Meine Baby mäuse sind unterentwickelt woran liegt das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal, das ist normal das einige Jungen kleiner und großer sind.

Das aber soviele gestorben sind oder Beulen haben, liegt daran, dass unseriös und ohne Fachwissen gefährlich vermehrt wurde! Da kommt es schnell mal zum Tod der Mutter und/oder des Nachwuchses (sogar manchmal schon im Mutterleib) kurz nach der Geburt oder erst einige (zu frühe) Jahre später (sodass sie nicht das Höchstalter erreichen). Missbildungen, Erbkrankheiten und zb auch Defekte sind bei solch einer unseriösen "Zucht"(/Inzucht) relativ normal. Deshalb darf man nie ohne das benötigte Wissen züchten!

Lass bitte alle demnächst mal vom (nagerkundigen) Tierarzt abchecken (und wiege alle Tierchen regelmäßig!), ob alles gut ist! Erkundige dich bitte auch zur Ernährung (die frische Mama braucht jetzt mehr Energie!). Ab der 4. Lebenswoche solltest du die Jungen nach Geschlecht trennen (ab da solltest du die Böcke auch kastrieren lassen, damit sie bei der Mutter bleiben können!), ab der 8. Woche kannst du sie abgeben - aber bitte bitte! guck dir die potentiellen Käufer an und achte darauf, dass die artgerechte untergebracht, versorgt und behandelt werden.

Im Übrigen, hast du dir nur eine Maus geholt, weil du nur eine wolltest oder weil du noch 3 oder 4 andere hast? Denn Farbmäuse hält man in Gruppen ab mind. 4 Tieren. Einzel- und Käfighaltung (Gefahr auf mentale Erkrankungen, verletzungsgefahr) ist Tierquälerei.

http://diebrain.de/ma-nachwuchs.html

http://diebrain.de/ma-index.html

Hast du die Farbmaus aus der Zoo"fach"handlung, Baumarkt, Gartencenter? Ich hoffe nicht. Durch ein wenig Eigenrecherche wirst du herausfinden, warum man sowas nicht unterstützt (und bitte auch in Zukunft keine anderen Vermehrer unterstützen). - Außerdem kann man sich dann denken, dass du dich auch nicht zu den Tieren erkundigt hast - hoffe doch dass du dies in diesen Fall unverzüglich nachholst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aimee2010
13.07.2016, 17:53

bei aller tierliebe... aber Mäuse kastrieren. irgendwo hörts doch auch mal auf.

0

Inzucht. Bei Mäusen sehr wahrscheinlich. Gerade wenn du sie nicht hast decken lassen sondern sie schon schwanger gekauft hast, da war einer der Brüder wohl schon schneller.
Warum hast du nur eine Maus geholt? Einzelhaltung ist Quälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung