Frage von twyla3736, 145

Meine Ärzte haben mich 1 Jahr angelogen. Wie soll ich damit umgehen?

Hi. Ich bin 14 und wurde im November 2014 und im Mai 2015 an beiden Knien operiert, da mir die Kniescheiben immer rausgesprungen sind, da ich keine Wachstumsfuge (eine Vertiefung, wo die Kniescheiben normalerweise fest drinsitzen) habe. Sie haben mir die Bänder gekürzt und mit Bioschrauben ein Stück Rinder Darm über den Kniescheiben befestigt. Jetzt haben sie mir auch gesagt, dass sie mit eine neue Wachstumsfuge gefräst haben, was sie aber gar nicht getan haben und mir deshalb die Kniescheiben immer noch rausspringen können. Wie soll ich den jetzt damit umgehen? Ich hab totale Angst davor, dass mit die Kniescheibe wieder rausspringt. Man muss dazu sagen, dass sie mir das bei der 4. Nachuntersuchung gesagt haben:( Danke im Vorraus für alle Antworten (Sorry, ist zu lang geworden)

Antwort
von Barbdoc, 31

Die Kniescheibe liegt in einem Gleitlager und nicht in einer Wachstumsfuge. Du mußt da was falsch verstanden haben. In den Wachstumsfugen findet das Längenwachstum der Knochen statt, dort wird keiner fräsen. Laß dir das ganze nochmal erklären. Ich bin sicher, daß die Situation nicht so schlimm ist, wie du befürchtest. Alles Gute für dich B.

Antwort
von user8787, 90

Was genau getan wurde steht exakt im OP Bericht. Den kannst du einsehen. 

Wie kommst du nun darauf das du belogen wurdest? Hat das ein Gespräch ergeben? 

Kommentar von twyla3736 ,

Ja. Wir waren bei der 4. Nachuntersuchung, (letzte Woche Donnerstag) als sie mir das gesagt haben.

Kommentar von Barbdoc ,

Glaubst du wirklich, sie könnte den Operationsbericht verstehen?

Kommentar von user8787 ,

Es ist die Aufgabe des Arztes ihm das zu erklären. Ja ich weiß, die Realität schaut oft oft anders aus, Ärzte haben wenig Zeit.

Aber Patienten haben Rechte....gibt es so Diffenzen sollten die geklärt werden. 

Hier stecken viele Fehler und ich denke die beruhen auf Missverständnissen. 

Antwort
von jundebff, 41

Haben deine Eltern es gewusst ?
Wenn nicht dann kann man einen Arzt, glaube ich Anzeigen. Du hast ein Recht darauf zu erfahren was mit deinem Körper gemacht wird

Kommentar von twyla3736 ,

Mein Vater war dabei.

Kommentar von Barbdoc ,

Man kann niemand dafür anzeigen, daß er keine "Wachstumsfuge" gefräst hat. So etwas ist einfach unmöglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten