Meine beste Freundin will sich umbringen - was tun?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r DesmondDescole,

Deine Situation und die deiner Freundin klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Das ist echt eine super schwierige Situation. Lass dich nicht erpressen, das ist ganz wichtig und gibt dir nicht die Schuld an Dingen, die sie tut. Sei ehrlich zu ihr und sag ihr was du denkst, zum Beispiel, dass du nicht als Fußabtreter behandelt werden möchtest. Sie sollte dringend eine Therapie machen, wenn sie nicht schon dabei ist. Viel mehr kann ich dir dazu leider gar nicht sagen. Vergiss nicht, dass du auch Gefühle und Bedürfnisse hast, denn auch die müssen berücksichtigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Es ist definitiv nicht DEINE Schuld,wenn SIE sich umbringt.
2. Sie hat dich emotional erpresst,echt widerlich so was. Von so einem Menschen sollte man sich auf jeden Fall fernhalten. Sonst kommt es erneut zu so einer Erpressung.
3. Bevor du mit ihr den Kontakt komplett abbrichst, lege ihr Nahe,dass sie sich psychologische Hilfe suchen soll. Und das niemand, wirklich NIEMAND ihr helfen kann,außer sie selbst.
4. "Last but not least : Halt du dich in Zukunft etwas von depressiven Menschen fern. Es ist bestimmt nicht gesund,permanent mit solchen zutun zu haben. Ehe du dich versiehst bist du sonst selbst in eine Depression geschlittert.

Dir alles Gute und pass auf dich auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele depressive Freunde hast du eigentlich?

Allerdings gilt grundsätzlich : für einen Selbstmord ist lediglich der Selbstmörder schuld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesmondDescole
13.09.2016, 20:41

Ähm, also, die Anzahl meiner depressiven Freunde variiert stark... Je nach Lust und Laune denke ich mir mal mehr mal weniger aus; und das wiederum wird dadurch beeinflusst, wie einsam ich mich in jenem Augenblick fühle...

0
Kommentar von FelinasDemons
16.09.2016, 19:42

Dämlicher Kommentar, ich dachte du willst ernstgenommen werden...

0

Hi,

du hast keine! Schuld, sie ist selber für sich verantwortlich. Bitte mach dir das Glas klar : DU BIST NICHT SCHULD!

Auch wenns dir schwer fällt, lass sie in Ruhe und brich den Kontakt hab. Sie zieht dich sonst hinein in Ihren Abgrund. Du kannst ihr nicht helfen, da wird ein Profi ran müssen oder mehrere.

Im Englischen gibts so einen Spruch  : captain, save a hoe. Damit werden Männer beschrieben die so eine Art Retter Syndrom haben und versuchen eine Frau zu retten (das gibts auch umgekehrt, das die Frau versucht den Mann zu retten). Mach nicht den : captain, save a hoe.

Du kannst sie nicht retten aber dich und bitte mach das. Brich den Kontakt ab und verarbeite das erlebte, mehr kann ich dir da wirklich nicht raten.

Wenn du fragen hast, helfe ich dir gerne weiter.

Viele Grüße

Skippi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?