Frage von M0RGANA, 198

Meine Bewerbung als Dekorateurin ok?

Bewerbung als Dekorateurin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bewerbe mich hiermit mit großem Interesse für eine Stelle als Dekorateurin in Ihrem Unternehmen.

Dieses Jahr habe ich die Sparte Fotografie und MultimediaArt an der HTBLVA Ortweinschule mit Diplom und Matura abgeschlossen und arbeite derzeit als Kellnerin im XXX. Da in diesem Beruf weder Kreativität, noch handwerkliches Geschick gefragt sind, habe ich die letzten Wochen der intensiven Berufsorientierung gewidmet und bin durch mein großes Interesse an Raumdekoration, Farb- und Formgebung auf den Beruf des Dekorateurs aufmerksam geworden.

Neben Kreativität, Motivation und Leistungsbereitschaft bringe ich eine rasche Auffassungsgabe sowie die Fähigkeiten mit, exakt nach Anweisung, im Team und eigenständig zu arbeiten. Dies konnte ich während meiner Ferialpraktiken immer wieder unter Beweis stellen. Mir übertragene Aufgaben habe ich nachweislich zuverlässig und aufmerksam erledigt, auch Routineaufgaben habe ich stets konzentriert und gewissenhaft ausgeführt. Sehr gerne überzeuge ich Sie auch bei einem Probearbeiten von meiner Einsatz- und Leistungsbereitschaft.

In meinem Umfeld gelte ich als ehrlicher, pflichtbewusster Mensch, der viel Wert auf gute Manieren und Pünktlichkeit legt. Computerkenntnisse sowie körperliche Belastbarkeit bringe ich mit.

Ich würde mich über die Möglichkeit eines persönlichen Vorstellungsgesprächs sehr freuen und verbleibe einstweilen mit freundlichen Grüßen und herzlichem Dank,

XXX

Bewerbung zu lang? zu viel Infos? bin etwas verunsichtert... Jetzt schonmal danke für die Antworten (:

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 130

Zunächst mal: Nein, sie ist noch nicht "ok". Ich geb mal meinen Senf ab... ;)

Bewerbung als Dekorateurin

Sehr geehrte Damen und Herren, (NEIN. Da gehts schon los. IMMER den Ansprechpartner nennen. Wenn du keinen hast: Anrufen und einen rausfinden)

Ich bewerbe mich hiermit mit großem Interesse für eine Stelle als Dekorateurin in Ihrem Unternehmen. (Den Satz gleich löschen. "Hiermit bewerbe ich mich bla blaaa...." "Mit großem Interesse......" und schon weiß der Personaler, dass eine langweilige Bewerbung folgt... Das lesen die 100 mal am Tag. Dass du dich bewirbst, sehen sie auch selbst. Steht ja "Bewerbung" oben und vermutlich auf nem Deckblatt ;))

Dieses Jahr habe ich die Sparte Fotografie und MultimediaArt an der HTBLVA Ortweinschule mit Diplom und Matura abgeschlossen und arbeite derzeit als Kellnerin im XXX. Da in diesem Beruf weder Kreativität, noch handwerkliches Geschick gefragt sind, (NEIN! Du darfst NIEMALS (!!) deinen aktuellen Job, deinen Arbeitgeber oder sonstwas schlecht machen. Du willst was neues, weil der neue Job super duper toll ist! Du redest, als wärst du was besseres und dein aktueller Job voll unter deinem Niveau. Das bitte ändern) habe ich die letzten Wochen der intensiven Berufsorientierung gewidmet und bin durch mein großes Interesse an Raumdekoration, Farb- und Formgebung auf den Beruf des Dekorateurs aufmerksam geworden. (Naja... Der Grund ist bisschen schwach ehrlich gesagt... Du hast an solch speziellen Themengebieten Interesse und kommst erst nach "intensiver Berufsorientierung" auf den Job?!)

Neben Kreativität, Motivation und Leistungsbereitschaft bringe ich eine rasche Auffassungsgabe sowie die Fähigkeiten mit, exakt nach Anweisung, im Team und eigenständig zu arbeiten. (*gähn* Ist klar... Einfach aufgezählt Viele Standardstärken einfach aufgezählt, die musst du beweisen, aber.....)Dies konnte ich während meiner Ferialpraktiken immer wieder unter Beweis stellen. (...besser als nur so. Lieber weniger Stärken nennen und da genau schreiben, wo du die erlangt und bewiesen hast :)) Mir übertragene Aufgaben habe ich nachweislich zuverlässig und aufmerksam erledigt, auch Routineaufgaben habe ich stets konzentriert und gewissenhaft ausgeführt. Sehr gerne überzeuge ich Sie auch bei einem Probearbeiten von meiner Einsatz- und Leistungsbereitschaft. (Das mit dem Vorschlag zum Probearbeiten find ich gut :))

In meinem Umfeld gelte ich als ehrlicher, pflichtbewusster Mensch, der viel Wert auf gute Manieren und Pünktlichkeit legt. (Noch mehr Stärken? WOW! du bist ja unfehlbar!) Computerkenntnisse sowie körperliche Belastbarkeit bringe ich mit.

Ich würde mich über die Möglichkeit eines persönlichen Vorstellungsgesprächs sehr freuen und verbleibe einstweilen mit freundlichen Grüßen und herzlichem Dank, ("würde" ist in ner Bewerbung verboten. Klingt zu unsicher)

XXX


Nimms mir nicht übel, dass ich so viel korrigiere. Ich hoffe, du nimmst was davon an :) Deine Bewerbung kann nämlich echt gut werden, denn die nötigen Sprachkenntnisse besitzt du! Von daher kannst da auch echt was gutes draus machen :)

Kommentar von M0RGANA ,

Vielen Dank für die rasche Antwort! Nehm dir das natürlich nicht übel, hab gefragt, um anschließend konstruktive Kritik zu bekommen 😁

Hättest du vll einen Vorschlag für die "Einleitung"? ist eine Initiativbewerbung und mir ist wirklich nichts besseres stattdessen eingefallen :/ oder einfach weg lassen? 

jetzt wo du es ansprichst, fällt es mir erst auf! Meinen jetzigen Beruf schlecht zu reden, war natürlich nicht meine Absicht. und ja, ehrlich gesagt weiß ich erst seit kurzem, dass es sowas wie Dekorateure überhaupt gibt :D werde es aber auch nochmal überdenken. klingt schon eigenartig, da hast du recht :)

werde mir deine Tipps auf alle Fälle zu Herzen nehmen und die Bewerbung überarbeiten! 

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 99

Hallo M0RGANA und willkommen bei GF!

Ich will ganz ehrlich sein: bei dieser Anrede und Einleitung habe ich schon gar keine Lust mehr, weiterzulesen.

Ich schlage vor, Du informierst Dich erstmal, wie man eine gute Bewerbung schreibt, am besten in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und nach Verbesserungsmöglichkeiten fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten