Frage von Arimaryas, 58

Meine Boxerhündin würden Montag aben unter Narkose die Epuliden weggebrannt.?

Meine Boxerhündin würden Montag aben unter Narkose die Epuliden weggebrannt.Nun frisst sie zwar etwas und trinkt? wann wirds ihr besser gehen?hat jemand Erfahrung? Ihr rechtes unteres Augenlid hängt seitdem ganz schön runter.Kann das von der Schwellung kommen bzw geht das wieder zurück? Sie wird ganz sicher Schmerzen in der Maulhöhle haben und bekommt seit Dienstag 5 Tage lang je 1 Schmerztablette.Wie lange dauert der normale Heilungsprozess

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 27

bitte frage deinen tierarzt - nur der kennt deinen hund und wie man ihn behandeln sollte.

jeder hund verkraftet eine narkose anders, manche sind schnell wieder fit -andere brauchen laengere zeit um sich davon zu erholen.

auch die schwellungen dauern unterschiedlich lang. man kann etwas kuehlen, das hilft meistens.

gute besserung fuer den hund. du musst einfach geduld haben. 

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 47

Diese Fragen stellst Du bitte Deinem Tierarzt!

Nur Dein Tierarzt kann das, bei einem Kontrollbesuch zur Nachsorge bei der Hündin, definitiv beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten