Frage von Dani1969, 55

meine 15-jährige tochter lebt bei ihrem vater. wo sollte / soll sie krankenversichert sein?

meine 15-jährige tochter lebt bei ihrem vater seit anfang 2014. bei wem soll / sollte sie krankenversichert sein ?

Antwort
von BarbaraAndree, 20

Das soltet ihr Eltern miteinander besprechen, weil vielleicht der eine Elternteil privat versichert oder der andere pflichtversichert ist.

http://www.finanso.de/pkv-gkv/private-oder-gesetzliche-krankenversicherung-kinde...

Antwort
von Apolon, 10

Weitere Informationen wären sinnvoll!

PKV versichert ? unter Umständen als Kind eines Beamten ?

Wenn ja, welches Beihilferecht trifft zu ?

Oder GKV versichert ?

Kommentar von Dani1969 ,

Danke, aber ich war nicht auf der Suche nach einer NEUEN Versicherung.

Antwort
von DerHans, 15

Wenn ihr beide pflichtversichert seid, ist das eigentlich egal. Praktischer ist es natürlich, wenn sie da versichert ist, wo sie auch lebt

Antwort
von Liesche, 24

Wenn sie bei dem Vater lebt, wäre es richtiger, dort krankenversichert zu sein.

Kommentar von Dani1969 ,

Danke, das sehe ich auch so.

Antwort
von violatedsoul, 33

Bei dem, der das Sorgerecht hat.

Kommentar von Dani1969 ,

Danke. Beide, Mutter und Vater haben Sorgerecht - geteiltes -

Kommentar von violatedsoul ,

Ist das Wohnen nur vorübergehend oder dauerhaft?

Kommentar von Dani1969 ,

Ich wünschte, es wäre nur vorübergehend gewesen. Nein, sie möchte beim Vater bleiben. Dort ist sie seit 2014.

Kommentar von violatedsoul ,

Da sage ich mal aus Erfahrung "abwarten".

Wenn ihr beide sorgeberechtigt seid, kann dein Ex sie auch versichern. Im Grunde ist es aber rum wie num. Oder seid ihr privat versichert, dass es ums Geld geht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten