Frage von Hakaan2016, 27

Meine Bildungsbegleiterin vom Arbeitsamt, versucht mich in irgend eine Zeitarbeitsfirma rein zu stecken was tun?

Hey Leute, ich habe im Büro gelernt als Fachpraktiker für Bürokommunikation, der Beruf den ich gelernt habe ist für Menschen mit einem Handicap. Jetzt habe ich ein riesen Problem meine Bildungsbegleiterin vom Arbeitsamt versucht mich die ganze Zeit in eine Zeitarbeitsfirma reinstecken und das im Lager, ich habe ihr mehrmals erklärt, dass es mir im Lager nicht gefällt und das ich eine Stauballergie habe, ich habe auch Asthma aber Sie versteht es einfach nicht, sie versucht mich zwangshaft in einen Lager rein zustecken kann ich meine Bildungsbegleiterin wechselten wegen ihrer Inkompetenten dummen egoistischen Art ? Ich bin total am Verzweifeln, ich möchte in einem Büroarbeiten und nicht in einem Lager wo ich nicht einmal die erforderlichen Qualifikationen ( Staplerschein, oder eine Ausbildung) für diesen Bereich habe. Wenn ich mich nicht dort bewerbe wo Sie mir einen Vorschlag gibt, droht Sie mir mit Geld Entzug.

Antwort
von NataVioline, 14

Also wenn du Asthma und Stauballergie hast dann müsstest du dir das vom Artzt schriftlich geben lassen. Du zeigst es dann der Bildungsbegleiterin. Ich weis, wenn man schon vom Artzt einen Brief vorlegt, dann kann niemand dich zu etwas zwingen. Der Artzt könnte, wenn du ihm sagst, dass die Bildungsbegleiterin dich im Lager stecken will, dann kann der Arzt im Brief vielleicht auch nebenbei schreiben, was du aufgrund deiner Allergie und Asthma arbeiten kannst. Er würde zum Beispiel schreiben, da du Stauballergie hast würde in deinem Fall die und die Tätigkeiten nicht in Frage kommen.....

Noch Fragen? :)

Antwort
von marit123456, 6

Du solltest dich dort bewerben (im Lager) und auf deine Stauballergie und das Asthma hinweisen. Das garantiert dir eine Absage.

Wenn du eine Behinderung hast, welcher Art auch immer, muss deine Beraterin darauf Rücksicht nehmen.

Antwort
von martin0815100, 14

Dann bewirb Dich doch dort. Gleichzeitig halt bei den Jobs die Du auch machen willst.

Wenn die beim Gespräch merken, dass Du da nicht arbeiten willst und kannst (erzähl halt beim Gespräch Allergie und vermutlich oft krank usw). Du bekommst die Absage und hast Deine Pflicht erfüllt.

Alternative heißt nämlich Kürzung der Leistung und das willst Du ja sicher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten