Frage von Bramxy, 99

Meine beste freundin hat sich in ihren besten freund verliebt?

Und es der gemeinsam freundeskreis weiß nichts davon bis auf mich ,sie macht sich Hoffnungen das er sie vl. Doch liebt aber das ist leider nicht der fall ,er will ihr keine hoffnungen machen ohne das er sie verliert und sie nicht verletzt ; sie hat hat es ihm dann ja gestanden und wurde wider enttäuscht doch es sind beide sehr wichtig und ich habe das gefühl das ich mich entscheiden muss wenn sie es nicht mehr ausshält mit ihm immer zusammen sein und sie erwarten beide von mir eine antwort was sie jz machen sollen und ich will keinen verletzen denn es wäre unfär ihm gegenüber doch i weiß sie braucht mich ihm moment mehr weil sie jz an sich selbst Zweifelt weil sie sich jz die frage stellt warum er für sie nicht die selben gefühle teil und bekommt selbstkomplexe und ist tod trauig 

Antwort
von Aminell, 57

Ich denke, sie sollte sich damit abfinden. Sie ist nicht die einzige, die einmal einen Korb kassiert hat - das passiert vielen und das Leben geht weiter.
Ich weiß nicht, wie alt ihr seid, aber ich denke, es hilft in jedem Alter, einen kleinen Mädelsabend einzuplanen und sie einfach etwas aussprechen lassen.

Vielleicht sollten die beiden sich eine Zeit lang aus dem Weg gehen, bis sich die Lage etwas eingependelt hat.

Viel Erfolg
Aminell

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 21

Hallo, 

erst einmal etwas Abstand halten - das sollte mit ihm aber abgesprochen sein. Dann hat sie die Möglichkeit, darüber hinweg zu kommen und dann sieht sie weiter. So lange die Beiden wie gewohnt weiter machen, wird sie sich bei der kleinsten Kleinigkeit gleich wieder große Hoffnungen machen. Mit etwas Abstand kann es ihr eher gelingen, los zu lassen und ihren Blick auf andere Jungs richten. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von conelke, 31

Es akzeptieren und respektieren und versuchen damit umzugehen, wenn sie ihn weiterhin als besten Freund haben möchte.

Kommentar von Bramxy ,

Geht das wirklich oder wird es ihr das herz brechen 

Kommentar von conelke ,

Das hängt davon ab, wie sie damit umgehen kann. Fakt ist, dass er sie nicht als Freundin in dem Sinne haben möchte und dass es sein kann, dass er irgendwann jemand anderem an seiner Seite hat. Wenn sie das nicht verpacken kann, muss sie den Kontakt abbrechen.

Antwort
von Arthurio95, 50

Wenn Sie Ihn trotz nicht gegenseitiger Liebe treffen kann und mit ihm befreundet sein kann dann sollen Sie es lassen wie es ist. Wenn es Ihr zu schwehr fällt dann Freundschaftspause bis die Gefühle schwinden oder kompletter Freundschaftsabbruch. Im besten Fall lernt er sie lieben lernen :)

Kommentar von Bramxy ,

Jo das habe ich auch scho vorgeschlagen aber ich ertrage es nicht denn sie will das nicht und es bricht ihr das herz ich bin verzweifelt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community