Frage von LonelyStranger, 50

Meine beste Freundin will sich das Leben nehmen - was soll ich tun?

Hallo, meine beste Freundin (16) hat sich vor Kurzem von ihrem Freund getrennt und will sich jetzt umbringen... Sie hat auch 2 Wochen lang nur Eistee getrunken und kaum gegessen... Wie kann ich sie davon abhalten? Ich will sie nicht verlieren!! :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 3Abenteurer, 25

Wegen einem einzigen Mann das Leben nehmen und draußen hüpft noch der Rest der Welt ?

Ich hatte gestern eine seltsame Begegnung, ich und meine standen an der Bushaltestelle. Da kam eine alte Frau sie fragte uns wann der Bus käme. Wir sagten ihr natürlich wann. Doch sie blieb noch kurz bei uns und gab uns Flyer für ein Restaurant, meinte dazu das es sehr gut sei außerdem günstig. Wir bedankten uns und plötzlich meint die Frau; meine Tochter hat sich das Leben genommen in dem sie sich vor einen Zug gestellt hat, weil ihr Freund sie verlassen hat. Wegen einem Mann nahm sie sich das Leben obwohl es noch so viele auf der Welt gibt. Ich komme darüber noch immer nicht hin weg. Wir stimmten ihr zu und Dan kam der Bus.

Ich muss sagen diese Frau hatte einfach Recht;

- Suizid macht es für die Hinterbliebenen nur noch schlimmer

- Wegen einem Menschen sich das Leben nehmen, dass ist er doch nicht wert

- Es gibt noch so viele Millionen anderer Männer, einer wird wohl dabei sein

Ich weiß leider nicht wie man sich bei solchen Gedanken fühlt, weil ansonsten kannst du es mit solchen Argumenten versuchen. Es ist verdammt wichtig das du bei ihr bist und bleibst.

Wenn sie so wenig isst, lad sie doch mal zum essen ein. Oder gib ihr einen Gutschein dafür. Es ist, aber auch wichtig das du selbst dabei keinen all zu großen schaden nimmst. Schließlich musst du das ganze verarbeiten. (Falls dir der post dir hier noch nicht genug geholfen hat.) Die Nummer gegen Kummer (Ich kenne sie noch immer nicht auswendig...) aber Fakt ist das du und deine Freundin sie gewiss braucht. Ich schätze mal das sie sich alleine fühlt, beweise ihr das Gegenteil.

Zum dem Thema empfehle ich;

- Hier im Gutefrage.net anmelden hier kann sie anderen Menschen helfen dadurch wird Sie gewiss auch Anerkannt

- Online Spiele, sie kann mit anderen reden und dabei spielen, bestimmt auch im Team

- Ein neuer Verein, zu dem sie Dann regelmäßig geht, das hilft ihr bestimmt

Was glaub ich aber nicht so helfen würde wäre einen Mann mit dazu zu holen, ihre Seelischen Wunden sind noch offen da sollte man kein Salz rein streuen. (Falls du verstehst was ich meine.)

Im Gesamt Pack ist wichtig;

- Nähe zeigen

- Die Seele frei reden

- Und den Sinn des Lebens beweisen

Das ist das was mir erst Mal so einfällt, es melden sich bestimmt noch Experten, 3Abenteurer.

Kommentar von 3Abenteurer ,

Ps: ich hoffe mal ihre Eltern wissen bescheid, wenn nicht Dan sofort sagen.

Antwort
von Ninni381, 35

Hi! Vielleicht kannst du ihr klarmachen, dass sie nicht nur alle eigenen Chancen verliert, jemals wirklich glücklich zu sein, sondern dass sie euch allen (dir, ihren Eltern, ihren Geschwistern, den Freunden etc...) für immer und ewig die Last aufbürdet, dass ihr es vielleicht hättet verhindern können. Sie wäre dann weg, aber ihr alle müsstet damit letztendlich leben und klarkommen.

Antwort
von Olchi100, 23

Hallo,
so etwas wird sie noch oft durchmachen, eine Trennung also.
Du musst ihr klarmachen, dass er sie nicht verdient hat und andere Mütter auch noch Söhne haben.
Bring sie auf andere Gedanken.
LG

Antwort
von Krawallnudel670, 44

Erklär ihr dass das zwar schwer ist für sie aber das das mit der Trennung bald wieder vorbei sein wird. Sie soll sich einfach mit anderen Dingen ablenken und ihn vergessen. Zeig und sag ihr dass da Menschen sind die sie lieben und immer für sie da sind. Es ist kein Weltuntergang so eind Trennung, es war halt nich der richtige.

Antwort
von Pumadiekatze, 46

Das kenne ich. Sowas ist echt bitter ja.
Bitte versuche sie davon aufjedenfall abzuhalten. Rede mal mit ihr. Aber nicht nur 5 Minuten sondern setzt euch mal einen Mittag oderso zusammen... Und wichtig: Versuche sie auf einen anderen Gedanken zu bekommen.
Viel Erfolg

Kommentar von LonelyStranger ,

Hab ich schon versucht - ist zwecklos :(

Kommentar von oxBellaox ,

wenn etwas passiert, machst du dich strafbar - unterlassene hilfeleistung!

Kommentar von Pumadiekatze ,

dann geh mit ihr mal zu einer Therapie. was macht sie denn am liebsten so? ihr könntet ja auch mal ins Schwimmbad oder Kino gehen... um einen klaren Kopf zu bekommen... und ich würde wenn ich dich wäre ihre Eltern darüber aufklären...

Antwort
von LittleMistery, 12

Das hat aber absolut rein gar nichts mit Depression zu tun. 

Sag den Eltern Bescheid.

Antwort
von Ursusmaritimus, 36

Schau mal da:

www.NummergegenKummer.de

Auf jeden Fall darfst du dich nicht zum Opfer ihrer Gefühlswallungen machen lassen. Immerhin bietest du ihr eine Projektionsfläche für ihre Vorstellungen und gibst ihr regelmäßig Rückhalt und Aufmerksamkeit.


Antwort
von Centario, 40

Erkläre ihr, das es leicht ist das Leben aufzugeben, aber schwer ist am Leben zu bleiben. Weil wir uns in einer schwierigen Zeit befinden wo einer den anderen wegdrängen will um noch selbst am Leben zu bleiben.


Antwort
von alarm67, 27

Das wichtigste:

Informiere ihre Eltern!

Für mich unverständlich und auch nicht nachvollziehbar, warum Du das nicht schon längst gemacht hast!

Ist erst was passiert, ist es hierfür zu spät!

Also, mache Dich frisch und hin da!

Wäre natürlich optimal, wenn Du das schriftlich hast (whatsapp,....), denn Deine Freundin wird vermutlich alles abstreiten/runterspielen!

Antwort
von KmunBiene, 27

nummergegenkummer.de, die Hilft.

Sonst fällt mir nichts mehr ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community