Frage von mialaya, 80

Meine beiden Omas haben brustkrebs kann ich das auch bekommen (Bin erst 14)?

Habe richtige angst

Antwort
von user8787, 37

Für solche Fragen gibt es genetische Beratungsstellen. Oft sind die an Uni- Kliniken angegliedert. 

Hast du Fragen, Bedenken oder Ängste diesbezüglich können dir Fachleute gut erklären ob und wie oft Vorsorge Sinn macht und wie hoch das allg. Risiko ist. 

Antwort
von DerTroll, 32

Jeder kann das kriegen. Wenn du in der Verwandschaft schon die Erfahrung gemacht hast, daß es dort häufiger vorkommt, solltest du bei dir einfach mal verstärkt darauf achten, ob es irgendwelche Auffälligkeiten gibt und diese dann abklären lassen und ab einem bestimmten Alter auch regelmäßig zur Vorsorge gehen. Da berät dich aber dein Arzt ausführlich.

Kommentar von mialaya ,

sollte ich jetzt schon mal lieber sonographie oder Mammographie machen?

Kommentar von Elaysa ,

Nein, das brauchst Du nicht wennes keine Auffäligkeiten gibt.

Kommentar von DerTroll ,

nein, würde ich jetzt nicht machen. Schon gar nicht die Mammographie. Sich jetzt einer Röntgenstrahlenbelastung auszusetzen, obwohl du keinen konkreten Anhalt hast, daß da was nicht stimmen könnte, ist unsinnig.

Antwort
von archibaldesel, 26

Natürlich kannst du Brustkrebs bekommen. Das kann jede Frau und überraschenderweise sogar Männer. Vermutlich aber nicht in jungen Jahren.

Und ja: Brustkrebs ist vererbar. Das heißt noch immer nicht, dass es jemals passieren wird. Es gibt Gentest, mit deren Hilfe ermittelt werden kann, ob du besonders gefährdet bist. Sprich mit deinem Arzt darüber.

Antwort
von Elaysa, 21

Jede Frau und auch Männer können Brustkrebs bekommen. Inzwischen geht man davon aus, dass es wahrscheinlicher ist daran zu erkranken, wenn diese Krankheit  in der Familie schon vorgekommen ist. Das muss aber nicht sein! Deshalb brauchst Du jetzt keine Angst zu haben. Geh regelmässig zur Kontrolle wenn Du erwachsen bist.

Antwort
von NameVergebenFFS, 20

Jeder kann das kriegen, sowohl durch äußerliche Einflüsse als auch durch vordefinierte genetische Bedingungen (wo dein Risiko wohl ein wenig höher ist). Mach dich aber nicht verrückt, mehr als einigermaßen gesund zu leben kannst du dagegen eh nicht tun ;)

Antwort
von Nordseefan, 44

Theoretisch ja.

Aber allzuviele Gedanken solltest du dir nicht machen. sonst machst du dich verrückt.

Antwort
von ShinyShadow, 9

JEDER kann das kriegen, auch wenn es keine Vorgeschichte in der Verwandtschaft gab.

Kann deine Angst aber verstehen: Meine Oma väterlicherseits hatte Brustkrebs und meine Oma und Uroma mütterlicherseits hatten beide vor nicht allzu langer Zeit Unterleibskrebs.

Ich hatte dann auch Angst und hab vor ca. 2 Jahren (mit 22) den Frauenarzt gefragt, ob ich mir Sorgen machen muss und ob er mir was zur Vorsorge empfehlen würde.

Als Antwort hat er gefragt ob ich rauche. Als ich ja sagte, hat er gelacht und meinte, ja ich kann was tun: Das rauchen aufhören. Das ist schädlicher als alles andere. Und um alle anderen Vorsorgen brauch ich mir in dem Alter noch keine Gedanken machen ;) Dazu sei es viel zu früh. Treffen kanns einen immer, klar... Aber in dem Alter brauchst du dir echt noch keine Sorgen machen. Vorsorge reicht noch in vielen Jahren!

--> Da du noch jünger als ich bist: Mach dir keinen Kopf! Wenns dich beruhigt, red mit dem Arzt. Der wird dir sagen, dass alles gut ist ;)

Antwort
von Dxmond, 33

Das ist möglich. Aber jeder kann Brustkrebs bekommen! Mach dir keine Gedanken. Nur weil deine beiden Omas Brustkrebs hatten heißt das nich das du es auch bekommst!😊

Antwort
von Zwergbarney, 31

Jeder kann brustkrebs bekommen... Kannst dein blut untersuchen lassen, da sind bestimmte maker drin. Außerdem hat ein SEHR großer teil der älteren bevölkerung irgendeine art von krebs... Das ist im alter nicht mehr so schlimm

Antwort
von afrozenheart, 36

Klar kannst du das auch kriegen. Muss aber nicht so sein.

Antwort
von nixeingefallt, 20

Ist möglich.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten