Frage von debbyswelt, 59

Meine beste Freundin möchte die Schule wechseln, weil die Lehrer sie völlig runtermachen. Was soll ich tun?

Wie man im Titel schon lesen kann, geht es darum das meine beste Freundin in eine andere Schule gehen möchte (und auch schon eine Sucht) wegen der Leher. Sie wird die ganze Zeit von ihnen geschimpft und runtergemacht. So sehr das sie sich sogar ritzt. Sicher ich möchte das Beste für sie, aber möchte sie auch nicht verlieren... Was soll ich tun das sie alles nochmal überdenkt... (da wir schon in der 3 klasse Hauptschule sind finde ich es nicht gut da sie dann in eine neue Klasse kommt und warscheindlich Schwierigkeiten haben wird Freunde zu finden). Ich weiß das es ihre Entscheidung ist... Was soll ich nur tun? Und wie kann ich sie abhalten dass sie sich ritzt? Jetzt schon danke für die Antworten.

Antwort
von asdundab, 36

Könnte sie villeicht nicht an euerer Schule nur Klasse wechseln, dann hätte sie auch andere Lehrer und ihr würdet euch in den Pausen und so trozdem noch sehen.

Kommentar von debbyswelt ,

In unserer Schule ist es so das alle dritten Klassen die gleichen Lehrer haben... Trotzdem danke.

Antwort
von einfachichseinn, 9

Eine wahre Freundschaft wird wohl auch eine räumliche Trennung überstehen.

Wobei die ganze Kiste schwierig wird, wenn sie.ihre Eltern nicht ins Boot holt. Wie soll das denn dann ablaufen? Glaubt ihr echt, dass sie sich einfach so von einer Schule abmelden kann und sich an einer neuen Schule anmelden kann?
Das müssen ihre Eltern machen und die wollen dann mit Sicherheit wissen, wieso sie das machen sollen.

Denkt mal drüber nach.

Antwort
von weelah, 27

Hallo,

ich verstehe, das du Angst hast deine beste Freundin zu verlieren.

Scheinbar wird sie von Lehrern gemobbt - ja auch das gibt es und das muss kein Schüler/in aushalten. Sie sucht halt nach einer Lösung und die bedeutet, das sie woanders einen Neuanfang macht.

Das solltest du ihr auch gönnen und nicht egoistisch sein und nur an dich denken.

Man kann auch noch weiterhin befreundet bleiben

LG

Antwort
von lolawelle, 27

Schon mal mit deinen oder ihren Eltern gesprochen? Oder der schulsozialarbeiterin/ dem Rektor? Das geht ja gar nicht! Sucht euch Hilfe.

Kommentar von debbyswelt ,

Sie möchte nicht mit irgendwem von der Schule reden. (ich bin die einzige die es weiß). Und mit ihren Eltern hat sie einen sehr schlechten Draht. 

Kommentar von lolawelle ,

Wenn sie sich nicht helfen lassen will, kann man die Situation auch nicht ändern, das muss ihr klar sein

Kommentar von debbyswelt ,

ja stimmt hast recht. 

Kommentar von asdundab ,

Bevor sie die Schule wechsekt, ist es doch auf jeden Fall einen Versuch wert, mal mit der Schulleitung zu sprechen. Schlimmer kann es ja nichtmehr werden, eher besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten