Frage von MonikaMueller68, 214

Meine 4 Jährige Tochter ist trocken und hat gestern im Kindergarten beim spielen aus versehen eingepullert und hat direkt eine Windel um ekommen ist das normal?

Antwort
von sepp333, 54

Nein ganz und garnicht, wenn bei uns so etwas passiert wird das Kind umgezogen und gut ists. Jedes Kind hat bei uns einen Stoffbeutel mit Wechselwäsche auf die Idee kämm ich gar nicht.

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Ein frischer Schlüppi war dort und sie hat ihr trotzdem eine Windel angezogen und auch zum Mittagsschlaf hat sie meine Tochter nochmal frisch gemacht und mit Windel hingelegt

Kommentar von sepp333 ,

Also ich würd die Erzieherin mal direkt ansprechen was das soll.

Antwort
von Gwennydoline, 123

Nein das ist nicht normal...
Ich hab mich als Kind oft im Kindergarten eingepieselt und habe immer eine Ersatzhose angezogen bekommen.
Dass die Erzieherinnen dein Kind direkt eine Windel anlegen finde ich zimlich bedenktlich... Wahrscheinlich wollten sie einfach sichergehen, dass es nicht nochmal passiert und eine schnelle Lösung finden.

Hinterleg doch eine Ersatzhose im Kindergarten :)
Kann jedem mal passieren... kenn das nur zu gut - man ist als Kind so vertieft ins Spielen, dass man garnicht merkt, dass man sich einpieselt.
Sollte es öfter vorkommen gehe aber bitte mit deiner Tochter zum Arzt um eine Blaseninfektion auszuschließen :)

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Erstmal vielen dank für die Antwort aber ein frischer Slip war da und eine Hose auch aber sie hat ihr eine Windel angezogen und zum Mittagsschlaf hat sie meine Tochter auch nochmal eine Windel angezogen

Kommentar von Gwennydoline ,

Das finde ich nicht in Ordnung. Deine Tochter ist schließlich trocken. Ihr jetzt wieder eine Windel anzulegen ist absolut kontraproduktiv!
Schließlich hat sie bereits ein Gefühl für den Harndrang - ab dem Zeitpunkt ist keine Windel mehr notwendig.

Ich würde das mal bei der Kindergartenleitung ansprechen, damit es auf keinen Fall nochmal dazu kommt.

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Ja werde ich heute auch :D weil sie hat heute Nacht auch wieder eingenässt habe ihr aber keine Windel angezogen weil ich finde das nicht gut aber ich verstehe es halt wirklich nicht es kann ja mal passieren als Sicherheit kann ja auch sein aber sie hat die Windel zum Mittagsschlaf auch nochmal angezogen und bis ich sie abgeholt habe hatte sie die Windel an habe sie ihr direkt wieder ausgezogen wo wir zuhause waren

Kommentar von Gwennydoline ,

:) Für die Nacht empfehle ich Gummiunterlagen. Kosten nicht viel und kannst du unter das Bettlaken beziehen - dann wird die Matratze nicht nass.

Wie gesagt: Falls sie zwischendurch mal einnässt würde ich vorsichtshalber mal zum Arzt um durch eine Urinprobe eine Blaseninfektion auszuschließen.
Das war nämlich damals das Problem bei mir... Bin bis zu meinem 19 (!) Lebensjahr nie richtig trocken geworden, weil ich eine unendeckte chronische Blasenentzündung hatte ;) Ziemlich unangenehm das Ganze.
Besser zu früh zum Arzt als zu spät :)

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Ja dann werde ich mal morgen zum Arzt gehen weil sie ist gerade wieder aufgewacht und das bett ist wieder nass werde ihr mal zur Sicherheit jetzt eine Windel ummachen nicht das es wirklich irgendwas mit der blase ist

Antwort
von Volkerfant, 60

Das habe ich hier schon öfters gehört, dass das so gehandhabt wird. Normal finde ich das nicht. Wenn ein KInd sich mal vergisst, rechtfertigt es in keinem Fall ihm eine Windel anzuziehen. Da reichen frische Klamotten, fertig!

Kommentar von Joepublic70 ,

Wieoft soll diese Frage hier noch auftauchen und/oder Diskutiert werden ?

Antwort
von oppenriederhaus, 81

aus Sicht der Betreuerin vielleicht - ein trockenes Höschen hätte auch gereicht !

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Ja verstehe ich nicht ein frisches Hösschen hätte gereicht aber eine Windel direkt verstehe ich nicht

Antwort
von SailorMoonFan1, 93

Hatte dein Kind genügend Wechselsachen im Kindergarten?

🔹 Wenn ja, dann ist das nicht normal und sollte so nicht sein!

🔹 Wenn nein, dann ist das normal. Viele Kitas haben wechselsachen im Kindergarten, jedoch aus Hygienischengründen keine Unterhosen. Und man muss auch wirklich sagen, möchtest du wirklich dass dein Kind eine Unterhose trägt die bereits mehrere andere Kinder getragen hat und das trotz dass diese gewaschen wird? ...

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Ein frischer Schlüppi war dort und sie hat ihr trotzdem eine Windel angezogen und auch zum Mittagsschlaf hat sie meine Tochter nochmal frisch gemacht und mit Windel hingelegt

Kommentar von SailorMoonFan1 ,

Dann ist das natürlich nicht korrekt! Wenn sie jetzt nichts da gehabt hätte, dann hätte sie es vertreten können! Aber so nicht. Macht sie beim schlafen noch oft ins Bett? Egal ob jetzt zuhause oder in der Kita? Wenn das sein sollte, dann mal die Blase kontrollieren lassen!

Kommentar von MonikaMueller68 ,

Manchmal macht sie noch ins Bett aber sehr selten aber ich verstehe das nicht mit der Windel wenn keine Sachen da gewesen wären hätte ich es verstanden aber alles war da aber die Erzieherin meinte zu mir es ist besser eine Windel und hat sie vor dem Mittagsschlaf auch nochmal frisch gemacht und mit Windel zum Mittagsschlaf gelegt das verstehe ich überhaupt nicht

Kommentar von SailorMoonFan1 ,

Dann sag Ihr, dass Du das nicht möchtest! Wenn sie es trotzdem macht, führe ein Gespräch mit der Kitaleitung!

Antwort
von Nordseefan, 53

Nein, ist es nicht. Das ist eine Demütigung fürs Kind.

Man kann mit den Eltern über die Möglichkeit reden, wenn es ständig passiert. Aber doch nicht einfach bei einer einmaligen Sache gleich eine Windel statt trockener Klamotten anziehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten