Frage von zumhenker, 15

Meine ältere Bekannte hatte in ihrer großen Einkaufstasche einen Fleischsalat übersehen. Der Detektiv per Videoüberwachung fischte sie raus als Diebin?

entließ sie ohne hausverbot sodass sie wieder einkaufte und nun erst erfuhr sie habe hasufriedensbruch begangen .... sie erhielt nie was schriftliches.... sie war ganz durc hden wind hat sie nun in allen fialen hausverbot...sie ist auf der einkaufmöglichkeit angewiesen.

Antwort
von Ningh, 1

In der Tasche hat nichts zu suchen, was nicht gekauft wurde.

Es ist doch wohl klar, daß diese Firma sie nicht mehr sehen will und sie kann froh sein, daß die sie nicht angezeigt haben.

Ist ja wohl eine Frechheit, da noch einmal hinzugehen.

Da muß man keine Ausreden suchen.

Wenn man etwas falsch macht, hat das Konsequenzen, ob man das wollte oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten