Meine Abschleppdienstrechnung finde ich zu hoch (aus einem privaten Grundstück). EInige Anwälte fordern Geld nur für ein Erstgespräch. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du schon bezahlt um deinen Wagen zurückzubekommen? Was für eine Anzeige? Die Schäden werden ja wohl fahrlässig und nicht vorsätzlich entstanden sein. Um Wucher zu belegen, müßtest du zunächst mal die Kosten hier bekannt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seinistes
13.11.2016, 22:41

Danke, Still. Ja, ich musste zahlen, um es zurückzubekommen. Die Schäden sind durch dritten am Auto und am Fahrzeug vom Abschleppdienst entstanden (Kratzer). Die Rechnung war in Höhe von EUR 315,00).

0

Du hast also abschleppen lassen?

Falls Du abgeschleppt wurdest, dann musst Du nichts bezahlen. Außer der Grundstücksinhaber verklagt Dich und ein Richter verurteilt Dich zur Zahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?