kommentar von Jenniferbuh ,

n wechsel is übertrieben.. jeder kann mal die situation hab das chef/chefin ausflippt da entwickelt man iwann ne dicke haut dagegen die das abprallen lässt..

Antwort
von Reisekoffer3a, 26

...."Lehrjahre sind keine Herrnjahre"  ist ein alter weiser Spruch.

Du solltest genau, korrekt und konzentriert arbeiten, dann wird sich deine

Chefin bald beruhigen. So ein Fall kann dir bei einer anderen Ausbildung

jederzeit auch passieren.

Kommentar von ritar11779 ,

Ich fühle mich jetzt aber total unwohl während der Arbeit, vorallem weil meine Kollegen alles mitgehört haben und mir das total peinlich ist. Ich habe Angst irgendwann wieder einen Fehler zu machen und von ihr fertig gemacht zu werden.

Kommentar von Reisekoffer3a ,

....versuch mal mit deiner Chefin zu reden, das sie dich nicht

vor aller Mannschaft anschreit, sondern im ruhigen Ton mit

dir spricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community